1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Glauchau: Polizei musste Jungbullen erschießen

Medieninformation: 612/2016
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 16.10.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Polizei musste Jungbullen erschießen

Glauchau– (ak) Am Sonntagvormittag mussten die Beamten einen wildgewordenen Jungbullen erschießen. Das Tier war ausgebrochen und stand kurzzeitig auf der Autobahn (BAB 4). Danach rannte der wütende Bulle in Richtung Reinholdshain. Kurz danach wurde er in Glauchau auf der Waldenburger Straße gesichtet. Auf dem Eschenweg verfing sich das Tier in einer Hecke. Da der aggressive Bulle auch hier nicht eingefangen werden konnte, wurde er mit dem Einverständnis des Besitzers erschossen.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Eine Verletzte und 12.000 Euro Schaden – Zeugen gesucht

Plauen – (ak) Auf der Kreuzung Pausaer Straße / Am Fuchsloch stießen am Samstagnachmittag die Fahrerin (48) eines Mazda und eine 18-jährige Chevroletfahrerin zusammen. Dabei wurde eine Insassin (17) des Chevrolet leicht verletzt. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt 12.000 Euro. Da Beide angaben, bei „Grün“ gefahren zu sein, sucht die Polizei in Plauen Zeugen, Telefon 0371/140.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Schule beschmiert – Zeugen gesucht

Reichenbach– (ak) Unbekannte sprühten mit brauner Farbe drei undefinierbare Schriftzüge an die Schule an der Leinweberstraße. Die Tat geschah zwischen Freitag, 21.30 Uhr und Samstag, 11 Uhr. Hinweise unter Telefon: 03744/ 25 50.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Gaststätte

Zwickau - (ak) In der Nacht zum Samstag brach ein Unbekannter in eine Gaststätte am Wilhelm-Stolle-Platz ein und entwendete vier Flaschen Schnaps. Drei dieser gingen jedoch auf der Flucht zu Bruch. Der Gesamtschaden beträgt 260 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44 58 0.

BMW-Fahrerin schwer verletzt

Zwickau - (ak) Eine BMW-Fahrerin kam Samstagnacht von der Straße ab, durchbrach einen Zaun und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde sie schwer verletzt. Die 67-Jährige befuhr die Äußere Dresdner Straße stadteinwärts und verlor kurz nach der Freitagstraße die Kontrolle. Der Schaden beträgt 7.000 Euro. Der im Pkw befindliche Colly der Fahrerin rannte nach dem Unfall weg. Er konnte am Sonntagvormittag vom Besitzer eingefangen werden.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte

Crimmitschau – (ak) Samstagmittag stießen auf der Kreuzung Fichtestraße/Hainstraße zwei Pkw zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Ein 84-Jähriger hatte einer 41-jährigen VW-Fahrerin die Vorfahrt genommen. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Passat von der Straße ab, durchbrach ein Geländer und kam erst an einem Brückenpfeiler zum Stehen. Es entstand ein Schaden von fast 10.000 Euro.

Unfallflucht mit 2.000 Euro Schaden – Zeugen gesucht

Wilkau-Haßlau – (ak) Ein unbekannter Pkw-Fahrer kam am Sonntag kurz vor 1 Uhr auf der Kirchberger Straße/Einmündung Bachstraße von der Straße ab und stieß gegen einen Verteilerkasten. Dabei entstand ein Schaden mindestens 2.000 Euro. Anwohner hatten den Knall gehört und sahen danach einen silbernen Pkw (vermutlich VW) in Richtung Zwickau flüchten. Das Fahrzeug muss an der rechten Seite erheblich beschädigt sein. Hinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/70 20.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Mehrere Gartenlauben aufgebrochen

Glauchau, OT Gesau – In der Nacht zum Samstag brach ein Unbekannter in den  Gartenanlagen „Am Wasserturm“ sowie „An der Grind“ mehrere Lauben auf und entwendete diverse Elektrogeräte sowie Lebensmittel. Es entstanden mehrere hundert Euro Schaden.

Einbruch in Pkw

Glauchau, OT Niederlungwitz– (ak) In der Nacht zum Samstag brachen Unbekannte in einen Audi ein und entwendeten aus einer Brieftasche Bargeld sowie einen Parfümzerstäuber in Form eines Goldbarren. Der Pkw stand zwischen Freitag, 23.30 Uhr und Samstag, 4.50 Uhr auf der Elzenbergstraße. Am Audi entstand augenscheinlich kein Schaden.

Laubenbrand

Limbach-Oberfrohna– (ak) In einer Gartenanlage an der Chemnitzer Straße brach am Samstagabend in dem Anbau einer Laube ein Brand aus. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

Zwei Verletzte und 11.000 Euro Schaden

Lichtenstein– (ak) Ein 44-Jähriger verursachte am Samstagabend einen Unfall mit zwei Verletzten. Er stand mit seinem Skoda auf der Glauchauer Straße und wollte wenden. Dabei übersah er den vorbeifahrenden Subaru eines 35-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Der Verursacher sowie eine Insassin des Subaru erlitten leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt  11.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.