1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tankbetrug mit entwendeten Kennzeichen

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 17.12.2016, 12:00 PM Uhr

Tankbetrug mit entwendeten Kennzeichen

 Zittau, Theodor-Körner-Allee
 16.12.2016, 06:42 - 06:44 Uhr

Zwei unbekannte Täter fuhren am Freitagmorgen mit einem roten Seat Ibiza, amtliches Kennzeichen GR-RA 777, auf das Gelände einer Tankstelle und hielten an der Zapfsäule. Der männliche Fahrer blieb sitzen, die andere männliche Person betankte den Pkw mit 31,59 l Super E10 im Wert von 44,51 Euro. Anschließend verließen beide schnell das Gelände der Tankstelle obwohl sich die Zapfpistole noch im Tank befand. Die Kennzeichen wurden zuvor in der Ziegelstraße in Zittau von einem schwarzen Seat Alhambra entwendet. (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________


Verkehrsunfall

BAB 4, Dresden - Görlitz, Tunnel Königshainer Berge
17.12.2016, 02:23 Uhr

Am frühen Samstagmorgen befuhr der 32-jährige Fahrzeugführer die BAB 4 auf der linken Fahrspur in Richtung Görlitz. Etwa 100 - 200 m hinter dem Tunnel "Königshainer Berge" lag seinen Angaben zu Folge plötzlich ein größeres Fahrzeugteil auf der Fahrbahn. Da ein rechtzeitiges Abbremsen oder Ausweichen nicht möglich war, überfuhr der Pkw-Lenker den Gegenstand. Hierbei entstand ein Sachschaden am Pkw von ca. 2.500 Euro. (ks)

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Einbruch in Pkw

Bautzen, Lotzestraße
15.12.2016, 14:00 Uhr - 16.12.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter brachen in den ordnungsgemäß und gesichert abgestellten Pkw eines 44-jährigen Geschädigten ein und entwendeten ein Autoradio der Marke „Clarion“. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 80 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)


Einbruch in Pkw

Bautzen, Jägerstraße
15.12.2016 - 16.12.2016, 13:00 Uhr

Unbekannte Täter brachen in den ordnungsgemäß und gesichert abgestellten Pkw eines 34-jährigen Geschädigten ein und entwendeten aus einem Koffer eine Bohrmaschine der Marke „Makita“. Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)


Einbruch in Tankstelle

Liebenau, Kamenzer Straße
15.12.2016, 19:15 Uhr - 16.12.2016, 05:45 Uhr

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Tankstelle ein. Hierbei zerstörten sie ein Fenster. Anschließend gelangten der oder die Täter über die Werkstatt in das Lager und Büro des Objektes. Die Räumlichkeiten wurden komplett durchsucht. Der Diebstahlschaden ist derzeit unbekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)

Fahren unter Drogeneinwirkung

Lauta, Dr.- Friedrich-Engels-Straße
16.12.2016, 15:53 Uhr

Während der Verkehrskontrolle eines 31-jährigen Mazda-Fahrers am Freitagnachmittag reagierte ein Drogenschnelltest positiv auf Amphetamine. Bei der näheren Nachschau im Auto des Fahrzeugführers fanden die Polizisten außerdem einen Teleskopschlagstock und eine geladene Schreckschusspistole mitsamt Magazin und Platzpatronen. Den Beschuldigten erwarten jetzt Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetzes und des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel. (ks)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Versuchter Pkw-Diebstahl

Reichenbach, Schulstraße
15.12.2016, 18:30 Uhr - 16.12.2016, 06:00 Uhr

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag versuchten unbekannte Täter den Pkw Renault des 74-jährigen Geschädigten zu entwenden. Sie zerstörten eine Scheibe und gelangten so in den Innenraum des Fahrzeugs. Die Vollendung des Diebstahls misslang, da der Pkw nicht gestartet werden konnte. Der Gesamtschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei und die Sonderkommission Kfz haben die Ermittlungen übernommen. (ks)


Wohnungseinbruch

 Görlitz, Brüderstraße
 21.11.2016, 04:00 Uhr  - 16.12.2016, 13:45 Uhr

Unbekannte Täter drangen während der längeren Abwesenheit des 30-jährigen Geschädigten in dessen Wohnung ein und entwendeten eine Spielekonsole der Marke Sony Playstation IV im Wert von ca. 500 Euro sowie Bargeld in Höhe von 1.500 Euro aus einer Schublade im Wohnzimmer. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)

Diebstahl von Pkw

Zittau, Eckartsberger Straße
16.12.2016, 22:00 - 22:15 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten am Freitagabend den vor dem Haus des 20-jährigen Geschädigten parkenden Pkw Renault Clio mit dem amtlichen Kennzeichen ZI-MH 200. Dieser sah zufällig noch das Fahrzeug wegfahren und informierte umgehend die Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Landes- und Bundespolizei verliefen ohne Erfolg. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro. Im Fahrzeug befanden sich weiterhin die Geldbörse mit Personalausweis, der Fahrzeugschein und weitere persönliche Sachen des Geschädigten. Die Kriminalpolizei und die Sonderkommission Kfz haben die Ermittlungen übernommen. (ks)


Trunkenheit im Verkehr

Weißwasser, Heinrich-Heine-Straße
16.12.2016, 17:55 Uhr

Der 25-jährige Fahrer eines Pkw VW wurde am frühen Freitagabend einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Auf den Betroffenen kommen nun mindestens zwei Punkte in Flensburg, 500 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot zu. (ks)


Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Weißwasser, Bautzener Straße / Schillerstraße
16.12.2016, 21:05 Uhr

Eine 77- jährige Fahrradfahrerin befuhr am Freitagabend einen kombinierten Fuß- und Radweg. An einer Kreuzung stieß sie mit dem von rechts kommenden 30-jährigen Fahrer eines Pkw, welcher die Vorfahrt der Radlerin missachtete, zusammen. Die Geschädigte kam zu Fall und verletzte sich. Zur weiteren Behandlung wurde sie in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. An dem  Pkw und dem Fahrrad entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 600 Euro. (ks)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen