1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei stellt Diebesgut sicher und übergibt es an den Eigentümer

Verantwortlich: Till Neumann (StA Görlitz), Martyna Fleischmann (PD Görlitz)
Stand: 27.10.2016, 9:40 AM Uhr

Bezug: 1. Medieninformation der PD Görlitz vom 26. August 2016
 
Nach umfangreichen Ermittlungen des Revierkriminaldienstes Hoyerswerda haben die Beamten einen Einbruchdiebstahl in Lohsa vom 25. August 2016 nun aufgeklärt.

Am 1. September 2016 haben die Ermittler auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Görlitz einen Beschluss des Amtsgerichts Bautzen vollstreckt und die Wohnung eines 35-jährigen Tatverdächtigen in Hoyerswerda durchsucht. Dabei stellten sie eine Vielzahl an mutmaßlichem Diebesgut sicher. Darunter befanden sich unter anderem ein E-Bike, ein Poket-Bike und ein Stepper, welche der Tat in Lohsa zuzurechnen sind und aus einem Container am Dreiweiberner See entwendet wurden.

Am heutigen Tag wird das zugeordnete Diebesgut im Polizeirevier Hoyerswerda seinem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben.

Die Ermittlungen zum Vorwurf des Einbruchdiebstahls dauern an. Dabei wird zu prüfen sein, in wie weit die sichergestellten Gegenstände auch anderen Taten zugeordnet werden können.

Einbruchsdiebstahl ist mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu zehn Jahren bedroht.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen