1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brennender PKW nach Wildunfall

Medieninformation: 610/2016
Verantwortlich: Hans-Steffen Schindler
Stand: 30.10.2016, 12:00 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Sonnenberg - Einbruch in Geschäftshaus

(Sch) Unbekannte Täter manipulierten während der Öffnungszeiten ein Fenster eines Geschäftshauses auf der Dresdner Straße. Durch dieses Fenster stiegen sie in der Nacht vom 27.10.2016 bis 28.10.2016 in das Haus ein. Im Obergeschoss drangen sie gewaltsam in die Räume einer Firma ein, die komplett durchwühlt wurden. Das Diebesgut sind eine Musikanlage und eine Kletterausrüstung. Der Stehlschaden beträgt 3.500 Euro, der Sachschaden wird mit 2.000 Euro angegeben.

OT Adelsberg - Einbruch in Einfamilienhaus

(Sch) Unbekannte Täter drangen am 28.10.2016 zwischen 19:00 Uhr und 21:20 Uhr durch Einschlagen der Terrassentürscheibe in ein Haus auf der Max-Wenzel-Straße ein und durchwühlten es. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen etwa 20 Euro Bargeld. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

OT Morgenleite – Einbruch in Mehrfamilienhaus

(Sch) Unbekannte Täter verschafften sich am 28.10.2016 in der Zeit von 01:25 Uhr bis 01:35 Uhr durch Aufhebeln der Haustür Zugang zu einem Mehrfamilienhaus auf der Max-Schäller-Straße. Im Haus traten sie die Türen zu zwei Abstellräumen auf. An der Tür zu einem Büro hebelten sie erfolglos. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, der Sachschaden ist nicht bekannt.

OT Schönau – Kleine tierische Ursache führt zu vier Verletzten

(Ar) Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 39-Jähriger mit seinem VW Caddy die Neefestraße in stadtwärtige Richtung. Etwa 500 Meter vor der Kreuzung zum Südring kam es auf Grund von hohem Verkehrsaufkommen zu stockendem Verkehr. Der 39-Jährige bemerkte dies zu spät, weil er zum Unfallzeitpunkt durch ein Insekt in seinem Fahrzeug abgelenkt war. Er fuhr auf den vor ihm fahrenden Skoda eines 55-Jährigen auf. Dieser wiederum wurde in der weiteren Folge auf den davor befindlichen VW Polo einer 18-Jährigen geschoben. Bei dem Unfall wurden alle drei Fahrzeugführer und die 29-Jährige Beifahrerin im VW Caddy leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf 21.000 Euro.

OT Altchemnitz – 15-Jährige von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

(Ar) Ein 15-jähriges Mädchen wollte am Freitagabend, gegen 19 Uhr, die Gleisanlage auf der Annaberger Straße, auf Höhe Comeniusstraße, überqueren. Hierbei bemerkte sie die herannahende Citybahn zu spät. Der 53-jährige Straßenbahnfahrer versuchte das Mädchen noch mittels Klingelsignal zu warnen. Auch eine eingeleitete Notbremsung konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 15-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Citybahn entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Halsbrücke/OT Hetzdorf – Audi entwendet

(Sch) Am 28.10.2016, gegen 05:00 Uhr, bemerkte ein Anwohner der Straße „Am Waldblick“ einen hellen Lichtschein auf dem Nachbargrundstück. Etwa eine Stunde später stellte sein Nachbar, der Besitzer eines Pkw Audi A5 fest, dass sein Pkw entwendet wurde. Das Fahrzeug im Wert von etwa 8.000 Euro stand verschlossen im Grundstück.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Elterlein – Drei Verletzte und Totalschaden

(Ar) Am Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr, befuhr ein 77-Jähriger mit seinem PKW Citroen die S 222 aus Richtung Geyer kommend in Richtung Elterlein. An der Kreuzung zur S 258 beabsichtigte er nach links in Richtung Schlettau auf die S 258 abzubiegen. Hierbei kam es zur Kollision mit dem von links kommenden PKW Renault eines 50-Jährigen. Durch den Unfall wurden der Citroenfahrer leicht und seine 75-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Ebenso erlitt die 49-jährige Beifahrerin im Renault schwere Verletzungen. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die S 258 voll gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Revierbereich Aue

Aue – PKW kollidiert mit Motorrad, zwei Verletzte

(Ar) Ein 49-Jähriger beabsichtigte am Freitagabend, gegen 20.30 Uhr, mit seinem VW Passat von der B101 verbotswidrig nach links in die Alfred-Brodauf-Straße abzubiegen. Hierbei übersah er das entgegenkommende Leichtkraftrad Sachs ZZ und kollidierte mit diesem. Der 16-jährige Fahrer und sein 16-jähriger Sozius wurden dabei schwer verletzt. Der Gesamtsachschaden des Unfalls wird auf 3500 Euro geschätzt.

Revierbereich Marienberg

Marienberg/OT Reitzenhain – Forstmaschinen angegriffen

(Sch) Unbekannte Täter brachen bei einer Holzrückemaschine, die auf der Ernst-Thälmann-Straße abgestellt war, in der Zeit von 25.10.2016, 15 Uhr bis 28.10.2016, 11 Uhr die Werkzeugbox auf und entwendeten eine Werkzeugkiste. Bei einer weiteren Maschine misslang der Aufbruch, es entstand lediglich Sachschaden in unbekannter Höhe. Der Stehlschaden beträgt etwa 600 Euro.

Freiberg – Einbruch in Einfamilienhaus

(Ar) In den Abendstunden des 29. Oktobers drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Heinrich-Gerlach-Straße ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Gegenstände und Bargeld im Gesamtwert von
mehreren tausend Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Oederan – Fußgängerin schwer verletzt

(Ar) Eine 54-jährige Fußgängerin beabsichtigte am Samstagabend, gegen 19 Uhr, die Gerichtsstraße auf Höhe des Hausgrundstücks 23 zu überqueren. Hierbei kam es zur Kollision mit einem PKW Opel, welcher in Richtung Gahlenz fuhr. Die Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der 24-jährige Opelfahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Kurort Oberwiesenthal/OT Hammerunterwiesenthal – Teurer Pausentee

(Sch) Unbekannte Täter entwendeten am Samstag, zwischen 15:10 Uhr und 15:26 Uhr, auf der Fichtelbergstraße ein Mountainbike im Wert von 6.000 Euro. Der Besitzer hatte es während einer kurzen Rast, mit einem Schloss gesichert, gegen die Wand eines Lokals gelehnt.

Elterlein – PKW schleudert gegen Baum

(Ar) Am Samstagmorgen, gegen 05.30 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger mit seinem PKW Subaru die Scheibenberger Straße aus Richtung Scheibenberg kommend in Richtung Elterlein. Auf Höhe des Waldgasthof´s Jägersruh kam er auf Grund von Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg OT Bermsgrün – Einbruch in Einfamilienhaus

(Ar) In den Abendstunden des 29. Oktobers drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Dorfstraße ein. Der oder die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz/Erzg. – Versuchte Brandstiftung

(Sch) Unbekannte Täter versuchten einen auf der Walther-Rathenau-Straße geparkten Kleintransporter anzubrennen. Ein Zeuge bemerkte am 30.10.2016, gegen 00:30 Uhr, dass auf einem Reifen des Fahrzeuges brennende Papier- und Stoffreste lagen. Diese
löschte er mit Wasser ab. Der Transporter wurde nicht beschädigt, Personen konnten im Umfeld des Fahrzeuges nicht festgestellt werden.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020