1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrer nach Unfall flüchtig - Zeugen gesucht

Verantwortlich: Michael Günzel (mg), Pierre Clemens (pc)
Stand: 03.12.2016, 12:00 PM Uhr

Fahrer nach Unfall flüchtig - Zeugen gesucht

 

Bautzen, Gesundbrunnenring
03.12.2016, 03:46 Uhr


Der unbekannte Fahrer eines Pkw VW Vento befuhr den Gesundbrunnenring aus Richtung ARAL-Tankstelle kommend. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen dort geparkten Pkw BMW X3. In der Folge prallte er weiterhin gegen einen Pkw Volvo und einen Pkw Honda. An allen vier Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 20.000 Euro. Die Insassen des Vento entfernten sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Im umliegenden Bereich stellten die sofort eingesetzten Polizeibeamten einen 22-jährigen Tatverdächtigen fest. Zudem beschlagnahmten die Einsatzkräfte den VW Vento zur kriminaltechnischen Untersuchung. Das Polizeirevier Bautzen sucht nun Zeugen, die in diesem Bezug Wahrnehmungen getätigt haben (Tel. 03591 3560). (pc)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Einbruch in Pkw

Schirgiswalde-Kirschau, OT Schirgiswalde, Lärchenbergweg
02.12.2016, 00:00 Uhr - 16:30 Uhr

Unbekannte Täter brachen gewaltsam in einen Pkw Skoda Octavia ein und stahlen anschließend aus diesem die Navigations-Radio-Einheit, eine Stichsäge, einen Akku-Schrauber und eine Bohrmaschine. Des Weiteren demontierten sie beide Frontscheinwerfer (Xenon) und entwendeten auch diese. Der Stehlschaden beträgt etwa 3.500 Euro. Der verursachte Sachschaden beziffert sich auf zirka 500 Euro. (pc)


Kellereinbrüche

Bautzen, An den Fleischbänken
26.11.2016 - 02.12.2016, 09:00 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in Bautzen, An den Fleischbänken. Ihr Ziel waren die Keller, wo sie mindestens sechs weitere Türen aufbrachen. Ob etwas gestohlen wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen, welche die Kriminalpolizei führt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (mg)


Einbruch in zwei Garagen - Räder entwendet

Sohland a. d. Spree, Bahnhofstraße
01.12.2016, 16:45 Uhr - 02.12.2016, 06:50 Uhr

Vermutlich in den Nachtstunden zum Freitag drangen Unbekannte gewaltsam in zwei Garagen in Sohland a. d. Spree, auf der Bahnhofstraße, ein. Hier stahlen sie zwei Sätze Sommerräder. Die Eigentümer bezifferten den Schaden in Summe auf 1.600 Euro, der Sachschaden beläuft sich auf zirka 50 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (mg)


E-Bike gestohlen

Elstra, Bischofswerdaer Straße
02.12.2016, 11:05 Uhr - 11:20 Uhr

Am Freitag in den Mittagsstunden verschwand ein E-Bike, der Marke „Haibike“ in Elstra von der Bischofswerdaer Straße. Dieses war an einem Zaun angeschlossen gewesen. Das Bike hat eine auffällig gelbgrüne Farbe. Der Eigentümer bezifferte den Wert auf rund 2.100 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 50 Euro. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (mg)


Einbruch in zwei Firmen

Kamenz, Friedensstraße
01.12.2016, 19:30 Uhr - 02.12.2016, 06:30 Uhr

Eine Firma in Kamenz auf der Friedensstraße war das Ziel von unbekannten Einbrechern. Sie verschafften sich am Freitagmorgen gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten und durchsuchten diese. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 750 Euro, Angaben zum Diebstahlschaden liegen gegenwärtig noch nicht vor.

In das Nebengelass einer weiteren Firma, welche auch ihren Sitz in der Friedensstraße in Kamenz hat, drangen Unbekannte gewaltsam ein. Sie zerstörten eine Lampe und brachen einen Schuppen auf. Es wurde nichts gestohlen, zurück blieb ein Schaden von rund 2.200 Euro.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. (mg)


Versuchter Diebstahl eines Transporters

Hoyerswerda, Albert-Einstein-Straße
01.12.2016, 19:45 Uhr - 02.12.2016, 05:30 Uhr

In den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter gewaltsam in einen ordnungsgemäß abgestellten Kleinbus VW T5 Caravelle ein. Es gelang ihnen anschließend jedoch nicht das Fahrzeug zu starten. Durch das Vorgehen der Täter entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. (pc)


Reifen zerstochen

Lauta, Schulstraße
01.12.2016, 19:00 Uhr - 02.12.2016, 06:10 Uhr

In der Nacht zum Freitag beschädigten Unbekannte in Lauta auf der Schulstraße einen Hyundai. Sie zerstachen mit einem scharfkantigen Gegenstand den rechten hinteren Reifen. Der Schaden beziffert sich auf rund 100 Euro. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (mg)

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Einbruch in ein Gartenhaus

Görlitz, Siebenbörner
01.12.2016 - 02.12.2016, 10:00 Uhr

Im Siebenbörner in Görlitz drangen unbekannte Täter in ein Gartenhaus ein. Hier stahlen sie verschiedene Werkzeuge,
unter anderem verschiedene Sägen, eine Bohrmaschine und eine Heckenschere. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 300 Euro, der Sachschaden wurde mit 550 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (mg)


Fahrradfahrer nach Verkehrsunfall schwerverletzt

Horka, Am Gemeindeamt / Rothenburger Straße
02.12.2016, 17:40 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend in Horka. Eine 38-jährige Fahrerin eines VW Multivan befuhr die Straße Am Gemeindeamt. Sie hatte die Absicht an der Kreuzung zur Rothenburger Straße geradeaus in Richtung Biehain zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 76-jährigen Fahrradfahrer. Dieser verletzte sich schwer und kam in ein Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 150 Euro. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (mg)


Versuchter VW-Diebstahl

Zittau, Leipziger Straße
02.12.2016, 00.00 Uhr - 10:30 Uhr

Vermutlich in den Nachtstunden des frühen Freitagmorgen versuchten Unbekannte in Zittau einen Volkswagen zu stehlen. Das Fahrzeug stand auf der Leipziger Straße und wurde auf gegenwärtig unbekannte Art geöffnet. Das Zündschloss wurde  manipuliert. Ein Starten des Fahrzeuges gelang nicht. Es entstand ein Schaden von zirka 250 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mg)


Einbruch in einen Transporter

Oderwitz, Schulstraße
02.12.2016, 18:00 Uhr - 19:15 Uhr

Am Freitagabend drangen Unbekannte in Oderwitz auf der Schulstraße gewaltsam in einen Transporter ein. Aus dem Volkswagen stahlen sie eine Säge im Wert von rund 800 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 200 Euro. Die Kriminalpolizei wird sich weiter mit dem Fall befassen. (mg)


Fahrzeugdiebstahl scheiterte

Boxberg, Diesterwegstraße
01.12.2016, 19:00 Uhr - 02.12.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte versuchten, in der Nacht zum Freitag in Boxberg einen Volkswagen zu stehlen. Das Fahrzeug stand in der Diesterwegstraße. Sie zerstörten das Tür- und das Zündschloss. Es gelang ihnen aber nicht, den VW zu starten. Zurück blieb ein Schaden von rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen