1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zahlreiche Graffiti in Görlitz – zwei Täter gestellt

Verantwortlich: Steffen Queiser (stq)
Stand: 13.11.2016, 12:30 PM Uhr

Zahlreiche Graffiti in Görlitz – zwei Täter gestellt

Görlitz, Ortsteile Weinhübel und Innenstadt
12.11.2016, 22:20 Uhr

In den Abendstunden des 12. November ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass auf der Pomologischen Gartenstraße in Görlitz zwei Graffiti-Sprayer tätig waren und stadteinwärts unterwegs sind. Eingesetzte Beamte des örtlichen Polizeireviers stellten aufgrund der Täterbeschreibungen in den daraufhin sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen gegen 22:20 Uhr auf der Spremberger Straße zwei Personen fest. Auf die beiden Männer im Alter von 17 und 20 Jahren passten einerseits die Angaben der Zeugen, zum anderen haftete auch die passende Farbe an den Händen der Täter.
Eine im Anschluss durchgeführte Überprüfung ergab, dass sich zugehörige Graffiti-Schmierereien an Wänden, Schildern, Werbetafeln und Bushaltestellen in den Stadtteilen Weinhübel und Innenstadt finden ließen. Das gesamte Ausmaß und eine Schadenshöhe sind aufgrund des Umfanges der Graffitis derzeit nicht bekannt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Ein Mokick und zwei Fahrräder gestohlen

Sohland an der Spree, Rösselburgstraße
11.11.2016, 22:00 Uhr - 12.11.2016, 09:00 Uhr

Unbekannte drangen in der Nacht zum Samstag widerrechtlich in eine Garage in Sohland a. d. Spree ein. Aus dieser stahlen sie ein nicht zugelassenes, silberfarbenes Simson S51 und zwei schwarze Fahrräder der Marke Boomer. Der Gesamtwert wird mit etwa 2.000 Euro beziffert.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Unter Einwirkung von Betäubungsmitteln mit Pkw unterwegs

Bautzen, Bauerngasse
12.11.2016, 21:00 Uhr

Am späten Abend des 12. November führten Beamte des Einsatzzuges der Polizeidirektion Görlitz auf der Bauerngasse in Bautzen eine Verkehrskontrolle durch. Bei einem 19-jährigen Citroën-Fahrer reagierte ein Drogentest positiv. Im Pkw befanden sich zudem ein Elektroschocker und weitere Betäubungsmittel. Es folgten eine Blutentnahme beim Fahrzeugführer und die Sicherstellung der Gegenstände.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Suzuki fährt in geschlossene Tiefgarage

Radeberg, Ferdinand-Freiligrath-Straße
12.11.2016, 17:05 Uhr

Am frühen Abend des 12. November ereignete sich in Radeberg ein Verkehrsunfall. Die 73-jährige Fahrerin eines Suzuki wollte offenbar in eine Tiefgarage in der Ferdinand-Freiligrath-Straße fahren. Dabei durchbrach der Pkw aus nicht geklärter Ursache das noch geschlossene Zufahrtstor und prallte anschließend gegen einen Betonpfeiler im Innern. Dadurch verletzte sich die Fahrerin. Rettungskräfte verbrachten sie in ein örtliches Krankenhaus. Der Pkw war aufgrund der starken Beschädigungen nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Gesamtschaden an Fahrzeug und Tiefgarage wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. (stq)


Alkoholisiert mit dem Pkw unterwegs

Kamenz, Macherstraße
12.11.2016, 20:20 Uhr

Am Samstagabend führten Beamte des örtlichen Polizeireviers eine Verkehrskontrolle auf der Macherstraße in Kamenz durch. Bei einem 43-jährigen Toyota-Fahrer ergab dabei ein Atemalkoholtest 0,92 Promille.
Es folgte die Anzeige. (stq)


Einbruch in Trauerhalle

Hoyerswerda, Am Waldfriedhof
11.11.2016, 16:00 Uhr - 12.11.2016, 08:47 Uhr

In der Nacht vom 11. zum 12. November drangen Unbekannte widerrechtlich in eine Trauerhalle in Hoyerswerda ein. Dazu hebelten sie gewaltsam ein Fenster auf. Sie entwendeten Teile der Redner-Anlage im Wert von etwa 500 Euro. Der verursachte Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Fahrraddiebstahl in Görlitz

Görlitz, Jauernicker Straße
10.11.2016, 00:00 Uhr - 12.11.2016, 13:50 Uhr

Unbekannte entwendeten auf der Jauernicker Straße in Görlitz ein schwarz-weißes Mountainbike aus dem Hinterhof eines Grundstückes. Das 26-Zoll-Fahrrad hat einen Wert von etwa 250 Euro und war mit einem Seilschloss angeschlossen.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Einbruch in Transporter – Werkzeuge gestohlen

Obercunnersdorf, Bahnhofstraße
11.11.2016, 17:00 Uhr - 12.11.2016, 10:00 Uhr

Unbekannte drangen in der Nacht zum Samstag gewaltsam in einen Kleintransporter Mercedes ein. Dieser war auf der Bahnhofstraße in Obercunnersdorf abgestellt. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Diebe verschiedene Werkzeuge, darunter unterschiedliche Sägen der Marken Stihl und Makita. Der Wert der Gegenstände wird mit etwa 7.000 Euro beziffert. Es entstand zudem ein Sachschaden von etwa 500 Euro.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Audi 80 gestohlen

Zittau, Brunnenstraße
29.10.2016, 17:00 Uhr - 12.11.2016, 15:30 Uhr

Am Nachmittag des 12. November stellte die Nutzerin das Fehlen ihres Pkw fest. Unbekannte entwendeten den Audi 80 von der Brunnenstraße in Zittau. Der Zeitwert des roten, 24 Jahre alten Pkw’s mit dem deutschen Kennzeichen NM-N 494 beträgt etwa 1.000 Euro. Im Fahrzeug befand sich auch die Zulassungsbescheinigung Teil 1.
Die Polizei fahndet nun international nach dem Fahrzeug. Die SoKo Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Zusammenstoß mit Traktor – Citroën kippt um

Zittau, OT Drausendorf, Bundesstraße 99, Abzweig Wittgendorf
12.11.2016, 13:15 Uhr

Am Samstagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf der B99 bei Drausendorf. Ein Traktor Fendt fuhr auf der Bundesstraße in Richtung Zittau. Auf Höhe des Abzweiges Wittgendorf bog er nach links in Richtung Drausendorf ab. Aus nicht abschließend geklärter Ursache kam es dabei zum Zusammenstoß mit einem Pkw Citroën, welcher den Traktor überholte. Dieser kam infolge des Aufpralls nach links von der Straße ab und kippte aufs Dach. Rettungskräfte brachten den 31-jährigen Fahrer und seine 21-jährige Beifahrerin mit jeweils leichten Verletzungen in ein örtliches Krankenhaus. Die Bergung des Citroëns erfolgte durch einen Abschleppdienst mittels Kran. Am Traktor entstand kein sichtbarer Schaden, der 45-jährige Fahrer blieb unverletzt.
Ein Atemalkoholtest ergab beim Traktorfahrer einen Wert von 0,68 Promille. Es folgte die Blutentnahme. (stq)


Spiegel von zwei Pkw’s beschädigt

Weißwasser, Boxberger Straße
13.11.2016, 01:30 Uhr bis 02:00 Uhr (polizeibekannt: 07:27 Uhr)

Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Sonntag auf der Boxberger Straße in Weißwasser jeweils den rechten Außenspiegel eines Pkw Skoda sowie eines Pkw Opel. Der entstandene Schaden beträgt etwa 400 Euro.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen