1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall in Sayda

Medieninformation: 624/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 06.11.2016, 12:00 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Sonnenberg - Auto in Flammen/Polizei sucht Zeugen

(Ki) Ein in der Humboldtstraße abgestellter Pkw Renault stand am späten Samstagabend in Flammen. Zwei neben dem Pkw parkende Autos, ein VW und ein Nissan, sind beschädigt worden. Eine Schadenshöhe liegt der Polizei derzeit nicht vor. Die Feuerwehr war im Einsatz. Der Renault wurde sichergestellt und wird von Spezialisten der Kriminalpolizei hinsichtlich der Brandursache untersucht werden.
Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich Humboldtstraße am Samstag, zwischen 22 Uhr und 22.30 Uhr etwas bemerkt haben, was mit der Tat in Verbindung stehen könnte. Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0371 387-3445 entgegen.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Sayda -Tödlicher Verkehrsunfall

(Ki) Ein junger Mann (26) ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 26-Jährige war auf der Ortsverbindungsstraße Heidersdorf - Sayda unterwegs gewesen. In der Ortslage Mortelgrund kam der Skoda zunächst ausgangs einer Linkskurve nach rechts ab, bevor er nach links fuhr und von der Fahrbahn abkam und danach mit einem Baum kollidierte. Der Fahrer verstarb am Unfallort. Die Sachschäden bei diesem Unfall belaufen sich auch rund 15.000 Euro.
Ein anderer Autofahrer hatte gegen 4.15 Uhr den Unfall bemerkt und den Notruf gewählt.
Die S 212 war für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten bis gegen 9 Uhr gesperrt. Die örtliche Freiwillige Feuerwehr war im Einsatz.

Freiberg - Kollision von drei Fahrzeugen auf einer Kreuzung

(Ba) Auf der Kreuzung Meißner Ring/Halsbrücker Straße/Talstraße ereignete sich am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Ein Pkw Renault (Fahrerin: 62) kam vom Meißner Ring und wollte die Kreuzung geradeaus passieren. Eine 63-jährige VW Fahrerin näherte sich von links und von rechts fuhr eine 28-jährige VW Fahrerin los. Es kam zur Kollision auf der Kreuzung. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 23.000 Euro.

Großschirma - Schwerverletzter auf B 101

(Ba) Am Samstag, gegen 10.40 Uhr, fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw Ford auf der B101 aus Richtung Großschirma kommend in Richtung Freiberg. Nach einem Überholmanöver  verlor er offenbar die Kontrolle über sein Auto, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer verletzte sich dabei schwer. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5 000 Euro.

Revierbereich Döbeln

Roßwein - Briefkasten und Autos beschädigt

(Ki) Ein Briefkasten und zwei Autos sind am frühen Samstagmorgen in der Karl-Marx-Straße vermutlich durch einen Feuerwerkskörper beschädigt worden. Durch die Explosion der Pyrotechnik in einem Briefkasten ging eine Scheibe eines in der Nähe abgestellten Pkw Daewoo zu Bruch, ein zweiter Pkw (Marke der Pressestelle derzeit nicht bekannt) wurde ebenfalls beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 400 Euro geschätzt.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau (Bundesautobahn 4) - Alkoholisiert gegen Leitplanke

(Ba) Ein 60-Jähriger fuhr am Samstag, gegen 16.50 Uhr, mit seinem Pkw Ford auf der Bundesautobahn 4, von Dresden in Richtung Erfurt. Vor der Raststätte Auerwalder Blick kollidierte der Ford mit der Mittelschutzplanke. Der Fahrer verletzte sich schwer. Ein durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf – Junge Fahrerin unter Alkohol gegen Haus gefahren

(Ba) In der Nacht zum Sonntag, gegen 0.40 Uhr, befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Pkw Ford die Chemnitzer Straße in Richtung Chemnitz. Zirka 150 Meter vor dem Ortsausgang Hartmannsdorf verlor die Fahrerin in einer Rechtskurve offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw kam ins Schleudern, prallte gegen ein am rechten Straßenrand stehendes Haus und danach gegen einen parkenden Pkw Mitsubishi. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Die Beamten stellten einen Atemalkoholwert von 1,26 Promille bei der 23-Jährigen fest. Es entstand ein Sachschaden von 30.000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Sehmatal  - Vier Verletzte nach Unfall

(Ba) Eine VW-Fahrerin fuhr am Samstag, gegen 18 Uhr, mit ihrem Pkw die Schlettauer Straße von Sehma kommend in Richtung Walthersdorf. In einer Rechtskurve kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Fahrerin und drei mitfahrende Kinder trugen leichte Verletzungen davon. Nach ersten Erkenntnissen stand die Autofahrerin unter Alkoholeinfluss. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6 000 Euro.

Revierbereich Aue

Eibenstock - Brand

(Ki) Freiwillige Feuerwehren umliegender Ortschaften und die Polizei waren am Samstag, gegen 17.30 Uhr, im Erzweg im Einsatz. Dort war es in einem Wohnhaus aus bisher unklarer Ursache zum Brand gekommen. Es wurde niemand verletzt. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Ein Brandursachenermittler wird den Brandort untersuchen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020