1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

83-jährige Altenbergerin vermisst

Medieninformation: 652/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.11.2016, 11:30 AM Uhr

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

83-jährige Altenbergerin vermisst

Zeit:       05.11.2016
Ort:        Altenberg

Die Dresdner Polizei sucht nach der vermissten Ingeborg Grumbt (83). Ihr letzter Aufenthaltsort war im Bereich der Neustadtstraße.

Nach bisherigen Ermittlungen hat die Seniorin am Samstag ihre Wohnung verlassen. Ihr Bruder meldete sie zwei Tage später als vermisst.

Bislang konnte die 83-Jährige nicht ausfindig gemacht werden. Eine Absuche durch die Landes- und Bundespolizei verlief erfolglos. Der Mantrailer verlor am Bahnsteig/Bahnhof Altenberg die Spur. Auch der Einsatz eines  Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera am gestrigen Tag erbrachte keine neuen Erkenntnisse.

Die Vermisste ist ca. 160 cm groß, sehr schlank und hat gelockte, dunkelblonde kurze Haare. Sie ist noch gut zu Fuß unterwegs, allerdings mitunter verwirrt.

Wer hat die Vermisste seit Samstag gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem aktuellen Aufenthaltsort machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (tg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281