1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Bei Sturz aus Fenster nachgeholfen

Medieninformation: 635/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 26.10.2016, 1:30 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Bei Sturz aus Fenster nachgeholfen

Plauen – (ow) Die Zwickauer Kriminalpolizei ermittelt seit dem späten Dienstagnachmittag gegen einen 17-jährigen unbegleiteten afghanischen Asylbewerber wegen versuchten Mordes an einem gleichaltrigen Landsmann. Er wurde am Mittwochvormittag vorläufig festgenommen und wird am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.
Den Ermittlungen liegt zu Grunde, dass am Sonntagnachmittag ein ebenfalls unbegleiteter minderjähriger Afghane (17) aus einem Zimmer in der dritten Etage einer sog. UMA-Unterkunft in der Auenstraße gestürzt war und sich dadurch schwere Verletzungen zugezogen hatte. Aufgrund des Gesundheitszustandes des Abgestürzten war eine Vernehmung mit ihm erst am späten Dienstagnachmittag im Krankenhaus möglich. In dieser gab er an, von dem Tatverdächtigen aus dem Fenster gestoßen worden zu sein. Nach den bis zur Vernehmung vorliegenden polizeilichen Erkenntnissen war zunächst von einem Suizidversuch oder einem Unglücksfall auszugehen gewesen. Der Geschädigte befand sich zum Tatzeitpunkt bei dem mutmaßlichen Täter zu Besuch. Die Ermittlungen der Mordkommission in diesem Fall dauern an.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruchsversuch in Mehrfamilienhaus

Plauen, OT Neundorfer Vorstadt – (nt) In ein Mehrfamilienhaus am Oberen Graben versuchten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag einzudringen. Das Aufbrechen der verschlossenen Eingangstür gelang den Tätern jedoch nicht. Es ist ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstanden.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Diebstahl aus Keller

Plauen, OT Neundorfer Vorstadt – (nt) Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit zwischen Sonntag, gegen 16:30 Uhr und Dienstag, gegen 5:45 Uhr Zugang in ein Mehrfamilienhaus am Oberen Graben. Sie begaben sich in den Kellerbereich und brachen einen Keller auf. Daraus wurden ein olivgrünes Fahrrad im Wert von etwa 700 Euro sowie Angelausrüstung und zwei Kästen Bier entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 2.500 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Kabeldiebstahl

Plauen, OT Altstadt – (nt) In der Nacht zum Dienstag haben auf der Färberstraße Unbekannte einen auf einem Firmengelände befindlichen Sicherungskasten geöffnet und die Sicherungen herausgedreht. Im Anschluss wurden ca. 50 Meter Starkstromkabel durchtrennt und entwendet. Das Kabel verlief über eine Grünfläche zu einer Baustelle auf der Bleichstraße. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20 Euro.
Zeugenhinweise nimm die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Hundebiss

Plauen, OT Bahnhofsvorstadt – (nt) Am Dienstag, gegen 15:30 Uhr lief eine 73-Jährige auf der Bahnhofstraße, in Höhe der Kolonaden, an einem Hund vorbei. Plötzlich ging dieser auf die Frau los und biss sie in den rechten Unterschenkel. Durch den Rettungsdienst wurde die Frau in die Rettungsstelle verbracht und musste dort ambulant behandelt werden. Durch den 29-jährigen Hundehalter war kein gültiger Impfnachweis möglich. Eine Anzeige wurde erstattet.

Unfall mit zwei verletzten Personen

Schöneck – (nt) Am Dienstagmorgen befuhr ein Toyota-Fahrer (59) die Straße Am Bahnhof und wollte nach links auf die Klingenthaler Straße fahren. Dabei stieß der 59-Jährige mit einer vorfahrtsberechtigten Skoda-Fahrerin (35) zusammen. Beim Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Außensauna in Brand geraten

Oelsnitz, OT Taltitz – (nt) Auf dem Dobenecker Weg geriet am Dienstag, gegen 20:30 Uhr eine Außensauna in Brand. Im oberen Bereich des Schornsteinausgangs hatte sich ein Schwelbrand gebildet und konnte durch den Geschädigten (58) noch vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr aus Oelsnitz eigenständig gelöscht werden. Im vorliegenden Fall handelt es sich um keine Brandstiftung. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Gartengrundstück

Klingenthal – (nt) In der Zeit von vom 19. bis 21. Oktober drangen Unbekannte in ein Gartengrundstück an der Ludwig-van-Beethoven-Straße ein. Die Täter beschädigten ein Zaunfeld und Vorhängeschlösser. Aus einem Geräteschuppen wurden mehrere Elektrogeräte, Gartengeräte sowie Werkzeug entwendet. Der Stehlschaden wird mit über 1.200 Euro beziffert. Es entstand ein geringer Sachschaden in Höhe von ca. 70 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Versuchter Einbruch in Getränkemarkt

Neumark – (nt) In der Zeit von Montag, gegen 18:30 bis Dienstagfrüh versuchten Unbekannte in einen Getränkemarkt an der Alten Reichenbacher einzudringen. Die Täter hebelten eine Stahlblechtür auf, konnten jedoch nicht in den Markt gelangen. Sie verursachten einen Sachschaden von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Diebstahl aus Getränkehandel

Rodewisch – (nt) In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte in die Räumlichkeiten eines Getränkemarktes auf der Lengenfelder Straße ein. Die Täter entwendeten Tabakwaren, Spirituosen sowie alkoholfreie Getränke. Der Diebstahl- und Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Bei Nässe von Straße abgekommen

Netzschkau – (nt) Am Montag, gegen 7 Uhr befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Toyota die Brückenstraße aus Richtung Mylau kommend. In Höhe einer Rechtskurve kam er auf regennasser Straße nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Steinmauer. Der Pkw wurde beschädigt und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Diebstahl von Baggerteilen

Zwickau, OT Schlunzig – (nt) In der Zeit von Freitag, gegen 16 Uhr bis Montag, gegen 5:20 Uhr haben Unbekannte einen Abbruchgreifer Marke KAT von einem Bagger demontiert und entwendet. Die Täter drangen in den Bagger, welcher sich auf einer Baustelle auf der Moseler Allee befand, ein und hoben den Abbruchgreifer an, um diesen abzubauen. Sachschaden ist nicht entstanden. Der Stehlschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Crimmitschau – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstagmorgen beim Ein- oder Ausparken eine Straßenlaterne auf der Leipziger Straße, Höhe Nettomarkt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Durch Zeugen konnte beobachtet werden, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen silbernen Pkw handelt.
Hinweise zum Fahrzeugführer bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfall mit verletzter Person

Wilkau-Haßlau – (nt) Mittwochfrüh kam es auf der Zwickauer Straße an der Einmündung zur Griesheimer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein BMW-Fahrer (45) musste verkehrsbedingt anhalten. Ein dahinter befindlicher Moped-Fahrer (15) fuhr aus Unaufmerksamkeit auf den stehenden BMW auf. Bei dem Zusammenstoß wurde der 15-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 550 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Kleinkraftrad gestohlen

Glauchau – (nt) In der Zeit vom Montagnachmittag zum Dienstagmorgen drangen Unbekannte in eine Garage auf der Meeraner Straße ein. Die Täter entwendeten ein rotes Moped der Marke Simson S 51. Der Stehlschaden wird mit ca. 250 Euro, der Sachschaden mit ca. 30 Euro beziffert.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Motorrad entwendet

Limbach-Oberfrohna – (nt) In der Zeit vom Sonntag, gegen 18 Uhr bis Montagabend haben sich Unbekannte Zutritt zu einer Gartenlaube, auf der Horst-Strohbach-Straße, verschafft. Die Täter entwendeten daraus ein Multimeter sowie Motoradschlüssel. Das dunkelgrüne Krad der Marke Honda mit fehlendem Kupplungshebel entwendeten die Unbekannten ebenfalls. Das Motorrad ist etwa 20 Jahre alt. Der Gesamtschaden wird mit über 1.500 Euro beziffert.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Horror-Clown erschreckt Mädchen

Niederfrohna – (nt) Eine als Horror-Clown verkleidete unbekannte männliche Person stand am Dienstag gegen 18 Uhr auf dem Fußweg des Mühlgrabenweges mit einem Messer in der Hand. Als ein 11-jähiges Mädchen mit ihrem Fahrrad angefahren kam, erschreckte der Unbekannte dieses. Im Anschluss lief er davon und trug dabei eine Motorsäge bei sich.
Der Maskierte wird wie folgt beschrieben:
- ca. 165-170 cm groß,
- von schlanker Gestalt,
- dunkel gekleidet mit einem bunten Rock und einer gruseligen Clownsmaske mit grünen Haaren,
- quer über der Stirn (oder Maske) soll „Killer“ gestanden haben,
- unter der Clownsmaske hatte der Mann eine schwarze Maske über Mund und Nase mit Luftlöchern an den Seiten.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Glauchau 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.