1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Opel prallte gegen Baum

Medieninformation: 659/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 24.11.2016, 9:25 AM Uhr

In eigener Sache
Die Pressestelle ist am heutigen Donnerstag bis 15.30 Uhr besetzt.

Aufgrund technischer Probleme gibt es derzeit bei der Pressestelle der PD Chemnitz im Mailverkehr sowie auch bei Recherchemöglichkeiten Einschränkungen. Wir bitten um Verständnis und Beachtung.

 

Chemnitz

OT Hutholz – Pedelec nicht beachtet?

(Kg) Von der Markersdorfer Straße auf die bevorrechtigte Wolgograder Allee fuhr am Mittwoch, gegen 11.40 Uhr, der 49-jährige Fahrer eines Lkw MAN. Dabei stieß der Lkw mit einem aus Richtung Südring kommenden Pedelec-Fahrer (67) zusammen. Der 67-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Pedelec entstand geringer Sachschaden.

OT Helbersdorf – Radfahrerin bei Sturz verletzt

(Kg) Eine 69-jährige Radfahrerin war am Mittwoch, gegen 13.50 Uhr, auf dem Gehweg der Scheffelstraße in Richtung Helbersdorfer Straße unterwegs. Als sie bremste, kam sie ins Rutschen und stürzte, wobei sich die 69-Jährige schwere Verletzungen zuzog. Sachschaden entstand bei dem Unfall nach derzeitigem Erkenntnisstand keiner.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf – In Graben gefahren

(Kg) Am späten Mittwochabend war gegen 23.10 Uhr der 27-jährige Fahrer eines Pkw Nissan auf der Großhartmannsdorfer Straße (B 101) aus Richtung Großhartmannsdorf unterwegs. In einer Linkskurve kam der Nissan nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Dabei erlitt der 27-jährige Autofahrer leichte Verletzungen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4 000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt stand der Pkw-Fahrer offenbar unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von 1,12 Promille ergab. Der Mann unterzog sich einer Blutentnahme und ließ seinen Führerschein sicherstellen.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz/Erzgeb. – Brand in Schmuckgeschäft ausgebrochen

(Ry) Dichter Qualm, welcher aus einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße drang, rief am Donnerstagmorgen, kurz vor 6 Uhr, Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Während der Löscharbeiten des Schwelbrandes stellte sich heraus, dass unbekannte Täter in ein im Haus befindliches Schmuckgeschäft eingebrochen waren und versucht hatten, einen Tresor gewaltsam zu öffnen. Dabei kam es offenbar zum Brand. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr war den Tätern die Flucht gelungen. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Schwelbrand löschen. Verletzt wurde niemand. Aufgrund des Einsatzes musste die Bahnhofstraße zwischen Lutherstraße und Hedwigschachtstraße voll gesperrt werden. Angaben zum Sachschaden und möglicherweise entstandenem Stehlschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls dauern an. 

Revierbereich Annaberg

Schlettau/OT Dörfel – Gegen Schutzplanke geprallt

(Kg) Gegen 9.50 Uhr war am Mittwoch die 77-jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki auf der Talstraße (S 267) aus Richtung Schlettau in Richtung Dörfel unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve kam der Suzuki nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Wer streifte haltenden Linienbus?/Zeugen gesucht

(Kg) Ein Linienbus MAN stand am 23. November 2016, zwischen 9.10 Uhr und 9.15 Uhr, in der Haltestelle „Stadtschule“ (unmittelbar vor Schule) in der Erlaer Straße, aus Richtung Hofgarten. Während dieser Zeit streifte ein bisher unbekanntes Fahrzeug den Bus im hinteren Bereich der Fahrerseite, sodass Sachschaden am MAN in Höhe von ca. 500 Euro entstand. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen? Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen.

Revierbereich Marienberg

Seiffen – Opel prallte gegen Baum

(Kg) Die Hauptstraße aus Richtung Seiffen in Richtung Olbernhau befuhr am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr, der 67-jährige Fahrer eines Pkw Opel. In einer Linkskurve kam der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt der Opel-Fahrer schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020