1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau/Neukirchen: Einbruchserie aufgeklärt – Tatverdächtige identifiziert

Medieninformation: 614/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Anett Münster
Stand: 17.10.2016, 1:30 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Einbruchserie aufgeklärt – Tatverdächtige identifiziert

Crimmitschau/Neukirchen – (am) Seit August beschäftigt sich die Werdauer Polizei mit der Aufklärung von rund 30 Einbrüchen, u. a. in Firmen, Bildungsstätten, Imbissen und Geschäften. Die Beamten kamen nun den beiden Tatverdächtigen (21, 29) durch umfangreiche Ermittlungen sowie Zeugenhinweisen Anfang Oktober auf die Spur. Zu dem stellten die Polizisten fest, dass einer der Tatverdächtigen, der 21-Jährige, bereits per Haftbefehl gesucht wurde. Die durch die Einbrüche entstandenen Sachschäden belaufen sich auf ca. 16.000 Euro, die Stehlschäden auf ca. 6.000 Euro. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Sie befinden sich derzeit in Haft. Die weiteren Ermittlungen dauern an.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Wohnungseinbruch

Plauen, OT Preißelpöhl – (nt) In einem Mehrfamilienhaus auf der Gluckstraße drangen Unbekannte am Sonntag, zwischen 16 Uhr und 21 Uhr, in eine Wohnung ein. Die Täter brachen die Wohnungstür auf und entnahmen aus den Räumlichkeiten Bargeld und Bekleidung. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 350 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen, OT Siedlung Neundorf – (nt) In Höhe der Wagnerstraße 26 haben Unbekannte zwischen Freitag, gegen 19 Uhr und Sonntag, gegen 11 Uhr einen Skoda Octavia am vorderen rechten Kotflügel zerkratzt und einen Sachschaden von etwa 500 Euro verursacht.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Sachbeschädigung eines Fahrkartenautomaten

Plauen, OT Chrieschwitz – (nt) In der Nacht zum Montag haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten, an der Haltestelle Waldfrieden auf der Dresdener Straße, mittels Pyrotechnik gesprengt. An die darin befindliche Geldkassette gelangten die Täter nicht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Pkw Brand

Falkenstein – (nt) Am Montag, gegen 6:45 Uhr kam es auf dem Carolaplatz zu einem Pkw-Brand. Ein Fiat Ducato (Fahrer 56) begann während der Fahrt im Motorraum zu brennen. Der 56-Jährige konnte anhalten und aussteigen bevor der gesamte Motorraum Feuer fing. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt ein technischer Defekt als Brandursache infrage. Die Freiwillige Feuerwehr Falkenstein kam zum Einsatz. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Trunkenheit im Verkehr

Falkenstein – (nt) Am Sonntag, gegen 16:30 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Ford die Dorfstädter Straße. In Höhe der Brücke wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei auch ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser Test ergab einen Wert von 1,5 Promille. Gegen den 58-Jährigen wurde Anzeige erstattet, der Führerschein wurde sichergestellt.

Verkehrsunfall

Reichenbach – (nt) Montag, gegen 8:50 Uhr ereignete sich auf der Dammsteinstraße ein Verkehrsunfall bei dem ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstanden ist. Ein Suzuki-Fahrer (74) befuhr den Obermylauer Weg aus Richtung Klinkhardtstraße mit der Absicht nach links auf die Dammsteinstraße abzubiegen. Der 74-Jährige missachtete einen vorfahrtsberechtigten Citroen-Fahrer (32), welcher in Richtung Mylau fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Zusammenstoß mit Betonlichtmast

Treuen, OT Schreiersgrün – (nt) Am Sonntag, gegen 17 Uhr kam es auf der Lauterbacher Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine Skoda-Fahrerin (79) befuhr die Unterlauterbacher Straße als eine Katze die Fahrbahn von rechts überquerte. Die 79-Jährige wich dem Tier nach links aus und prallte frontal gegen einen Betonlichtmast. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Verkehrsunfall mit Straßenbahn

Zwickau, OT Niederplanitz – (am) Am Sonntagnachmittag verursachte eine Renault-Fahrerin (42) einen Verkehrsunfall mit ca. 3.000 Euro Schaden. Die 42-Jährige befuhr aus Richtung Marchlewskistraße, bei roter Ampel, die Kreuzung zur Ernst-Grube-Straße und stieß mit der dort fahrenden Straßenbahn zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Motorrad gestohlen

Zwickau, OT Marienthal – (am) Unbekannte stahlen in der Zeit von Samstag, 15 Uhr bis Sonntag, 13:30 Uhr ein an der Julius-Seifert-Straße geparktes, schwarzes Motorrad Honda SLR 650, Kennzeichen: Z-LW 2.  (Erstzulassung 1999). Stehlschaden: ca. 4.000 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch

Reinsdorf – (am) In der Nacht zum Montag, zwischen 23:30 Uhr und 6 Uhr, brachen Unbekannte in ein Haus an der Münsterer Straße ein und nahmen Schmuck mit. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03762/ 7020.

Zusammengestoßen

Crimmitschau – (am) Zu einem Unfall mit zwei Leichtverletzten kam es am Montag, gegen 11:35 Uhr auf der Zwickauer Straße. Dort stießen auf der Kreuzung Zwickauer Straße/S 290 ein Opel Astra und ein Nissan zusammen. Die Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Unter Drogeneinfluss gefahren

Lichtentanne – (am) Unter dem Einfluss von Drogen (Amphetamine) war am Samstag, gegen 20:15 Uhr eine Polo-Fahrerin (32) auf der Bahnhofstraße unterwegs. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige folgten.

Mit 0,76 Promille unterwegs

Werdau, OT Langenhessen – (am) Mit 0,76 Promille war am Sonntag, gegen 22:15 Uhr ein BMW-Fahrer (28) auf der Verbindungsstraße „Am Schulberg“, zwischen Königswalde und Langenhessen, unterwegs. Eine Polizeistreife hatte den Mann kontrolliert. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige war die Folge.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Wohnungsbrand

Lichtenstein – (am) Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in der Nacht zum Montag, gegen 2:55 Uhr in einer Wohnung an der Schulstraße zu einem Brand. Der Wohnungsmieter (38) musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Vorsorglich waren die Bewohner von zehn Wohnungen des Mehrfamilienhauses evakuiert worden. Der  Sachschaden ist bislang noch unbekannt.

Brand in Gartenanlage

Limbach-Oberfrohna – (am) Zu einem Brand kam es in der Nacht zum Montag, gegen 0:15 Uhr an der Verkleidung einer Gartenlaube in der Gartenanlage am Michelsweg. Die Höhe des Brandschadens ist derzeit noch unbekannt. Zur Brandursache wird ermittelt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.