1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

„K-Einbruch“ - Kampagne gegen Wohnungseinbruch

Medieninformation: 615/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.10.2016, 1:00 PM Uhr

„K-Einbruch“ - Kampagne gegen Wohnungseinbruch

Die Dresdner Polizei beteiligt sich am „Tag des Einbruchsschutzes“, der bundesweit am 30. Oktober 2016 stattfindet, mit einigen Informationsveranstaltungen an dieser Kampagne.

Die Polizeiliche Beratungsstelle der Dresdner Polizei wird zu den nachfolgenden Terminen mit der mobilen Polizeiwache jeweils zwischen
09.00 Uhr und 15.00 Uhr vor Ort sein:

  •  24.10.2016 - Dresden, Dohnaer Straße (Kaufpark Nickern)
  • 25.10.2016 - Nossen, Marktplatz
  • 26.10.2016 - Pirna, Marktplatz
  • 27.10.2016 - Neustadt i.Sa., Marktplatz
  • 28.10.2016 - Sebnitz, Marktplatz
  • 01.11.2016 - Großenhain, Marktplatz
  • 02.11.2016 - Riesa, Marktplatz
  • 03.11.2016 - Meißen, Braumeisterstraße
  • 04.11.2016 - Dresden, Blüherstraße (Sachsenmarkt)

Die Beamten werden dabei die Fragen der interessierten Bürger rund um das Thema Einbruchsschutz beantworten und kostenfreie Beratungen zur Sicherung von Heim und Haus geben. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281