1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BMW abgebrannt

Medieninformation: 691/2016
Verantwortlich: Jürgen Kutschke
Stand: 10.12.2016, 12:00 PM Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

Großhartmannsdorf – Mit 2,16 Promille am Steuer

(Ba) Ein 21-Jähriger kam am Freitag, gegen 23.30 Uhr, zwischen Niedersaida und Mittelsaida auf der B 101 mit seinem Pkw Opel nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer verletzte sich dabei schwer. Des Weiteren wurde ein Atemalkoholwert von 2,16 Promille festgestellt. Am Pkw Opel entstand ein Sachschaden von ca. 5 000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Revierbereich Mittweida

Mittweida – BMW abgebrannt

(Hc) Am Sonnabend, gegen 03.10 Uhr, geriet aus bislang unbekanntem Grund in der Lauenhainer Straße ein Pkw BMW, 5er Reihe, in Brand. Durch die Hitze des Feuers wurde ein links von diesem geparkter Pkw Honda Accord Tourer ebenfalls beschädigt. Die Feuerwehr von Mittweida kam zum Einsatz. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von geschätzten 20.000 Euro. Durch die Polizei wurden Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Flöha – Opel Corsa entwendet

(Hc) Am Freitag, zwischen 20.15 Uhr und 20.30 Uhr, wurde auf der Augustusburger Straße ein schwarzer Opel Corsa entwendet. Der Eigentümer hatte das 20 Jahre alte Fahrzeug unverschlossen und mit steckendem Schlüssel kurzzeitig verlassen, um etwas zu erledigen. Das müssen unbekannte Täter beobachtet und zum Diebstahl ausgenutzt haben.

 Hainichen – Fußgänger erfasst

(Ba) Am Freitag, gegen 23 Uhr, ist ein 41-Jähriger auf der Falkenauer Straße (B 169) aus Frankenberg kommend in Richtung Schlegel gelaufen. Ein Pkw Mitsubishi (Fahrerin: 61) fuhr in gleiche Richtung und erfasste den auf der rechten Fahrbahnseite laufenden Fußgänger ca. einen Kilometer vor dem Abzweig Mittweidaer Straße. Der 41-Jährige verletzte sich dabei leicht. Am Pkw Mitsubishi entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Beim Fußgänger wurde ein Atemalkoholwert von 1,32 Promille festgestellt.
 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Mopedfahrer schwer verletzt

(Ba) Ein 16-jähriger Mopedfahrer wollte am Freitagabend, gegen 18.15 Uhr, von der Forststraße nach links in die Chemnitzer Straße in Richtung Stadtzentrum abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Pkw Ford (Fahrerin: 61), welcher die Chemnitzer Straße vom Stadtzentrum in Richtung Niederdorf befuhr. Beim Abbiegevorgang kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 16-Jährige verletzte sich dabei schwer. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro.

Stollberg (A 72) – Durch Stau ereigneten sich gleich zwei Unfälle

(Ba) Auf der Autobahn 72, in der Nähe der Anschlussstelle Stollberg-Nord, in Richtung Leipzig, ereigneten sich am Freitagabend, 17.15 Uhr und 18.05 Uhr, gleich zwei Verkehrsunfälle auf Grund von Staubildung. Beim ersten Verkehrsunfall fuhr ein VW Golf (Fahrer: 77) auf einen vor ihm befindlichen VW Tiguan (Fahrerin: 40) auf. Ein dritter Pkw VW Bora (Fahrer: 47) befand sich hinter den beiden PKWs und fuhr ebenfalls auf. Dabei wurde der VW Golf nochmals gegen den VW Tiguan geschoben. Beim 47-Jährigen VW Bora Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,04 Promille. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 4 000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren gegen den unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrer wurde eingeleitet.
Beim zweiten Unfall fuhr ein Pkw Citroen (Fahrer: 55) auf einen Pkw BMW (Fahrer: 27) auf. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6 000 Euro. Verletzte gab es hier ebenfalls nicht.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020