1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall nach Reifenplatzer beim Lkw

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), André Schäfer (as)
Stand: 09.11.2016, 2:45 PM Uhr

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Verkehrsunfall nach Reifenplatzer beim Lkw


BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Kodersdorf und Görlitz
09.11.2016, 04:20 Uhr
Am frühen Mittwochmorgen kam es auf der BAB 4 zwischen den Anschlussstellen Kodersdorf und Görlitz zu einem Reifenplatzer. Ein 25-Jähriger befuhr mit seinem Sattelzug die Autobahn, als ihm ein Reifen an der B-Achse platzte. Der junge Mann konnte das Fahrzeug glücklicherweise auf dem Standstreifen zum Stehen bringen. Die Karkasse blieb auf der Fahrbahn liegen. Zwei nachfolgende Lkw (Fahrer 49, 36) konnten dem Hindernis nicht ausweichen und fuhren darüber. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4.000 Euro. (mf)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Geschwindigkeitskontrolle

Sdier, B 156
08.11.2016, 14:00 Uhr - 19:00 Uhr

Am Dienstagnachmittag überprüfte in Sdier der Verkehrsüberwachungsdienst die Einhaltung der Geschwindigkeit in Form von Durchfahrts- und Anhaltekontrollen an der B 156. Auf dieser Strecke ist die Geschwindigkeit auf 50 km/h beschränkt. Die Beamten haben in fünf Stunden 1146 Fahrzeuge gemessen. 81 Fahrer waren dabei zu schnell unterwegs. In 67 Fällen haben die Polizisten ein Verwarngeld ausgesprochen. 14 Fahrzeugführer hatten es jedoch so eilig, dass sie ein Bußgeldbescheid erhalten werden. Den Schnellsten konnte die Streife mit 89 km/h messen. Den Fahrer erwarten ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte im Bundeszentralregister und ein Monat Fahrverbot. (mf)


Quad entwendet

Sohland an der Spree, OT Wehrsdorf, Geißlerweg
09.11.2016, 06:10 Uhr polizeilich bekannt

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in Wehrsdorf ein Quad entwendet. Die Täter drangen in eine Garage am Geißlerweg ein und stahlen die dort ohne Kennzeichen abgestellte Maschine der Marke Shineray. Zuvor hatten sie das davorstehende Auto aus der Garage herausgeschoben und stehen gelassen. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf etwa 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Seniorin bestohlen

Wilthen, Straße der Einheit
05.11.2016, 11:00 Uhr - 08.11.2016, 07:00 Uhr

Am Dienstagmorgen wurde die Polizei über einen Diebstahl in Wilthen informiert. Unbekannte verschafften sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung einer 88-Jährigen in der Straße der Einheit. Dort entwendeten die Täter offenbar eine Blechkassette. Darin befanden sich ein dreistelliger Bargeldbetrag, zwei Sparbücher sowie eine Geldkarte. Bei der späteren Überprüfung des Bankkontos stellte die Seniorin mehrere unbefugte Abbuchungen fest. Der entstandene Gesamtschaden liegt im vierstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Verkehrsunfall mit Verletzten

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, S 156/B 98
08.11.2016, 15:05 Uhr

Am Dienstagnachmittag kam es in Putzkau zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-Jähriger befuhr mit seinem BMW die S 156. An der Kreuzung zur B 98 bog der Mann nach links ab und stieß frontal mit einer entgegenkommenden Mercedes-Fahrerin zusammen. Die Dame wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 52-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand an den beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt etwa 30.000 Euro. (mf)


Brand eines Nebengebäudes

Ohorn, Röderstraße
09.11.2016, 05:47 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen kam es in Ohorn zu einem Brand eines Nebengebäudes eines Einfamilienhauses. Die Feuerwehr konnte die Flammen am Objekt an der Röderstraße löschen. Ein Brandursachenermittler war vor Ort im Einsatz. Eine fahrlässige Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Sachbeschädigung an Skoda

Kamenz, Kuhweg
06.11.2016, 18:30 Uhr - 07.11.2016, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Montag kam es in Kamenz zu einer Sachbeschädigung. Eine 31-Jährige parkte ihren Skoda an einem Garagenkomplex am Kuhweg. Als die Frau am Folgetag zu ihrem Fahrzeug zurück kam, stellte sie Beschädigungen am Tankdeckel, dem Scheibenwischer und der Antenne des Wagens fest. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Toyota entwendet

Hoyerswerda, Ferdinand-von-Schill-Straße
07.11.2016, 19:30 Uhr - 09.11.2016, 08:10 Uhr

In der Zeit zwischen Montagabend und Mittwochmorgen haben in Hoyerswerda Unbekannte einen Toyota entwendet. Das rote Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen HY-MM 265 befand sich an der Ferdinand-von-Schill-Straße. Der Eigentümer schätze den Zeitwert des knapp drei Jahre alten Wagens auf etwa 30.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Auto wird gefahndet. (mf)


Brandstiftung in Knappenrode

Hoyerswerda, OT Knappenrode, Friedrich-Ebert-Straße
09.11.2016, 01:30 Uhr

In der Nacht zu Montag kam es in Knappenrode zu einer Brandstiftung. In der Friedrich-Ebert-Straße setzten Unbekannte ein etwa sechs Quadratmeter großes Gewächshaus in Brand. Außerdem zündeten die Täter zwei auf einer Terasse stehende Gartensessel an. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Mazda entwendet

Hoyerswerda, Scadoer Straße
06.11.2016, 12:00 Uhr - 09.11.2016, 05:45 Uhr

In der Zeit von Sonntagmittag bis Mittwochmorgen haben in Hoyerswerda Unbekannte einen Mazda 6 gestohlen. Der rote Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen HY-HO 11 befand sich in der Scadoer Straße. Der Zeitwert wurde mit etwa 22.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Wagen wird gefahndet. (mf)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Ford S-Max gestohlen

