1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rücksichtslos überholt? - Polizei sucht Zeugen

Verantwortlich: Petra Denkhoff (pd), Monika Küttner (mk), Tobias Sprunk (ts), Maren Steudner (ms)
Stand: 26.10.2016, 3:00 PM Uhr

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Rücksichtslos überholt? - Polizei sucht Zeugen

B 156, Höhe Stausee Bautzen, zwischen Niedergurig und Bautzen
25.10.2016, gegen 14:20 Uhr

Die Fahrerin eines blau-lackierten Renault soll Dienstagnachmittag auf der B 156, Höhe Stausee Bautzen, zwischen Niedergurig und Bautzen, einen vor ihr fahrenden weiß-lackierten Wagen (vermutlich Opel) mit Anhänger überholt haben. Just in diesem Moment jedoch sei ein schwarz-lackiertes Auto entgegengekommen, sodass plötzlich alle drei Fahrzeuge nebeneinander fuhren. Nur durch Ausweichen des Gegenverkehr-Fahrzeugs und des zu überholenden Autos, habe eine Kollision verhindert werden können. Das Geschehen war von einem Zeugen beobachtet worden.

Die Bautzener Polizei sucht nun weitere Zeugen, die den Überholvorgang ebenso gesehen haben. Angesprochen sind insbesondere die Fahrer der beiden anderen beteiligten Fahrzeuge.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Bautzen, unter Telefon 03591 356-0. (pd)


Lack zerkratzt

Putzkau, Brauereistraße
25.10.2016, 10:00 Uhr - 12:15 Uhr

Etwa 2.000 Euro Schaden hat ein unbekannter Täter an einem Skoda hinterlassen. Ein 26-jähriger Fahrzeugführer hatte den Pkw am Dienstagvormittag auf einem öffentlichen Parkplatz an der Putzkauer Brauereistraße  abgestellt. Als er etwa zwei Stunden später sein Auto wieder aufsuchte, musste der junge Mann feststellen, dass jemand mittels eines unbekannten Gegenstandes den Lack der linken Fahrzeugseite zerkratzt hatte. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. (mk)


Audi gestohlen

Schirgiswalde-Kirschau, OT Schirgiswalde, Sohlander Straße
25.10.2016, 19:40 Uhr - 20:30 Uhr

Ein grauer Audi A 3 verschwand am Dienstagabend in Schirgiswalde. Der neun Jahre alte Pkw mit den amtlichen Kennzeichen UL-FW 140 stand an der Sohlander Straße. Der Zeitwert des Autos wurde mit rund 6.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz ermittelt. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. (ts)


Versuchter Räderdiebstahl

Radeberg, An der Ziegelei
26.10.2016, 02:19 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben in Radeberg Unbekannte versucht, die Räder von zwei Skoda zu stehlen. Die Autos standen auf einem Betriebsgelände An der Ziegelei. Der entstandene Sachschaden wird mit 2.000 Euro beziffert.  Ein eingesetzter Kriminaltechniker sicherte Spuren am Tatort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)


Ladendieb gestellt

Ottendorf-Okrilla, Grünberger Straße
25.10.2016, 14:20 Uhr

Dem Detektiv eines Baumarktes in der Grünberger Straße in Ottendorf-Okrilla fiel Dienstagnachmittag das seltsame Einkaufsverhalten eines Mannes auf. Er beobachtete, wie der 28-Jährige mehrere  Werkzeuge in seinen Rucksack steckte. Bevor der mutmaßliche Ladendieb den Markt verlassen konnte, wurde er vom Detektiv daran gehindert. Das Diebesgut im Wert von etwa 1.700 Euro wurde an den Eigentümer übergeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)


Polizei hilft Siebenjährigem

Kamenz, Macherplatz Busbahnhof
26.10.2016, 06:45 Uhr

Hilfe von der Polizei brauchten am Mittwochmorgen ein Busfahrer und ein kleiner Junge in Kamenz. Der Fahrer des Busses einer Stadtlinie meldete sich, weil in seinem Gefährt ein Kind sitzen würde, das wohl falsch eingestiegen sei. Eine Streife des örtlichen Polizeirevieres brachte den Siebenjährigen nach Rücksprache mit seiner Mutter in seine Schule. Der Junge war versehentlich in den verkehrten Bus gestiegen und hatte so die Orientierung verloren. (ms)


Einbrüche in Keller

Lauta, John-Schehr-Straße
24.10.2016, 09:20 Uhr - 25.10.2016, 11:45 Uhr

Bislang unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum von Montagmorgen bis Dienstagmittag offensichtlich unbefugt Zutritt zu verschiedenen Hauseingängen in der Lautaer John-Schehr-Straße. In den Häusern hatten die Diebe es auf die Keller und darin abgestellte Gegenstände abgesehen. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie ein schwarzes Fahrrad der Marke „Kreidler“, ein rotes „Diamant“-Damenrad, eine Kettensäge, eine Stielsäge und eine Flex. Der Gesamtdiebstahlschaden beläuft sich auf circa 1.700 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Unter Drogen gefahren

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen (B 97)
25.10.2016, 15:20 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hatten Polizeibeamte am Dienstagnachmittag bei einem 25-jährigen Lkw-Fahrer den Verdacht, dass er unter berauschenden Mitteln stand. Ein vor Ort bei dem Kraftfahrer durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte dies. Der Test ergab ein positives Ergebnis auf Amphetamine. Gegen den jungen Mann wurde eine entsprechende Anzeige wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz, in diesem Fall das Fahren unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln, erstattet. Die zuständige Bußgeldstelle wird sich mit der Ordnungswidrigkeit befassen. (ts)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Einbruch in Betrieb

Görlitz, Erich Oppenheimer Straße
24.10.2016, 16:00 Uhr - 25.10.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in einen Betrieb in Görlitz eingebrochen. Aus dem Objekt an der Erich Oppenheimer Straße verschwanden Babysachen in noch unbekannter Anzahl und insgesamt fünf Laptops der Marken Asus und Acer, zwei Laserjetdrucker der Marken hp und Brother sowie eine Digitalkamera der Marke Nikon im Wert von insgesamt rund 6.700 Euro. Die Täter hinterließen zudem einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte vor Ort Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ms)


Renault Twingo brannte

Görlitz, Gottfried-Kiesow-Platz
25.10.2016, 15:30 Uhr - 16:00 Uhr

Feuerwehr und Polizei sind am Dienstagnachmittag in Görlitz zum Gottfried-Kiesow-Platz geeilt. Offenbar löste ein technischer Defekt den Brand an einem Renault Twingo aus. Die Berufsfeuerwehr von Görlitz war mit einem Fahrzeug im Einsatz und löschte den Brand. Am Pkw entstand Sachschaden von etwa 1.900 Euro. (ms)


Diebstahl aus Pkw

Görlitz, Blumentraße
24.10.2016, 16:00 Uhr - 16:30 Uhr

Aus einem auf der Blumenstraße in Görlitz parkenden Skoda entwendeten Unbekannte am späten Montagnachmittag einen Rucksack mit Reisepässen und einem I-Pad. Der Fahrer hatte offenbar vergessen, das Fahrzeug zu verschließen. Der Diebstahlschaden wurde mit etwa 300 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

 

Sächsische Sicherheitswacht stellt Tatverdächtigen

Görlitz, Marienplatz
26.10.2016, 12:00 Uhr

Eine Streife der Sächsischen Sicherheitswacht hat am Mittwoch einen Tatverdächtigen nach einer versuchten Sachbeschädigung gestellt. Der 58-Jährige wurde beobachtet, als er versuchte, die Antenne eines abgeparkten Pkw mit einer Heckenschere abzuschneiden. Der Mann war dabei als Clown verkleidet. Eine Streife des örtlichen Polizeireviers stellte die Personalien des Tatverdächtigen fest und beschlagnahmte die Heckenschere. Ein Atemtest offenbarte, dass der polizeibekannte 58-Jährige alkoholisiert war. Umgerechnet 1,62 Promille zeigte das Gerät an. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen zur versuchten Sachbeschädigung. (ts)


Diebstahl aus Gartenanlage

Zittau, Feldstraße
20.10.2016 - 21.10.2016

Wie der Polizei erst am Dienstag bekannt wurde, waren vergangene Woche Diebe in einer Gartensparte in Zittau unterwegs. Unbekannte stahlen in der Nacht zu Freitag diverse Gartengeräte im Wert von etwa 60 Euro aus einem Garten an der Feldstraße. Außerdem nahmen die Täter eine Saugpumpe aus einem öffentlich zugänglichen Brunnen mit. Der Stehlschaden hier wurde mit 80 Euro angegeben. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. (mk)


Missglücktes Ausweichmanöver

Rosenbach, OT Herwigsdorf, Dorfstraße
25.10.2016, 21:05 Uhr

Dienstagabend verunfallte ein 25-jähriger Kia-Fahrer in Herwigsdorf. Der Mann befuhr die Dorfstraße in Richtung Strahwalde. Seinen Angaben nach wich der Fahrzeugführer einer Katze aus. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Zaun. Die Bußgeldstelle wird sich mit dem Fall abschließend beschäftigen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von etwa 4.500 Euro. (mk)


Ford Mondeo gestohlen

Löbau, Innere Zittauer Straße
25.10.2016, 07:30 Uhr - 15:25 Uhr

Ein weißer Ford Mondeo verschwand am Dienstag in Löbau. Der Kombi mit den amtlichen Kennzeichen ZI-F 331 stand an der Inneren Zittauer Straße. Das Fahrzeug war neuwertig. Der Wert wurde mit rund 35.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz ermittelt. Nach dem Pkw wird international gefahndet. (ts)


Opel-Scheibe eingeschlagen

Weißwasser, Luisenstraße
24.10.2016, 19:30 Uhr - 25.10.2016, 15:00 Uhr  

Wie Montagnachmittag bemerkt wurde, haben Unbekannte die Seitenscheibe eines Opel Muranos eingeschlagen und dann am Zündschloss des Transporters manipuliert. Der Wagen, der vermutlich gestohlen werden sollte, stand an der Weißwasseraner Luisenstraße. Der hinterlassene Sachschaden wurde mit rund 1.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pd)


Wildschwein rennt vor BMW und dann in den Wald

S 126, Halbendorf - Weißwasser
25.10.2016, gegen 10:00 Uhr

Einem 41-jährigen BMW-Fahrer ist am Montagvormittag ein Wildschwein vor den Wagen gerannt. Der Mann war auf der S 126 zwischen Halbendorf und Weißwasser unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Weißwasser passierte der Unfall. Das Tier rannte nach der Kollision in einen angrenzenden Wald. Der Unfallschaden am Auto ist mit rund 2.000 Euro beziffert worden. (pd)


Audi kollidiert mit Reh

B115, Krauschwitz - Bad Muskau, kurz vor Eiland-Kreuzung
25.10.2016, gegen 19:50 Uhr

An Montagabend wurde der Weißwasseraner Polizei ein weiterer Verkehrsunfall mit Wildtierbeteiligung gemeldet. Ein Audi war auf der B 115, kurz vor der Eiland-Kreuzung, zwischen Krauschwitz und Bad Muskau, mit einem Reh zusammengestoßen. Der Unfallschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. (pd)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen