1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pakistaner beraubt

Medieninformation: 635/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.11.2016, 1:30 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Pakistaner beraubt - Zeugenaufruf

Zeit:       31.10.2016, gegen 22.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Abend raubten drei Unbekannte zwei Pakistanern (19/21) am Bischofsweg ein Portmonee sowie eine Tasche.

Der 19-Jährige hatte auf einer Bank am Bischofsweg Höhe Görlitzer Straße (am Zugang Alaunpark) gesessen. Dabei kamen drei Männer auf ihn zu und schlugen unvermittelt auf ihn ein, sodass er zu Boden ging. In der Folge zogen die Angreifer das Portmonee des Pakistaners aus seiner Hosentasche. Er selbst hatte um Hilfe gerufen, woraufhin ein Landsmann (21) hinzukam. Das Trio entriss ihm seine Tasche und flüchtete in Richtung Königsbrücker Straße. Der 19-Jährige hatte leichte Verletzungen erlitten und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. In der Geldbörse sowie der Tasche befanden sich Ausweise und etwas Bargeld.

Die Räuber waren etwa 180 cm groß und kräftig und trugen dunkle Kleidung.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und weitere Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 bei der Dresdner Polizei zu melden. (ju)

Streit eskalierte

Zeit:       30.10.2016, 15.15 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Am Sonntagnachmittag erlitt ein Mann (23) bei einer Auseinandersetzung mit seiner Bekannten (25) in einem Hotel an der Prager Straße schwere Verletzungen.

Die beiden aus China stammenden Touristen waren in einem Hotelzimmer in Streit geraten, woraufhin die Frau den 23-Jährigen mit einem Messer verletzte. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)

Landkreis Meißen

Auto erfasste Radfahrerin

Zeit:       30.10.2016, 16.30 Uhr
Ort:        Meißen

Am Sonntagnachmittag ist eine Radfahrerin (53) von einem Auto erfasst und dabei leicht verletzt worden. Der Unfallfahrer setzte anschließend seine Fahrt unerlaubt fort.

Die 53-Jährige war mit ihrem Fahrrad auf der Niederauer Straße unterwegs. An der Einmündung Leitmeritzer Bogen wollte ein neben ihr befindliches Auto nach rechts abbiegen und erfasste dabei die Frau auf dem Radweg. Sie verletzte sich leicht. (ir)

Verkehrsunfall – 5.000 Euro Schaden

Zeit:       30.10.2016, 14.00 Uhr
Ort:        Lampertswalde, OT Mühlbach

Am vergangenen Sonntag war der Fahrer (50) eines Audi Q3 auf der Straße Am Bach unterwegs und wollte nach links in die Straße Am Dobrabach abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Skoda Fabia (Fahrerin 59) zusammen. Durch den Aufprall entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)

 

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281