Görlitz, Weinhübler Straße
08.11.2016, 20:00 Uhr - 09.11.2016, 07:45 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben in Görlitz Unbekannte einen Ford S-Max gestohlen. Das weiße Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen GR-SV 307 befand an der Weinhübler Straße. Den Zeitwert des ein Jahr alten Wagens bezifferte der Eigentümer auf etwa 25.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird gefahndet. (mf)


Kleinkraftrad entwendet

Görlitz, OT Hagenwerder, An der Bahn
07.11.2016, 15:00 Uhr - 08.11.2016, 12:45 Uhr

In der Zeit zwischen Montag- und Dienstagnachmittag hat in Hagenwerder ein 29-Jähriger eine weiße Schwalbe aus einer Scheune An der Bahn gestohlen. Der Eigentümer hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt, da hatten polnische Polizisten aus Bogatynia den Tatverdächtigen auf dem Krad aufgegriffen und die deutsche Polizei kontaktiert. Beamte des Polizeireviers Görlitz informierten den Eigentümer über das Auffinden seines Zweirades. Die Ermittlungen der polnischen und deutschen Kriminalpolizei dauern an. (mf)


Einbruch in Gärten

Görlitz, Zeppelinstraße
06.11.2016, 10:30 Uhr - 08.11.2016, 10:00 Uhr

Zwischen Sonntag- und Dienstagvormittag sind in Görlitz Unbekannte in vier Gartenlauben eingedrungen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten an der Zeppelinstraße und entwendeten einen Fernseher, einen Akkubohrer sowie andere diverse elektronische Geräte. Den Stehlschaden bezifferten die Eigentümer auf insgesamt etwa 1.150 Euro. An der Laube entstand Sachschaden in Höhe von circa 700 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Fahren ohne Fahrerlaubnis

Görlitz, OT Hagenwerder, B 99
09.11.2016, 02:55 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch kontrollierte in Hagenwerder eine Streife des Polizeireviers Görlitz einen Opel und dessen 54-jährigen Fahrer. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Beamten fest, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Die Polizisten untersagten dem 54-Jährigen die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige. (mf)


Schuppen aufgebrochen

Oppach, Kastanienallee  
06.11.2016, 17:00 Uhr - 07.11.2016, 15:00 Uhr

Nachdem sie einen verschlossenen Schuppen aufgebrochen hatten, stahlen Unbekannte daraus ein Fahrrad und Werkzeugmaschinen im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Die Tat geschah in der Nacht zu Montag auf der Kastanienallee in Oppach. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (as)


Zwei Garagen aufgebrochen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Ludwig-Richter-Straße
09.11.2016, 02:35 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben in Neugersdorf Unbekannte zwei Garagen an der Ludwig-Richter-Straße aufgebrochen. Die Täter entwendeten aus dem ersten Gebäude eine hellgrüne 125er MZ mit den amtlichen Kennzeichen ZI-MP239. Den Stehl- und Sachschaden bezifferte der Eigentümer auf jeweils etwa 500 Euro.

Aus der benachbarten Garage entwendeten die Unbekannten einen Komplettsatz Sommerreifen, zwei bereifte Alufelgen und einen Rasenmäher. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf etwa 1.000 Euro. An der Garage entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen. (mf)


Brandstiftung - Zeugen gesucht

Rietschen, Muskauer Straße
06.11.2016, gegen 01:00 Uhr

Bezug: 1. Medieninformation vom 07. November 2016

Wie bereits berichtet, haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag in Rietschen ein Feuer gelegt. Die Täter nahmen offenbar Papier aus einer dafür vorgesehenen Tonne und zündeten es vor einer Garage an der Muskauer Straße an. Durch eine aufmerksame und bisher noch unbekannte Person wurde der Brand offenbar gelöscht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise oder Angaben zu dem oder den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Insbesondere die unbekannte Person, die das Feuer löschte, ist für die Ermittler ein wichtiger Zeuge und wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser (03576 262-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (mf)


Geschwindigkeitskontrolle

Bad Muskau, Berliner Chaussee
08.11.2016, zwischen 12:30 Uhr - 14:30 Uhr

Am Mittwochnachmittag kontrollierten in Bad Muskau Streifen des Verkehrsüberwachungsdienstes gemeinsam mit dem Polizeirevier Weißwasser die Geschwindigkeit auf der Berliner Chausee. In der zweistündigen Durchfahrts- und Anhaltekontrolle wurden durch die Beamten 445 Fahrzeuge gemessen. Drei Autofahrer fuhren etwas schneller als die erlaubten 30 km/h. Die Polizisten sprachen gegen die Betroffenen ein Verwarngeld aus. Außerdem zogen die Beamten sechs Fahrzeugführer aus dem Verkehr, weil sie den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. (mf)


Tasche gestohlen - Zeugen gesucht

Weißwasser/O.L., Muskauer Straße, Parkplatz Netto-Markt
04.11.2016, gegen 12:30

Freitagmittag hat in Weißwasser ein Unbekannter die Handtasche einer 59-Jährigen gestohlen. Die Frau stand auf einem Parkplatz eines Netto-Marktes an der Muskauer Straße, als ein Unbekannter ihre Handtasche ergriff und davon rannte. In dem Handgepäck befanden sich diverse persönliche Dokumente sowie ein dreistelliger Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und  bittet um Hinweise zur Ergreifung des Täters.

Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Weißwasser (03576 262-0) oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden. (mf)

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen