1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer

Verantwortlich: Torsten Jahn
Stand: 08.12.2016, 3:00 AM Uhr

Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer

Arnsdorf, Karswaldstraße
07.12.2016, 16:20 Uhr

Ein 59-jähriger Radfahrer befuhr mit seinem Fahrrad die Karswaldstraße in Arnsdorf aus Kleinwolmsdorf kommend in Richtung Einmündung zur Hufelandstraße. Aus der Gegenrichtung fuhr dem Radler ein Alfa-Romeo entgegen. Die 31-jährige Romeo-Fahrerin hatte die Absicht nach links auf einen Parkplatz einzubiegen. Dabei nahm sie den entgegenkommenden Radfahrer nicht wahr und es kam zum Zusammenstoß. In der Folge stürzte der 59-Jährige zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Er kam stationär in eine Klinik. Laut Zeugenaussagen war das Fahrrad unzureichend beleuchtet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.100 Euro.


Schuppenbrand

Görlitz, Zittauer Straße
07.12.2016, 20:10 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurden am Mittwochabend zu einem Brand eines Schuppens gerufen. Durch die Feuerwehr Görlitz wurde das Feuer abgelöscht. Der Sachschaden wird durch die Geschädigten auf mehrere tausend Euro beziffert. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 14 Kameraden im Einsatz. Als Brandursache kommt ein technischer Defekt eines im Gebäude abgestellten Schweißgerätes in Frage.


Transporter kracht in Lkw – drei Verletzte

Königswartha, B96, Kreuzung Hauptstraße-Neudorfer Straße
07.12.2016, 22:18 Uhr

In den späten Abendstunden ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter Fiat-Ducato und einem Sattelzug IVECO. Der 38-jährige Transporter-Fahrer hatte die Absicht die Hauptstraße (B96) in Richtung Am Markt zu queren. Dabei beachtete er nicht das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ und kollidierte mit den vorfahrtsberechtigten IVECO, welcher die B96 von Bautzen in Richtung Hoyerswerda befuhr. Es kam zum Zusammenstoß in deren Folge der Sattelzug an eine Hauswand fuhr und quer auf der Bundestraße stehen blieb. Beide Insassen des Fiats (m/38 und m/30) kamen schwer verletzt in ein Klinikum. Der 45-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die B96 blieb bis in die Morgenstunden voll gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren tausend Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz nahm den Unfall auf und übernimmt die weiteren Ermittlungen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen