1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Unfall an Eisenbahnbrücke

Medieninformation: 702/2016
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Nancy Thormann
Stand: 28.11.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Unfall an Eisenbahnbrücke

Plauen – (ow) Etwa 6.500 Euro Schaden ist das Ergebnis eines Unfalls vom Montagvormittag auf der Böhlerstraße.
Ein 24-Jähriger war gegen 7:50 Uhr mit einem Lkw Volvo aus Richtung Südinsel (Kreuzung B173/B92) unterwegs. Dabei hatte er zwei leere, übereinander gestapelte Schuttgutbehälter geladen. Beim Unterqueren der Eisenbahnüberführung öffnete sich plötzlich der vordere Deckel des obersten Behälters und blieb an der Brückenkonstruktion hängen. Dadurch fiel dieser Behälter auf die Fahrbahn und verursachte an dieser sowie der Eisenbahnbrücke Sachschaden von etwa 1.000 Euro bzw. 5.000 Euro. Die Schäden am Container selbst werden auf 500 Euro geschätzt.
Personen wurden nicht verletzt. Der Verkehr wurde bis zur Beräumung gegen 9:45 Uhr über die beiden verbliebenen Fahrspuren an der Unfallstelle auf der blockierten dritten Fahrspur vorbeigeleitet. Die Überprüfung der Eisenbahnbrücke hatte keine Auswirkungen auf den Bahnverkehr.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Mehrere Garteneinbrüche

Plauen, OT Preißelpöhl – (ow) In der Nacht zum Sonntag ist durch unbekannte Täter in der Gartenanlage „Naturheilverein e. V. Plauen“ an der Bertrand-Roth-Straße in acht Lauben eingebrochen worden. Aus diesen stahlen sie Gegenstände im Wert von ca. 200 Euro wie bspw. eine ältere Videokamera. Bei den Taten wurden weiterhin Sachschäden von insgesamt etwa 600 Euro verursacht.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Kellereinbruch

Plauen – (ow) Zwischen Freitag- und Sonntagnachmittag drangen Unbekannte durch gewaltsames Öffnen eines Vorhängeschlosses in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses an der Hammerstraße ein. Allerdings wurde nichts entwendet. So blieb es beim Sachschaden von etwa 15 Euro.

Pkw-Überschlag geht glimpflich aus

Oelsnitz – (ow) Glücklicherweise unverletzt blieb am Sonntagabend der 35-jährige Fahrer eines Ford Cougar. Er war gegen 21 Uhr auf der S 307/Hofer Straße aus Richtung Triebel in Richtung Oelsnitz unterwegs, als sein Pkw etwa in Höhe des Abzweigs Schafhäuser einen Reifenplatzer erlitt. Daraufhin kam Ford nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach liegend auf dem angrenzenden Feld zum Endstand. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Bei Verkehrskontrolle Fahrer unter Alkohol festgestellt

Rodewisch – (nt) Am Sonntag, gegen 9:20 Uhr befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Ford die Wernesgrüner Straße in Richtung Ortsausgang. Durch Polizeibeamte wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,80 Promille. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet und die Weiterfahrt unterbunden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfallverursacher flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Zwickau – (nt) In der Zeit von Samstag, gegen 18 Uhr bis Sonntag, gegen 11:30 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen abgestellten Chevrolet. Der braune Cruze war auf der Mittenzweistraße, ca. acht Meter vor der Kreuzung zur Gutwasserstraße geparkt. Der Chevrolet wurde an der vorderen linken Stoßstange und am Kotflügel beschädigt, Schaden etwa 1.500 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Fahrt unter Drogeneinfluss

Crimmitschau – (nt) Am Freitagabend gegen 21:45 Uhr wurde ein 40-Jähriger, der mit einem Mitsubishi Colt auf der Zwickauer Straße unterwegs war, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamine. Der Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht und Anzeige erstattet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Sachbeschädigung durch Reifenstechen

Meerane – (nt) In der Zeit von Samstag, gegen 19 Uhr bis Sonntag, gegen 10:15 Uhr wurden durch Unbekannte alle vier Reifen eines VW Transporters zerstochen. Der Transporter war auf der Talstraße Höhe Hausgrundstück 49 geparkt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

St. Egidien – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Freitag, in der Zeit von 9:15 Uhr bis 13:30 Uhr den Maschendrahtzaun einer Firma Am Gerth Turm. Der Zaun wurde vermutlich beim Umlenken durch einen Lkw auf einer Länge von ca. elf Meter aufgerissen, Schaden etwa 400 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Glauchau – (nt) Am Sonntagabend konnte durch Polizeibeamte ein 19-Jähriger, der mit seinem VW auf der Auestraße unter Einfluss von Drogen unterwegs war, gestoppt werden. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamine. Es folgte eine Anzeige und eine Blutentnahme im Krankenhaus.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.