1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Quads und mehr gestohlen

Medieninformation: 622/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 04.11.2016, 2:30 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Erfenschlag – Radfahrerin nicht beachtet?

(Kg) Von der Erfenschlager Straße nach links in die Straße Am Steinberg bog am Freitag früh, gegen 6.15 Uhr, der 54-jährige Fahrer eines Pkw Opel ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer auf der Erfenschlager Straße entgegenkommenden Radfahrerin (45). Die Frau erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 600 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Lichtenberg – Quads und mehr gestohlen/Zeugengesuch

(Wo) In der Nacht zum Freitag (4. November 2016) haben Unbekannte auf dem Trassenweg ein Firmengrundstück heimgesucht. Die Täter hebelten ein Tor auf und gelangten so aufs Gelände. Sie stahlen aus einem Gebäude acht Quads unter, anderem der Marken Kymco und Arctic. Weiterhin nahmen die Diebe Zubehör und Anbauteile sowie Motorradbekleidung und Helme mit. Danach entleerten die Täter zwei Feuerlöscher im Gebäude. Das Diebesgut hat einen Wert von mehreren zehntausend Euro. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit nicht vor.
Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit am Tatort und dem Umfeld  Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten. In wessen Besitz befinden sich seit dem 4. November 2016 Quads der genannten Marken? Fahrzeuge aufgetaucht, Hinweise erbittet das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau/OT Oberlichtenau – Hoher Sachschaden nach Unfall auf Kreuzung/Zeugen gesucht

(Kg) Der 32-jährige Fahrer eines VW-Transporters fuhr am 4. November 2016, gegen 5.55 Uhr, von der Sachsenstraße im Gewerbegebiet „Oli-Park“ geradeaus über die S 200 in Richtung der Auffahrt zur BAB 4, Fahrtrichtung Dresden. Gleichzeitig war der 53-jährige Fahrer eines Renault Kangoo auf der S 200 aus Richtung Chemnitz in Richtung Mittweida unterwegs. Auf der Kreuzung Sachsenstraße/S200/Auffahrt BAB 4 kollidierten beide Fahrzeuge miteinander, wonach der VW noch gegen die Ampelanlage an der Autobahnausfahrt sowie gegen ein Verkehrszeichen geschleudert wurde. Verletzte gab es bei dem Unfall keine. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 30.000 Euro. Zu diesem Unfall sucht die Polizei Zeugen. Wer kann Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Befahren der Kreuzung, machen? Unter Telefon 03727 980-0 werden Hinweise im Polizeirevier Mittweida entgegengenommen.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Ehrenfriedersdorf – Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

(Kg) Auf der Chemnitzer Straße fuhr am Freitag, gegen 6.30 Uhr, der 21-jährige Fahrer eines Pkw VW aus bisher unbekannter Ursache auf einen Lkw (Fahrer: 34), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro entstand. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Revierbereich Aue

Lauter-Bernsbach – Entgegenkommende kollidierten

(Kg) Die Hauptstraße in Lauter in jeweils entgegengesetzter Richtung befuhren am Donnerstag, gegen 15 Uhr, der 23-jährige Fahrer eines Pkw VW und der 47-jährige Fahrer eines Pkw Nissan. In einer Kurve geriet der VW auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit dem Nissan kam. Dabei erlitt der VW-Fahrer leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 20.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020