1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Scheiben an Wahlkreisbüro beschädigt

Medieninformation: 689/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.11.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Scheiben an Wahlkreisbüro beschädigt - Zeugenaufruf

Zeit:     29.11.2016, gegen 02.15 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

In der vergangenen Nacht wurden an einem Wahlkreisbüro an der Straße Alttrachau insgesamt sieben Scheiben beschädigt.

Ein Trio hatte mehrere Steine gegen die Scheiben geworfen, woraufhin diese splitterten. Ein Anwohner war durch die Geräusche aufmerksam geworden und hatte drei dunkel bekleidete Personen auf der Straße gesehen. Als er sie ansprach, ergriffen sie die Flucht. Zwei von ihnen fuhren mit Fahrrädern davon, der dritte flüchtete zu Fuß.

Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Die weiteren Ermittlungen hat das Dezernat Staatsschutz übernommen.

Zeugen, die weitere Angaben zu den Tätern oder deren weitere Fluchtrichtung machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ju)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:     27.11.2016, 12.30 Uhr bis 28.11.2016, 03.40 Uhr
Ort:      Dresden-Naußlitz

Unbekannte hebelten an der Kesselsdorfer Straße die Eingangstür zu einer Bäckerei auf. Anschließend durchsuchten sie die Räume und stahlen einen Tresor mit Bargeld. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. (ju)

Einbruch in Vereinsräume

Zeit:     25.11.2016, 16.00 Uhr bis 26.11.2016, 05.50 Uhr
Ort:      Dresden-Kemnitz

Am Wochenende waren Unbekannte in die Räume eines Vereins an der Schleswiger Straße eingebrochen. Sie hatten die Außentür aufgehebelt und letztlich aus den Räumen zwei Computer gestohlen. Der Wert der Geräte wurde auf rund 4.500 Euro beziffert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (ju)


Landkreis Meißen

Einbruch in Blumenladen

Zeit:     26.112916, 11.00 Uhr bis 28.11.2016, 07.30 Uhr
Ort:      Strauchitz

Unbekannte sind in einen Blumenladen an der Güterbahnhofstraße eingedrungen. Im Anschluss durchsuchten sie die Räume und stahlen rund 800 Euro aus einem Tresor. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Werkstoffe gestohlen

Zeit:     25.11.2016 bis 28.11.2016, 06.00 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte auf ein Werksgelände an der Straße Am Stahlwerk ein. In der Folge verschafften sich die Täter Zutritt zu einer Werkhalle und stahlen aus dieser sechs Fässer (a 250 Kilogramm) mit Ferrovanadium. Der Wert der entwendeten Eisenlegierung beträgt etwa 50.000 Euro. (ml)

Unfallfahrer flüchtete - Zeugen gesucht

Zeit:     28.11.2016, 06.00 Uhr
Ort:      Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Ein VW T5 (Fahrer 41) musste am Montagmorgen auf der Neustädter Landstraße in Höhe eines Agrarhandels einem entgegenkommenden Pkw ausweichen, der verkehrswidrig überholte. Der VW landete in der Folge im Straßengraben. Der Pkw, bei dem es sich um einen Kleinwagen handeln soll, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Stolpen fort.

Wer kann Angaben zu dem gesuchten Kleinwagen machen? Wer wurde von diesem auf der Strecke überholt? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Sebnitz oder unter (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281