1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Graffitisprayer gefasst und zweiten Täter ermittelt

Verantwortlich: Pierre Clemens (pc)
Stand: 30.10.2016, 12:00 PM Uhr


Graffitisprayer gefasst und zweiten Täter ermittelt

 

Görlitz, Reichenstraße
29.10.2016, 00:55 Uhr

 

In der Nacht zum Samstag stellten Einsatzkräfte vom Polizeirevier Görlitz nach Zeugenhinweis einen Graffitisprayer in Tatortnähe. Der 17-jährige Jugendliche hatte mit einem zunächst noch unbekannten zweiten Täter mehrere Graffitis an Fassaden, Hauswänden und Stromkasten gesprüht. Ein aufgefundenes Fahrzeug führte nach Ermittlungen zum Mittäter, einem 21-jährigen Mann. Bei beiden Görlitzern sicherten die Einsatzkräfte Spraydosen, Graffiti-Vorlagen und verschiedene Tatutensilien. Anzeigen wegen Sachbeschädigung wurden gefertigt.

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Diebstahl eines Kleinkraftrades

Sohland a. d. Spree, OT Taubenheim/ Spree, Am Wald
28.10.2016, 20:30 Uhr, bis 29.10.2016, 04:45 Uhr

In der Nacht von Freitag zu Samstag schlichen sich Unbekannte auf das Grundstück des Geschädigten und entwendeten die dort abgestellte weiße Simson S 51 im Wert von ca. 650 Euro. Nun ermittelt die Polizei zum Verbleib des Mopeds.

 

Polizei stellt zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss

Malschwitz, OT Gleina, An der Steinkreuzbrücke
29.10.2016, 20:20 Uhr;
Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Dresdener Straße
29.10.2016, 23:45 Uhr

Am Samstagabend endete die Autofahrt gleich bei zwei Männern in einer Bußgeldanzeige. Die Polizei kontrollierte in Gleina einen 44-jährigen Suzuki-Fahrer und in Putzkau einen 25-jährigen Mercedes-Fahrer. Die jeweils kontrollierenden Beamten führten aufgrund von Verdachtsmomenten bei den Fahrzeugführern einen freiwilligen Drogentest durch. Dieser ergab bei beiden Fahrern einen positiven Befund. Beide betroffenen Fahrer wurden daraufhin beanzeigt und der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde gemeldet.

 

Werkzeug aus Garage entwendet

Radeberg, Forststraße
22.10.2016, 16:00 Uhr, bis 29.10.2016, 13:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Garage ein und entwendeten aus dieser mehrere Elektrowerkzeuge, u.a. Akkuschrauber, Winkelschleifer, Bohrmaschinen und Einhandschleifer im Wert von ca. 1.500 Euro. Es konnten vor Ort Spuren gesichert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Unfallverursacher flüchtete zu Fuß

Kamenz, Bahnhofstraße
29.10.2016, 04:45 Uhr

Der Fahrer eines gelben Pkw Daewoo befuhr die Oststraße in Kamenz. Am Übergang zur Bahnhofstraße kam er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß dort gegen eine Straßenlaterne und ein Verkehrszeichen. Aufgrund des Aufpralles lösten im Daewoo die Airbags aus. Der männliche Fahrer verließ anschließend zu Fuß unerlaubt die Unfallstelle. Dies blieb einem Zeugen nicht unentdeckt und verständigte die Polizei. An der Unfallstelle sicherten die Einsatzkräfte vom Polizeirevier Kamenz mehrere Spuren. Der Gesamtsachschaden wird auf über 5.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zum Fahrer laufen.

 

53-jähriger Mann verstirbt auf Radweg

Wachau, OT Seifersdorf, Schönborner Weg
29.10.16, 16:45 Uhr

Am Samstagnachmittag fanden Fußgänger einen 53-jährigen Fahrradfahrer, welcher auf einem Radweg lag und nicht mehr ansprechbar war. Die Passanten leisteten Hilfe und wählten umgehend den Notruf. Ein Rettungshubschrauber flog zum Einsatzort. Die sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch den Notarzt und weiteren Rettungskräften blieben erfolglos. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei werden ein Verkehrsunfall mit Fremdverschulden sowie eine Straftat ausgeschlossen.

 

Einbruch in Modegeschäft

Hoyerswerda, Friedrichsstraße
28.10.2016, 22:00 Uhr, bis 29.10.2016, 11:15 Uhr

In der Nacht vom Freitag zum Samstag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Modegeschäft. Die Diebe entwendeten aus den Räumen Modeschmuck und Bekleidung im Wert von mehreren hundert Euro. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

 

Versuchter Ladeneinbruch

Görlitz, Weberstraße
28.10.2016, 17:45 Uhr, bis 29.10.2016, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter versuchten mit einem Gegenstand die Schaufensterscheibe einer Messerschleiferei zu zerstören, um so an die Auslagen zu gelangen. Da die Scheibe aus Sicherheitsglas bestand, misslang dies. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

 

Unfall Pkw mit Kleinkraftrad – Kradfahrer schwer verletzt

Niesky, Ziegelweg
29.10.2016, 10:45

Ein 69-jähriger Moped-Fahrer befuhr mit seinem Krad und Anhänger den Ziegelweg in Richtung B 115. Er beabsichtigte links in ein Firmengrundstück einzubiegen. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug in gleicher Fahrtrichtung hinter dem Moped und war gerade dabei, dieses links zu überholen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Mopedfahrer kam zu Fall und erlitt schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 1.300 Euro.

 

Unfall Fiat und Mazda – drei Verletzte

Reichenbach, Bundesstraße 6, Abzweig Sohland am Rotstein
29.10.2016, 15:25 Uhr

Eine 68-jährige Fiat-Fahrerin kam aus Richtung Sohland a. R. und hatte die Absicht nach links auf die B6 in Richtung Löbau abzubiegen. Dabei missachtete sie den vorfahrtsberechtigen Mazda eines 56-Jährigen, welcher aus Richtung Löbau in Richtung Görlitz fuhr. Es kam zum Unfall mit erheblichem Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Im Mazda befanden sich zwei Erwachsene und drei Kinder, davon wurden die Erwachsenen und ein Kleinkind ambulant behandelt.

 

Sachbeschädigung an Haustür und vier Pkw – TV gestellt

Görlitz, Jauernicker Straße
29.10.2016, 23:00 Uhr

Durch Bürgerhinweis konnten Einsatzkräfte vom Polizeirevier Görlitz einen 20-Jährigen auf frischer Tat stellen. Der Görlitzer hatte eine Glasscheibe einer Hauseingangstür eingeschlagen und an vier Fahrzeugen gegen die Außenspiegel getreten. Der aggressive Mann hatte sich dabei selbst verletzt. Seine Schnittwunden wurden in einem Rettungswagen behandelt. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Zittau, Hochwaldstraße - Innere Oybiner Straße
29.10.2016, 01:30 Uhr


Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Hochwaldstraße stadteinwärts. Durch die Einsatzkräfte vom Polizeirevier Zittau-Oberland erfolgte eine Verkehrskontrolle auf der Inneren Oybiner Straße. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zusätzlich stand der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Eine Blutentnahme folgte. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.


Unfall VW Caddy und Trabant – zwei Verletzte

Krauschwitz, OT Pechern, S 127
29.10.2016, 12:15 Uhr

Ein 77-jähriger VW-Fahrer befuhr die S 127 in Richtung Podrosche. Etwa 100 m nach dem Ortausgang Pechern stieß er aus bisher unbekannter Ursache mit einem vorrausfahrenden Trabant zusammen. Die Insassen des Trabi, ein 59-Jähriger und seine 56-jährige Beifahrerin, erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.


 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen