1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Verantwortlich: René Drößig
Stand: 10.12.2016, 1:00 PM Uhr

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, B98/S156
09.12.2016, 16:30 Uhr

Die Fahrerin (w/20) eines Pkw VW Polo befuhr die B98 (Umgehungsstrecke Bischofswerda) aus Richtung Rammenau kommend mit der Absicht an der Einmündung B98/S156 nach links in Richtung Putzkau abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten Pkw VW Tiguan (Fahrer m/56). Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Bautzen, Neustädter Straße
09.12.2016, 15:25 Uhr

Der Fahrer eines Pkw Chrysler befuhr in Bautzen die Neustädter Straße stadtauswärts. Ein vor ihm fahrender Pkw musste aufgrund einer Fahrbahnverengung anhalten. Dies bemerkte der Chrysler-Fahrer zu spät. Es kam zum Unfall, wobei alle vier Insassen (m/41; w/41; 2x m/7) des Pkw Mitsubishi verletzt  wurden. Während der Unfallaufnahme wurde beim 45-jährigen Chrysler-Fahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,76 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein einbehalten. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 15.500 Euro.


Einbruch in Einfamilienhaus

Bretnig-Hauswalde, OT Bretnig, Nordstraße
08.12.2016, 23:00 Uhr – 09.12.2016 08:30 Uhr

In der Nacht zum Freitag drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Bretnig ein. Dazu wurde ein Kellerfenster gewaltsam aufgehebelt. In der unteren Etage wurden die Räumlichkeiten durchsucht. Aus einem Portmonee entnahmen die Diebe 250 Euro Bargeld. Bereits eingepackte Weihnachtsgeschenke wurden geöffnet und daraus Süßigkeiten und Kleidung entnommen. Der Sachschaden als auch der Diebstahlschaden wurden auf jeweils etwa 500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Mountainbike gestohlen

Görlitz, Heilige-Grab-Straße
08.12.2016, 23.00 Uhr – 09.12.2016, 05:00 Uhr

Durch Unbekannte wurde ein Mountainbike „Diamond Back – Vertec Sport“ gestohlen. Das schwarze Fahrrad mit der Rahmennummer D119339 stand in einem Fahrradständer auf der Heiligen-Grab-Straße und war mittels Panzerschloss gesichert. Als der Eigentümer sein Gefährt wieder benutzen wollte, stand nur noch das Hinterrad im Fahrradständer. Der Stehlschaden wird auf etwa 300 Euro beziffert. 


Transporter hielt stand

Olbersdorf, Niederviebig
09.1222016, 01:30 Uhr – 12:30 Uhr

Unbekannte versuchten in Olbersdorf einen Mercedes Sprinter aufzubrechen, um das darin befindliche Werkzeug zu entwenden. Das Schloss der Hecktür hielt aber stand und ein Eindringen in das Fahrzeug gelangt nicht. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Trunkenheit im Verkehr #1

Löbau, Äußere Zittauer Straße
09.12.2016, 21:51 Uhr

Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland führten in Löbau eine Verkehrskontrolle durch. Auf der Äußeren-Zittauer-Straße wurde ein Skoda-Fahrer einer Alkoholkontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,34 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein einbehalten. Der 36-jährige Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.


Trunkenheit im Verkehr #2

Weißwasser, Feldstraße
09.12.2016, 23:45 Uhr

Durch Beamte des Polizeireviers Weißwasser wurde auf der Feldstraße ein VW-Fahrer angehalten. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei der Pkw-Führerin ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,52 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen die 50-jährige Fahrerin wurde  eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen