1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in Großbäckerei

Medieninformation: 694/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.12.2016, 1:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mehr als 180 Fernsehgeräte gestohlen

Zeit:     29.11.2016, 21.00 Uhr bis 30.11.2016, 04.25 Uhr
Ort:      BAB 4, Dresden-Erfurt

In der Nacht zum Mittwoch machten sich Unbekannte an einem Lkw auf dem Parkplatz der Raststätte „Dresdner Tor“ zu schaffen.

Während der Fahrer im Fahrerhaus schlief, zerschlitzten sie die Plane des Anhängers und stahlen mehr als dreißig Paletten mit rund 180 Fernsehgeräten. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 60.000 Euro. (ml)

Achtung Trickbetrug

Zeit:     30.11.2016, 12.40 Uhr
Ort:      Dresden-Großzschachwitz

Aktuell sind in Dresden Trickdiebe aktiv, die mit dem sogenannten Gewinnversprechen die Betroffenen um Geld prellen wollen.

Gestern meldete sich ein Unbekannter via Telefon bei einem 47-jährigen Mann aus Großzschachwitz und gab sich als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes aus. Weiterhin stellte er dem Mann einen Gewinn in Höhe von 39.000 Euro in Aussicht. Um das Geld zu bekommen, müsse er lediglich 800 Euro in Form von Internetgutscheinen erwerben und den Code telefonisch durchgeben. Dabei handele es sich um eine Versicherungssumme. Der Mann fiel nicht auf den Trick herein und beendete das Gespräch. (ml)

30-Jährige erkannte ihr gestohlenes Fahrrad wieder

Zeit:     30.11.2016, 16.10 Uhr
Ort:      Dresden-Äußer Neustadt

Eine 30-Jährige stellte gestern einen jungen Mann (26), der mit ihrem am Vormittag gestohlenen Fahrrad unterwegs war.

Die Dresdnerin war am Morgen mit dem Rad zu ihrer Arbeitsstelle an der Alaunstraße gefahren und hatte das Rad in einem Innenhof abgestellt. Am Mittag hatte sie bemerkt, dass das Fahrrad gestohlen worden war.

Als die 30-Jährige am Nachmittag nach Hause ging, fuhr ein Mann just mit ihrem Fahrrad an ihr vorbei. Sie rief ihm nach und konnte ihn stoppen. Der
26-Jährige gab an, das Rad im Alaunpark im Tausch erhalten zu haben.

Alarmierte Polizeibeamte prüften die Angaben der Frau und konnten ihr das Rad vor Ort wieder aushändigen.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen muss nun geklärt werden, wie der 26-jährige Marokkaner in den Besitz des Fahrrades kam. (ju)

Landkreis Meißen

Ungewöhnliche Beute bei Garageneinbruch


Zeit:     28.11.2016, 18.00 Uhr bis 30.11.2016, 11.00 Uhr
Ort:      Riesa

In den vergangenen Tagen hatte sich Diebe in einen Garagenkomplex am Alten Pfarrweg begeben und versucht, mehrere Garagentore aufzuhebeln. In einem Fall konnten sie das Tor öffnen und durchsuchten anschließend den in der Garage abgestellten Honda. Aus dem Kofferraum des Wagens stahlen sie letztlich etwa fünf Kilogramm Nudeln im Wert von etwa sechs Euro. Daneben hatten sie jedoch Sachschaden an der Kofferraumklappe sowie am Garagentor verursacht. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert. (ju)

Auto fällte Baum

Zeit:     30.11.2016, 22.50 Uhr
Ort:      Weinböhla, OT Neuer Anbau

Eine 34-Jährige war gestern Nacht mit einem BMW auf der S 81 zwischen Auer und Neuer Anbau unterwegs. In Höhe Zehnweg kam ihr Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Dieser kippte um und beschädigte dabei einen Grundstückszaun. Die Frau blieb unverletzt. Am BMW entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. (ir)

Brand in Großbäckerei

Zeit:     30.11.2016, gegen 18.30 Uhr
Ort:      Gröditz

Gestern Abend kam es in einer Großbäckerei am Gewerbering zu einem Brand.

Das Feuer brach in einer Produktionshalle aus und verursachte einen Gesamtschaden, der sich nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich bewegt.

Personen wurden nicht verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge kommt ein technischer Defekt als Brandursache in Frage. Die Ermittlungen dauern an. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Peugeot prallte gegen Baum

Zeit:     01.12.2016, 05.30 Uhr
Ort:      Hartmannsdorf-Reichenau, OT Reichenau

Eine 20-Jährige war heute Morgen mit einem Peugeot 106 auf der S 184 zwischen Hermsdorf/Erzg. und Reichenau unterwegs, als sie auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen verlor und gegen einen Baum prallte. Dabei erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen. (ir)

Weihnachtsdüfte waren es nicht…

Zeit:     30.11.2016, 16.00 Uhr
Ort:      Sebnitz

…die gestern Nachmittag einen 31-Jährigen umschwebten. Diese waren eher profaner Natur. Der Mann, den ein Streifenteam auf der Hertigswalder Straße kontrollierte, roch schlicht und ergreifend nach Cannabis.

Den bohrenden Fragen der Beamten wich der Mann mit dem „Eau de Cannabis“ zunächst aus. Letztlich holte er schließlich aber etwas mehr als drei Gramm Marihuana sowie etwas Crystal aus seiner Jackentasche.

Gegen den 31-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281