1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mädchen belästigt

Medieninformation: 722/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.12.2016, 1:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mädchen belästigt - Zeugenaufruf

Zeit:     15.12.2016, 07.15 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Gestern Morgen hat ein Unbekannter ein 12-jähriges Mädchen an einer Bushaltestelle an der Pfotenhauerstraße Höhe Bönischplatz belästigt. Der Mann sprach das Kind an und forderte es auf, ihn anzufassen. Als kurz darauf ein Bus in die Haltestelle fuhr, entfernte sich der Täter.

Der Mann war zwischen 50 und 60 Jahre alt, hatte hellbraune Haare und trug einen Dreitagebart.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann weitere Aussagen zu dem Unbekannten machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:     16.12.2016, 04.10 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

In der vergangenen Nacht sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomaten an der Rosenbergstraße. In der Folge stahlen die Täter die Gelkassette sowie Tabakwaren aus dem Gerät, welches vollständig zerstört wurde. Der entstandene Schaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     15.12.2016, 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort:      Dresden-Omsewitz

Gestern brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Straße Neuburgstädtel ein. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten im Anschluss sämtliche Räume. Nach einem ersten Überblick wurden 500 Euro sowie ungarische Forint im Wert von weiteren 640 Euro gestohlen. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 100 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Brückenpfeiler beschmiert

Zeit:     14.12.2016, 16.00 Uhr bis 15.12.2016, 07.30 Uhr
Ort:      Radeburg, OT Volkersdorf

Unbekannte besprühten die Pfeiler einer Brücke zwischen Weixdorf und Volkersdorf großflächig mit roter, gelber und schwarzer Farbe. Darüber hinaus brachten die Täter mit diversen Sprüchen ihre „Verbundenheit“ mit einer regionalen Fußballmannschaft zum Ausdruck. Der durch die Schmierfinken verursachte Schaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf ca. 1.500 Euro. (ir)

Radfahrer bei Sturz verletzt

Zeit:     15.12.2016, 17.05 Uhr
Ort:      Stauchitz

Ein 83-Jähriger war am Donnerstagnachmittag mit seinem Fahrrad auf der Hauptstraße unterwegs, als er in einer Linkskurve nach der Bahnunterführung aus bislang ungeklärter Ursache stürzte. Der Senior musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. (ir)

Unfall mit zwei Leichtverletzten

Zeit:     15.12.2016, 22.30 Uhr
Ort:      Großenhain

Ein Skoda (Fahrerin 49) befuhr den Steinweg und wollte nach links in die Schillerstraße abbiegen. Dabei stieß die 49-Jährige mit einem entgegenkommenden Nissan (Fahrer 24) zusammen. Bei der Kollision erlitten sowohl der 24-Jährige als auch die 49-Jährige leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden summiert sich auf ca. 25.000 Euro. (ir).

Zwei Autofahrer schwer verletzt


Zeit:     15.12.2016, 18.05 Uhr
Ort:      Großenhain

Gestern Abend war der Fahrer (55) eines VW Touran auf der B 101 in Richtung Großenhain unterwegs. Am Abzweig Stroga stieß er mit einem Skoda Yeti zusammen, dessen Fahrer (60) auf einer Nebenstraße in Richtung Gröditz unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurden beide Autofahrer schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281