1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Briefkastenanlage gesprengt

Verantwortlich: Steffen Queiser (stq)
Stand: 12.11.2016, 2:00 PM Uhr

Briefkastenanlage gesprengt

Lohsa, Am See
12.11.2016, 02:45 Uhr

In den frühen Morgenstunden des 12. November erwachten Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Lohsa durch einen Knall. Unbekannte zündeten um 02:45 Uhr Pyrotechnik in einem der Briefkästen des Hauses. Durch die Detonation kam es zur Beschädigung der gesamten Briefkasten- und Klingelanlage. Sofort eingesetzte Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda stellten vor Ort neben den Schäden auch Reste des verwendeten Knallkörpers fest. Der verursachte Sachschaden wird mit etwa 1.000 Euro beziffert.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Mitsubishi stieß gegen Einkaufswagen

Göda, Bautzener Straße
12.11.2016, 01:15 Uhr

Der Fahrer eines Mitsubishis machte in der Nacht zu Samstag eine schreckhafte Erfahrung. Bei Befahren der Bautzener Straße in Göda prallte sein Pkw gegen einen auf der Straße stehenden Einkaufswagen. Unbekannte hatten diesen und eine Warnbake zuvor auf jeweils eine der beiden Fahrbahnen gestellt. Der 24-jährige Fahrzeugführer und seine ebenfalls 24-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Am Mitsubishi sowie am Einkaufswagen entstanden Sachschaden.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Wachau, Schulstraße
08.11.2016, 13:00 Uhr - 11.11.2016, 13:00 Uhr

Am 11.11.2016 stellte der Eigentümer eines Einfamilienhauses in Wachau fest, dass Unbekannte im Verlauf der vorangegangenen Tage versuchten, in dieses einzudringen. Hierzu öffneten sie gewaltsam das Klappfenster einer Tür. Offenbar gelang den Tätern das Eindringen nicht. Es entstand geringer Sachschaden an der Tür.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Pkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Lauta, Karl-Liebknecht-Straße
11.11.2016, 16:00 Uhr

Am 11. November führten Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda eine Verkehrskontrolle in Lauta durch. Bei einem 21-jährigen Fahrer eines Pkw Skoda erbrachte dabei eine Überprüfung, dass ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Es folgten die Sicherstellung des Führerscheines und eine Anzeige. (stq)


Einbruch in Gartenlaube

Hoyerswerda, Senftenberger Vorstadt
04.11.2016, 12:00 Uhr - 11.11.2016, 09:10 Uhr

Am Vormittag des 11. November stellte ein Eigentümer fest, dass Unbekannte seine Laube in einer Gartenanlage in Hoyerswerda aufgebrochen hatten. Die Diebe entwendeten eine Stichsäge und einen Winkelschleifer der Marke Bosch. Der Wert der Gegenstände wird mit etwa 150 Euro angegeben.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Fahrrad gestohlen

Görlitz, Lessingstraße
11.11.2016, 07:35 Uhr - 13:44 Uhr

Unbekannte entwendeten am Freitag in Görlitz ein grünes Mountainbike der Marke Focus. Der Eigentümer stellte nur das noch immer angeschlossene Vorderrad fest. Der Wert des 29-Zoll-MTB wird mit etwa 650 Euro angegeben.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Unfall zwischen Fußgänger und Radfahrer – zwei Verletzte

Görlitz, Jakobstraße
11.11.2016, 16:20 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es in Görlitz zum Zusammenstoß eines Fußgängers mit einem Radfahrer bei welchem sich beide Beteiligte verletzten. Ein 53-Jähriger betrat auf Höhe der Straßburg-Passage die Fahrbahn der Jakobstraße. Der den dortigen Radweg in Richtung Postplatz nutzende Radfahrer prallte gegen den Fußgänger. Beide stürzten und verletzten sich. Nach ambulanter Behandlung setzte der 37-jährige Radfahrer seine Fahrt fort. Ein Rettungswagen verbrachte den Fußgänger in ein örtliches Krankenhaus. (stq)


E-Bike gestohlen

Görlitz, Jauernicker Straße
11.11.2016, 15:30 Uhr - 20:15 Uhr

Unbekannte entwendeten auf der Jauernicker Straße in Görlitz ein schwarzes E-Bike aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Das 28-Zoll Bike der Marke Prophete hat einen Wert von etwa 600 Euro und war mit einem Seilschloss am Fahrradständer angeschlossen.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Kupferfallrohr gestohlen

Görlitz, Von-Rodewitz-Weg
12.11.2016, gegen 00:30 Uhr

Unbekannte entwendeten im Görlitzer Stadtteil Königshufen vom Gemeindehaus einer Kirchengemeinde ein Fallrohr aus Kupfer. Dazu lösten sie gewaltsam die Befestigung. Sie rissen das etwa 2,5 Meter lange Fallrohr samt Verteilerkasten aus der Halterung und stahlen dieses. Der verursachte Schaden am Haus wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Der Wert des Fallrohres beträgt ca. 200 Euro.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Verkehrsunfall in Zittau – Zeugenaufruf

Zittau, Schulstraße
11.11.2016, 11:25 Uhr

Am 11. November kam es in Zittau zu einem Unfall an dem zwei Pkw’s beteiligt waren. Gegen 11:25 Uhr befuhr die 39-jährige Fahrerin eines silberfarbenen Opel Zafira die Schulstraße vom Klosterplatz kommend in Richtung Neustadt. Etwa auf Höhe der Hausnummer 5 kam es zum seitlichen Streifvorgang mit einem im Gegenverkehr befindlichen, ebenfalls silberfarbenen Pkw. Bei dem Zusammenstoß beschädigte der unbekannte Pkw den Außenspiegel des Opels und verließ anschließend unerlaubt den Unfallort in Richtung Klosterplatz. 
Die Polizei bittet Zeugen des Sachverhaltes sich an das Polizeirevier Zittau-Oberland (Haberkornplatz 2 in 02763 Zittau; Tel.: 03583 62-0) oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (stq)


Verkehrsunfall in Weißwasser

Weißwasser, Hermann-Moritz-Jacobi-Straße / Straße der Kraftwerker
11.11.2016, 10:30 Uhr

Am Vormittag des 11. November kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw‘s in Weißwasser. Der 59-jährige Fahrer eines PKW BMW befuhr die Straße der Kraftwerker in Richtung Straße der Jugend. Er hatte die Absicht an der Kreuzung Hermann-Moritz-Jacobi-Straße nach links auf diese abzubiegen. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß seines Fahrzeugs mit einem auf der Hermann-Moritz-Jacobi-Straße aus Richtung Juri-Gagarin-Straße fahrenden Pkw Seat. Alle beteiligten Personen blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 10.000 Euro beziffert. (stq)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen