1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sachbeschädigung an Reifen – Zeugen gesucht

Verantwortlich: Pierre Clemens (pc)
Stand: 31.10.2016, 12:00 PM Uhr

Sachbeschädigung an Reifen – Zeugen gesucht

 

Hoyerswerda, Stadtgebiet
29.10.2016, 21:30 Uhr, bis 30.10.2016, 09:00 Uhr

In der Nacht von Samstag zu Sonntag zerstachen unbekannte Täter im Stadtgebiet an bisher 16 bekannt gewordenen Kraftfahrzeugen insgesamt 17 Reifen. Die Tatorte erstrecken sich von der Ludwig-van-Beethoven-Straße, über die Johannes-R.-Becher-Straße, Johann-Gottfried-Herder-Straße, Konrad-Zuse-Straße bis zur Scadoer Straße. Der dadurch eingetretene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Das Polizeirevier Hoyerswerda sucht Zeugen, die in diesem Bezug Wahrnehmungen getätigt haben. Tel.: 03571-4650.

 


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Kia überschlagen – zwei Schwerverletzte

Göda, S 111, Abzweig Leutwitz/ Spittwitz
30.10.2016, 13:42 Uhr

Die 53-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Kia Rio befuhr die S 111 von Bautzen in Richtung Bischofswerda. Kurz vor dem Abzweig Leutwitz/ Spittwitz kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend im angrenzenden Feld zum stehen. Die Fahrerin und der 17-jährige Beifahrer wurden schwer verletzt ins Klinikum eingeliefert. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

 

Diebstahl eines Mopeds und Sachbeschädigung

Großpostwitz/O.L., Spreetal
29.10.2016, 21:00 Uhr, bis 30.10.16, 12:15 Uhr

Bislang unbekannte Täter schlichen sich in der Nacht von Samstag zu Sonntag auf ein Anwohnergrundstück und entwendeten dort das gesichert abgestellte rote Kleinkraftrad Simson S51 mit dem Versicherungskennzeichen 236WKV. Bei der anschließenden Verbringung ihres Stehlgutes beschädigten sie zudem noch zwei geparkte Pkw. Die Täter verursachten somit einen Sachschaden von ca. 1.100 Euro. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Kamenz, OT Jesau, Gartenstraße
31.10.2016, 02:45 Uhr

In der Nacht zum Montag kontrollierten Einsatzkräfte vom Polizeirevier Kamenz einen schwarzen VW Passat. Der 39-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen.

 

Gefährlicher Gegenstand im Fahrzeug aufgefunden

Wachau, OT Leppersdorf; S 95
30.10.2016, 23:35 Uhr

Während einer Streifenfahrt stellten Polizeibeamte einen Pkw Fiat am Straßenrand fest, welchem der Sprit ausgegangen war. Am Fahrzeug stand eine 22-jährige Frau, diese machte einen nervösen Eindruck. Eine anschließende Kontrolle ergab, dass die Frau unter Drogeneinfluss stand. Im Fahrzeug fanden die Beamten einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Bei der Kontrolle kam der 37-jährige Fahrzeugführer des Pkw mit einem Benzinkanister zurück. Auch der Mann stand unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Das Pärchen muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz verantworten.

 

Einbruch in Gaststätte am Dreiweiberner See

Lohsa, Am Strand
29.10.2016, 22:15 Uhr, bis 30.10.2016, 10:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Sonntag gewaltsam Zutritt in eine Gaststätte und entwendeten aus dem Lagerraum mehrere Flaschen Wein und Spirituosen im Wert von ca. 230 Euro. Der Sachschaden, den die Täter bei ihrer Begehungsweise hinterließen, beläuft sich auf ca. 430 Euro.

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

 

Wohnungseinbruch – Fernseher und Musikanlage weg

Reichenbach, Markt
30.10.2016, 00:30 Uhr bis 08:50 Uhr

Einbrecher hatten es in der zweiten Nachthälfte auf die Heimelektronik abgesehen. Die Täter drangen gewaltsam in die Wohnung ein, durchsuchten die Räume und entwendeten einen Flachbildfernseher sowie eine HiFi-Anlage mit Verstärker im Gesamtwert von ca. 1.100 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Kriminaltechniker sicherte Spuren.



Drei Reifen an zwei Pkw zerstochen

Waldhufen, OT Thiemendorf, Mühlweg
29.10.2016, 23:30 Uhr, bis 30.10.2016, 10:30 Uhr

Unbekannte Täter stachen in der Nacht an zwei abgeparkten Fahrzeugen drei Reifen. Bei einem Mercedes wurden der vordere und der hintere rechte Reifen, bei einem daneben stehenden Suzuki der rechte Vorderreifen gestochen. Der Gesamtsachschaden liegt bei ca. 600 Euro.

 

Einbruch in mehrere Gartenlauben

Görlitz, OT Südvorstadt, Goethestraße
27.10.2016, 15:30 Uhr, bis 30.10.2016, 13:00 Uhr

Görlitz, OT Südvorstadt, Reuterstraße
24.10.2016 bis 30.10.2016, 14:00 Uhr

In der Kleingartenanlage an der Goethestraße griffen unbekannte Täter insgesamt sechs Lauben an. Die Diebe entwendeten Werkzeuge u. a. zwei Akkuschrauber im Wert von 100 Euro. An den Gartenlauben entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz und sicherte an den Tatorten Spuren.

In eine weitere Gartenlaube in der Kleingartenanlage „Blumenaue“ auf der Reuterstraße wurde im Laufe der letzten Woche eingebrochen. Die Einbrecher entwendeten hier ebenfalls Werkzeug sowie Schrottmetall im Gesamtwert von 300 Euro.

 

Skoda Octavia entwendet

Zittau, Schliebenstraße
29.10.2016, 19:30 Uhr, bis 30.10.2016, 09:00 Uhr

Unbekannte stahlen einen gesichert abgestellten schwarzen Skoda Octavia, Baujahr 2006, mit den amtlichen Kennzeichen TF-K 1202. Das Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 7.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Scheiben an der Eisarena beschädigt

Weißwasser, Prof.- Wagenfeld- Ring
29.10.2016, 22:30 Uhr bis 30.10.2016, 07:00 Uhr

Ein Mitarbeiter der Eisarena stellte fest, dass zum wiederholten Mal durch Unbekannte die Glasfront an der Nordseite des Gebäudes mit Steinen beschädigt wurde. An fünf Glaspaneelen sind durch Steinwürfe Risse im Glas entstanden. Der Sachschaden wird auf ca. 3.600 Euro geschätzt.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen