1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Audi und VW im Visier von Autodieben

Medieninformation: 682/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 06.12.2016, 2:30 PM Uhr

In eigener Sache:
Die Pressestelle ist heute bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Chemnitz

OT Kaßberg – Audi und VW im Visier von Autodieben

(Ry) Unbekannten Tätern gelang es in der Nacht zu Dienstag, zwei Pkw Audi zu stehlen. So suchte der Besitzer eines weißen Audi A3 am heutigen Morgen vergeblich sein am Vorabend in der Limbacher Straße abgestelltes Auto (Wert: ca. 7 500 Euro). Zudem musste der Besitzer eines schwarzen Audi A3 (Wert: ca. 5 000 Euro), der an der Ecke Barbarossastraße/Henriettenstraße abgestellt war, Anzeige wegen des Diebstahls seines Autos erstatten. In einem weiteren Fall versuchten die unbekannten Autodiebe einen in der Uhlichstraße abgestellten Pkw VW kurzzuschließen und zu stehlen, was jedoch misslang. Der entstandene Sachschaden ist bislang nicht beziffert. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen führt die weiteren Ermittlungen.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Penig – Zigarettenautomat aufgefunden/Zeugen gesucht

(Wo) Eine 52-Jährige fand am Dienstag (6. Dezember 2016), gegen 8 Uhr, beim Gassi gehen mit ihrem Hund im Ortsteil Markersdorf in der Nähe der Windkrafträder an der B 175 einen aufgeschnittenen Zigarettenautomaten. Unbekannte hatten den Automaten vermutlich aufgeflext, die darin befindlichen Zigaretten und das Bargeld entnommen. Den Automaten hatten die Täter offenbar dann bei den Windrädern entsorgt. Ermittlungen ergaben, dass der Automat zuvor in Penig an einer Hauswand am Lutherplatz hing. Die Diebe hatten ihn wahrscheinlich dort gewaltsam abgenommen und an einem anderen Ort aufgeschnitten. Nach einer Zeugenaussage wurde der Automat letztmalig am 5. Dezember 2016, gegen 17 Uhr, am Lutherplatz an seinem angestammten Platz gesehen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.
Die Polizei in Rochlitz sucht unter Telefon 03737 789-0 Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Verschwinden des Automaten machen können.


Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Kollision beim Linksabbiegen

(Kg) Von der Schneeberger Straße nach links in eine Grundstückszufahrtsstraße bog am Dienstag, gegen 7.25 Uhr, der 58-jährige Fahrer eines Pkw Opel ab. Dabei kollidierte der Opel mit einem entgegenkommenden Pkw Hyundai. Der Hyundai-Fahrer (30) erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

Revierbereich Marienberg

Pockau-Lengefeld – Fußgänger beim Überqueren erfasst

(Kg) Die Augustusburger Straße in Lengefeld in Richtung Markt befuhr am Dienstag früh, gegen 5.35 Uhr, der 26-jährige Fahrer eines Pkw Audi. Gleichzeitig überquerte ein 54-jähriger Mann in Höhe der Einmündung August-Bebel-Weg die Augustusburger Straße. Der Autofahrer bremste und wich nach rechts aus, als er den Fußgänger bemerkte, konnte einen Zusammenstoß mit diesem jedoch nicht verhindern. Dabei wurde der 54-Jährige schwer verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020