1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna, OT Wolkenburg-Kaufungen: Vier Schwerverletzte nach Vorfahrtsverletzung

Medieninformation: 703/2016
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 28.11.2016, 2:45 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Vier Schwerverletzte nach Vorfahrtsverletzung

Limbach-Oberfrohna, OT Wolkenburg-Kaufungen – (ow) Aufgrund einer Vorfahrtsverletzung kam es am Montagvormittag zu einem Pkw-Unfall, bei welchem vier Personen schwer verletzt wurden. Zudem entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro.
Eine 54-Jährige war mit einem Pkw Seat gegen 11 Uhr auf der Wetzelstraße aus Richtung Niederfrohna kommend in Richtung Bräunsdorf unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Dorfstraße diese geradeaus überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des auf der Dorfstraße in Richtung Kaufungen fahrenden 62-Jährigen und stieß mit dessen Audi zusammen. Dadurch wurde der Audi noch gegen einen Peugeot geschleudert, welcher an der Kreuzung als Linksabbieger hatte warten müssen. Durch den Zusammenstoß wurden die Seat-Fahrerin und ihre 47-jährige Beifahrerin sowie der Audi-Fahrer und seine 58-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Alle vier wurden unter Einsatz von Rettungshubschrauber und -wagen in umliegende Krankenhäuser zur weiteren medizinischen Versorgung gebracht. Seat und Audi mussten abgeschleppt werden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.