1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrüche in zwei Bürogebäude

Medieninformation: 702/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.12.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbrüche in zwei Bürogebäude

Zeit:     05.12.2016, 16.00 Uhr bis 06.12.2016, 07.35 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte sind Montagnacht in zwei Bürogebäude an der Kipsdorfer Straße sowie der Dornblüthstraße eingebrochen. Die Täter hebelten die Eingangstüren auf und verschafften sich in der Folge gewaltsam Zutritt zu mehreren Büroräumen. Sie durchsuchten anschließend das Inventar und stahlen einem ersten Überblick nach 50 Euro aus einer Geldkassette. (ir)

Audi gestohlen

Zeit:     06.12.2016, 17.15 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Am gestrigen Abend stahlen Unbekannte einen silbergrauen Audi A3 von der Weimarischen Straße. Der Wert des elf Jahre alten Wagens wird mit etwa 7.000 Euro angegeben. (ir)

Schmierereien auf Sportplatz

Zeit:     06.12.2016, 10.25 Uhr polizeibekannt
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte begaben sich in den vergangenen Tagen auf einen Sportplatz an der Wurzener Straße und beschmierten mehrere Container sowie Stromkästen mit diversen Graffiti sowie Hakenkreuzen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. (ir)


Landkreis Meißen

Multimediasystem gestohlen

Zeit:     06.12.2016, 07.45 Uhr bis 15.00 Uhr
Ort:      Riesa

Auf das Radio-Navigationssystem eines Skoda Octavia hatten es Diebe am gestrigen Tag auf der Lauchhammerstraße abgesehen. Sie öffneten auf bislang unbekannte Art und Weise den Wagen und bauten anschließend das Kombisystem aus der Mittelkonsole aus. Der Wert des Stehlguts wird auf ca. 1.000 Euro beziffert. (ir)

VW gestohlen

Zeit:     06.12.2016, 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort:      Gröditz

Unbekannte stahlen am Montagnachmittag von der Schulstraße einen weißen VW
Golf 6 GTI. Der Wert des sieben Jahre alten Wagens wird mit rund 20.000 Euro angegeben. (ir)

Rechte Schmierereien

Zeit:     06.12.2016, 10.45 Uhr polizeibekannt
Ort:      Gröditz

Unbekannte besprühten die Fassade eines ehemaligen Einkaufsmarktes an der Mozartallee mit rechten Parolen und Symbolen. Zudem beschädigten sie eine Scheibe. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281