1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen stellten mutmaßlichen Räuber

Medieninformation: 701/2016
Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 15.12.2016, 4:00 PM Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Zeugen stellten mutmaßlichen Räuber

(Wo) Am Donnerstag, kurz nach 14 Uhr, verließ eine 93-Jährige ein Geldinstitut in der Ritterstraße. Dort versuchte ein mutmaßlicher Räuber (37) der Seniorin ihre Handtasche zu entreißen. Die Frau hielt ihre Tasche fest, stürzte und der 37-Jährige trat offenbar nach ihr. Es gelang ihm nicht der 93-Jährigen die Tasche zu entreißen. Die Seniorin wurde dabei verletzt und zur Behandlung ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter wurde durch Zeugen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten festgehalten. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Ein Drogenvortest bei ihm verlief positiv. Offenbar versuchte der 37-Jährige kurz zuvor bereits einer anderen Frau in dem Geldinstitut deren Tasche zu entreißen. Bei beiden Taten dauern die Ermittlungen noch an. Der Mann befindet sich zurzeit in einer Polizeidienststelle.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020