1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unterschlagene Sattelzugmaschine sichergestellt

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Thomas Knaup (tk) ,Tobias Sprunk (ts)
Stand: 28.10.2016, 1:45 PM Uhr

Unterschlagene Sattelzugmaschine sichergestellt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Rastanlage Oberlausitz-Süd
28.10.2016, 08:35 Uhr

Eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) Bautzen hat sich am Freitagmorgen auf der BAB 4 als „Schuldeneintreiber“ betätigt. Die Beamten der Polizeidirektion Görlitz und Bundespolizeiinspektion Ebersbach kontrollierten an der Rastanlage Oberlausitz-Süd einen Sattelzug. Die in Polen zugelassene Volvo-Zugmaschine war Anfang September 2016 in den internationalen Fahndungssystemen zur Sicherstellung ausgeschrieben worden. Offenbar hatte der Nutzer des Lkw seine Leasing-Raten nicht bezahlt. Die Zivilfahnder untersagten dem 56-jährigen Berufskraftfahrer die Weiterfahrt und stellten die Zugmaschine sicher. Ihr Zeitwert bezifferte sich auf etwa 65.000 Euro. Der Eigentümer wird von den polnischen Behörden informiert. (tk)

Anlage: Lichtbild der sichergestellten Sattelzugmaschine


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Unfallflucht endet an der Leitplanke

S 95, Radeberg - Pulsnitz
BAB 4, Pulsnitz - Ottendorf-Okrilla, beide Fahrtrichtungen
27.10.2016, 11:20 Uhr - 11:30 Uhr

Ein als vermisst gemeldeter Mann hat am Donnerstagvormittag auf der S 95 bei Leppersdorf und auf der BAB 4 bei Ottendorf-Okrilla zwei Unfälle verursacht.

Der 31-Jährige überholte gegen 11:20 Uhr auf der Staatsstraße einen Fiat Punto (Fahrer 31) und streifte diesen. Ohne anzuhalten, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. Er fuhr zunächst auf die Autobahn in Richtung Dresden und überholte dort in riskanter Fahrweise andere Fahrzeuge - auch unter Nutzung des Seitenstreifens. An der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla fuhr er ab und in die Gegenrichtung wieder auf.

Nach kurzer Fahrt verlor er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Suzuki. Das Auto prallte in die Leitplanke und blieb liegen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist zu beiden Unfällen noch nicht abschließend beziffert. Der aus Thüringen stammende Unfallverursacher wurde zur Behandlung einer möglichen psychischen Erkrankung in ein Fachkrankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zum Verdacht der Unfallflucht dauern an. (tk)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Zu schnell gefahren

Bischofswerda, Kirchstraße
27.10.2016, 07:15 Uhr - 09:45 Uhr

Mit einem Messwagen war die Polizei am Donnerstagmorgen auf der Kirchstraße in Bischofswerda im Einsatz. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Zwölf Pkw fuhren binnen zweieinhalb Stunden schneller als erlaubt. Ein Peugeot mit Bautzener Kennzeichen rollte mit 63 km/h durch die Lichtschranke. Der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog sieht für die Überschreitung von 33 km/h einen Monat Fahrverbot, 160 Euro Bußgeld und zwei Punkte im Flensburger Zentralregister vor. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird sich mit den Fällen befassen. (tk)


Fahrrad gestohlen

Bautzen, OT Gesundbrunnen, Frederic-Joliot-Curie-Straße
26.10.2016, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Am Mittwochnachmittag haben Unbekannte hinter einem Wohnblock an der Frederic-Joliot-Curie-Straße in Bautzen ein Fahrrad gestohlen. Das 26-Zoll Mountainbike der Marke Scott Scale 70 ist schwarz-rot lackiert. Nach Angaben des Eigentümers war es etwa 350 Euro wert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Bike mit der Rahmennummer H5K80566 wird gefahndet. (tk)


Maschinen und Container aufgebrochen

Elsterheide, OT Geierswalde, Baustelle am Geierswalder See
26.10.2016, 17:00 Uhr - 27.10.2016, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben Diebe am Geierswalder See Diesel gestohlen und einen Baucontainer aufgebrochen. Aus zwei Maschinen zapften die Täter rund 350 Liter Kraftstoff ab. Aus der Lagerbox verschwand ein GPS-Steuergerät im Wert von rund 45.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, der Sachschaden bezifferte sich in Summe auf etwa 200 Euro. (tk)


Zeugen zu einer exhibitionistischen Handlung gesucht

Radeberg, Otto-Uhlig-Straße/Pulsnitzer Straße
07.10.2016, 17:00 Uhr

Am 7. Oktober 2016 soll in Radeberg ein 36-jähriger Mann mit heruntergelassener Hose auf dem Fußweg gestanden und an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben. Der Mann befand sich am Ende der Otto-Uhlig-Straße, kurz vor der Kreuzung Pulsnitzer Straße.

Die Polizei sucht Zeugen, welche diese Handlungen wahrgenommen haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz (03578 352-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (mf)


Mopedfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

S 97 und Ortsverbindungsstraße zwischen Rosenthal und Schmeckwitz
27.10.2016, 16:15 Uhr

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rosenthal und Schmeckwitz zu einem Verkehrsunfall. Ein 39-Jähriger befuhr mit seinem Wagen die Straße und querte die S 97. Dabei kollidierte er mit einem vorfahrtsberechtigen Moped (Fahrer 67). Der Senior wurde dabei schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. (mf)


Dieseldiebstahl

Hoyerswerda, Gaußstraße
27.10.2016, 03:13 Uhr - 03:37 Uhr

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Donnerstag in Hoyerswerda unbefugt Zutritt zu einem Firmengelände an der Gaußstraße verschafft. Die Täter entwendeten Kraftstoff aus einem Kanister und einem Transporter im Wert von etwa 70 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Unfall durch verlorenen Vorlegekeil

27.10.2016, 20:00 Uhr
Elsterheide, OT Tätzschwitz, Koschener Straße

Am Donnerstagabend kam es in Tätzschwitz zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug hatte auf der Koschener Straße offenbar einen Vorlegekeil verloren. Um diesen auszuweichen, fuhr ein 46-Jähriger mit seinem VW in den Gegenverkehr. Ein 59-Jähriger kam mit einem Lkw entgegen und versuchte, durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß mit dem VW zu verhindern. Dabei kam der Laster nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Bäumen. Am Nutzfahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (mf)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Autos beschädigt

Görlitz, Brückenstraße
26.10.2016, 14:00 Uhr - 27.10.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag in Görlitz eine Bierflasche gegen die Seitenscheibe eines Transporters geworfen. Das Fahrzeug parkte an der Brückenstraße. Der Schaden an der kaputten Scheibe wurde mit etwa 500 Euro beziffert.

Görlitz, Friedrich-Engels-Straße
27.10.2016, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ein weiteres Auto wurde am Donnerstag von Vandalen beschädigt. Der Opel stand in einer Tiefgarage an der Friedrich-Engels-Straße. Die Unbekannten zerkratzten die beiden rechten Fahrzeugtüren.

Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen zu den beiden Sachbeschädigungen. (ts)


Kriminalpolizei ermittelt nach öffentlicher sexueller Handlung und sucht Zeugen

Görlitz, Marienplatz
27.10.2016, 17:10 Uhr

Eine Zeugin hat am späten Donnerstagabend die Polizei in Görlitz alarmiert. Die Frau beobachtete auf dem Marienplatz einen Mann, der offenbar an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Der Unbekannte verließ den Ort wenig später mit zwei Begleitern.

Der Mann soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß gewesen sein. Er hatte eine schlanke Gestalt und kurze, dunkelblonde Haare. Bekleidet war er unter anderem mit einer hellen Jeans. Laut den Angaben der Zeugin soll der Unbekannte polnisch gesprochen haben.

Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder die Angaben zu dem bislang unbekannten Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz (Telefon 03581 650-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ts)



Lkw-Kontrolle in Ostritz

Ostritz, B 99
27.10.2016, 09:00 - 12:00 Uhr

Der Verkehrsüberwachungsdienst der Polizeidirektion hat am Donnerstag mehrere Lkw auf der B 99 in Ostritz überprüft. Während der dreistündigen Kontrolle stellten die Beamten keinen Verstoß gegen die geltende Tonnagebegrenzung fest. Dafür ertappten die Beamten zwei Fahrer wegen anderer Ordnungswidrigkeiten. Einer hatte die Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten, der andere das zulässige Gesamtgewicht seines Lasters überschritten. Die Polizisten erstatteten Anzeige. Die zuständige Bußgeldstelle wird sich mit den Feststellungen befassen. (ts)


Mann geht Frau an

Löbau, Bahnhofstraße
27.10.2016, gegen 13:00 Uhr

Ein betrunkener Mann hat am Donnerstagmittag am Löbauer Bahnhof eine 25-jährige Frau belästigt. Der 28-Jährige zog ihr das Kopftuch ins Gesicht. Zeugen riefen die Polizei. Eine Streife des Reviers Zittau-Oberland stellte den Tatverdächtigen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert jenseits der 2,6 Promille. Die Kriminalpolizei ermittelt zu der Beleidigung. (tk)


Audi gestohlen

Oybin, Hölleweg
27.10.2016, 22:00 Uhr - 28.10.2016, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte in Oybin einen schwarzen Audi A 3 gestohlen. Das Auto mit dem amtlichen Kennzeichen B-BG 259 parkte vor einem Haus am Hölleweg. Der Eigentümer des ein Jahr alten Pkw bezifferte den Zeitwert des Autos auf etwa 30.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Audi wird gefahndet. (tk)



Diebstahl gescheitert

Zittau, Weinauallee
24.10.2016, 18:00 Uhr - 27.10.2016, 16:15 Uhr

Zwischen Montagabend und Donnerstagnachmittag sind in Zittau Unbekannte in einen VW Golf eingebrochen. Das Auto parkte an der Weinauallee. Den Tätern gelang es nicht, den Wagen zu starten. Ohne Beute verließen sie den Tatort. Der Schaden bezifferte sich auf etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Öffentlichkeitsfahndung beendet - gesuchten Mann verhaftet

Bezug: 2. Medieninformation vom 8. September 2016

Großschweidnitz, Dr.-Max-Krell-Park
Seit 05.09.2016, 22:00 Uhr

Hannover
26.10.2016

Die Polizei beendet die öffentliche Fahndung nach Ingo Schneller. Der 37-Jährige wurde am Mittwochabend in Hannover aufgegriffen und verhaftet. Er war am Abend des 5. September 2016 nach einem Freigang nicht in den Maßregelvollzug des Fachkrankenhauses Großschweidnitz zurückgekehrt. Der Gesuchte wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung der Medien und der Öffentlichkeit bei der Suche nach dem Mann. Das zu diesem Zwecke veröffentlichte Foto des Gesuchten darf aus rechtlichen Gründen nicht weiter genutzt werden. Bitte entfernen Sie es aus Ihren bereits veröffentlichten Beiträgen im Internet oder in sozialen Netzwerken. Herzlichen Dank. (tk)



Einbruch in Firma

Schleife, OT Mulkwitz, Neustädter Straße
27.10.2016, 15:30 Uhr - 28.10.2016, 06:10 Uhr

In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte bei Mulkwitz in die Halle einer Firma eingebrochen. Tatort war ein weitläufiges Gelände an der Neustädter Straße. Die Diebe stahlen unter anderem einen gelben VW Transporter vom Typ T 5. Der acht Jahre alte Bulli war auf die amtlichen Kennzeichen SPN-BB 123 zugelassen. Auch ein Motorrad der Marke Honda CBR verschwand spurlos. Es war auf das Kennzeichen SPN-C 896 angemeldet. Zudem stahlen die Täter einige Maschinen, Gasflaschen und Werkzeuge. Der Eigentümer der Firma schätze den Schaden auf mehr als 30.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, Kriminaltechniker sicherten Spuren. Nach dem gelben VW T 5 sowie der Honda wird gefahndet. (tk)


VW Passat gestohlen

Bad Muskau, Schlossstraße
27.10.2016, 17:30 Uhr - 28.10.2016, 09:15 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Diebe in Bad Muskau einen VW Passat gestohlen. Der grüne Pkw mit den amtlichen Kennzeichen GRZ-RM 58 parkte an der Schlossstraße. Den Zeitwert des 15 Jahre alten Autos bezifferte der Eigentümer mit rund 5.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen, nach dem VW Passat wird gefahndet. (tk)


Verkehrsunfälle

Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße/B 156
27.10.2016, gegen 09:58 Uhr

Am Donnerstagmorgen kam es in Krauschwitz zu einem Verkehrsunfall. Ein 74-Jähriger befuhr mit seinem VW die Geschwister-Scholl-Straße. An der Kreuzung zur B 156 bog der Mann nach links ab und kollidierte dabei mit einem vorfahrtsberechtigten Opel. Bei dem Unfall verletzten sich sowohl der Senior, als auch der 26-jährige Fahrer des Opels und dessen 67-jährige Beifahrerin. Die Wagen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (mf)

Weißwasser/O.L., Hermannsdorfer Straße/Karl-Marx-Straße
27.10.2016,  gegen 12:10 Uhr

Donnerstagmittag kam es in Weißwasser zu einem Verkehrsunfall. Eine 41-Jährige befuhr mit ihrem Skoda die Hermannsdorfer Straße. Als sie nach rechts auf die Karl-Marx-Straße abbiegen wollte, kollidierte sie mit einem anderen, vorfahrtsberechtigten  Skoda (Fahrer 27). Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. (mf)


Mazda versucht zu entwenden

Weißwasser/O.L., Wolfgangstraße
26.10.2016, 19:30 Uhr - 27.10.2016, 12:00 Uhr

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag haben Unbekannte in Weißwasser versucht, einen Mazda 3 zu entwenden. Das Fahrzeug befand sich auf der Wolfgangstraße. Die Tat misslang. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Lichtbild der sichergestellten Sattelzugmaschine

Download: Download-IconVolvoXGFGXBZX28X10X2016XInternet.jpg
Dateigröße: 99.11 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen