1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kinder und Jugendliche angegriffen

Medieninformation: 600/2016
Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 26.10.2016, 2:40 PM Uhr

In eigener Sache:
Die Pressestelle ist heute bis 16 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

Chemnitz

OT Altendorf – Kinder und Jugendliche angegriffen/Zeugen gesucht

(Ry) Am Dienstag (25. Oktober 2016), kurz vor Mitternacht, wurde die Polizei in die Flemmingstraße gerufen. Ein unbekannter Mann soll mit einem Beil und einer Eisenstange auf eine neunköpfige Gruppe von Kindern und Jugendlichen losgegangen sein. Zunächst kam es offenbar auf der Straße zum Wortgefecht, dann drohte der Unbekannte der Gruppe mehrmals und warf die Stange nach ihnen. Dabei wurden eine 13-Jährige sowie ein
11- und 15-Jähriger leicht verletzt. Der Unbekannte entfernte sich anschließend vom Tatort und konnte von den alarmierten Polizeibeamten im Rahmen der Tatortbereichsfahndung nicht gestellt werden. Zum Grund des Angriffs ist derzeit nichts bekannt.
Der unbekannte Mann, der sächsischen Dialekt gesprochen hatte, soll laut Zeugenaussagen etwa 40 bis 45 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß sein sowie dunkelblondes, sehr lichtes, kurzes Haar haben. Zur Tatzeit trug er eine Brille, eine dicke, braunkarierte Jacke, eine dunkelblaue Jeanshose und schwarze Turnschuhe.
Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und sucht Zeugen. Wer hat das beschriebene Geschehen in der Flemmingstraße beobachtet und/oder kann Angaben zur Identität des gesuchten Täters machen? Wem ist der besagte Täter möglicherweise vor oder nach der Tat begegnet? Hinweise erbittet die Chemnitzer Polizei unter Telefon 0371 387-3445.

OT Kaßberg – Einbrecher machten in Wohnung Beute

(Ry) In der Zeit zwischen Dienstagmorgen, gegen 6.40 Uhr, und Mittwoch, gegen 0.30 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter auf derzeit unklare Art und Weise Zutritt in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hoffmannstraße. Gestohlen wurden aus der Wohnung unter anderem mehrere Uhren, Zigarettenschachteln und persönliche Dokumente der Geschädigten. Der Stehlschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 1 500 Euro. Angaben zu möglicherweise entstandenen Sachschäden liegen der Polizei bislang nicht vor.

OT Borna-Heinersdorf – Beim Abbiegen mit Fußgängerin kollidiert

(Gö) Von der Wittgensdorfer Straße nach links auf die Bornaer Straße fuhr am Mittwoch, kurz nach 7 Uhr, der Fahrer (21) eines Pkw Skoda und kollidierte mit einer Fußgängerin (36), die die Bornaer Straße an der Ampel überquerte. Die 36-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden ist gering.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Vermisste 13-Jährige wieder da

(Gö) Die Suche nach der seit 24. Oktober 2016 vermissten 13-Jährigen (siehe Medieninformation Nr. 598 vom 25. Oktober 2016) wurde beendet. Das Mädchen wurde wohlbehalten in Töpeln angetroffen. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe bei der Suche. Von einer weiteren Veröffentlichung des Fahndungsfotos ist abzusehen.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Vier Verletzte bei Unfall am Südkreuz

(Gö) Die Brander Straße stadteinwärts befuhr am Mittwoch, gegen 9.45 Uhr, der Fahrer (77) eines Pkw VW und bog am Südkreuz nach links in die Karl-Kegel-Straße ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Opel (Fahrer: 82). Bei dem Unfall wurden der VW-Fahrer, eine Insassin (80) im VW sowie eine Insassin (86) im Opel schwer verletzt. Der Opel-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 8 000 Euro geschätzt.

Revierbereich Rochlitz

Claußnitz – Radfahrer bei Unfall verletzt

(Gö) Ein 14-jähriger Radfahrer war am Mittwoch, kurz nach 7 Uhr, auf dem Fußweg der Burgstädter Straße in Richtung Mittweida unterwegs. An der Einmündung zur Diethensdorfer Straße wechselte er auf die Straße und kollidierte mit einem dort fahrenden Pkw Volvo (Fahrerin: 52). Der Junge wurde leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf reichlich 500 Euro geschätzt.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz/Erzgeb. – Mountainbikes und Motorsäge aus Garage gestohlen

(Ry) In der Nacht zu Mittwoch brachen Unbekannte in eine Garage im Birkenweg ein. Ebenso drangen die Täter in einen unweit abgestellten Pkw VW ein. Während aus dem Pkw nichts entwendet wurde, musste der Geschädigte feststellen, dass ein Mountainbike der Marke Cube, ein Mountainbike der Marke Superior sowie eine Benzinmotorsäge aus der Garage fehlten. Der Wert des Diebesgutes wird auf ca. 3 500 Euro geschätzt. Der einbruchsbedingte Sachschaden ist vergleichsweise gering.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020