1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sattelauflieger gestohlen

Medieninformation: 730/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.12.2016, 1:30 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Pizzeria

Zeit:     18.12.2016, 23.25 Uhr bis 19.12.2016, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden-Zschertnitz

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in eine Pizzeria an der Straße Räcknitzhöhe eingebrochen. Die Täter hebelten zunächst eine Zugangstür und anschließend drei Spielautomaten in den Räumen auf. Aus den Geräten wurde das Bargeld gestohlen. Zudem entwendeten die Täter 70 Euro aus einer Registrierkasse. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Sattelauflieger gestohlen

Zeit:     18.12.2016, 13.00 Uhr bis 19.12.2016, 16.00 Uhr
Ort:      Dresden-Rähnitz

Unbekannte haben einen Sattelauflieger der Marke „Schmitz“ von einem Parkplatz an der Straße Rähnitzer Winkel gestohlen. Der Wert des vier Jahre alten Aufliegers liegt bei etwa 4.000 Euro. (ml)

Lasermessgerät gestohlen

Zeit:     19.12.2016, 07.00 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Oberwartha

Unbekannte sind in einen Radlader an der Max-Schwan-Straße eingebrochen. Aus dem Fahrzeug wurde ein Lasermessgerät im Wert von rund 700 Euro gestohlen. (ml)

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Zeit:     19.12.2016, 06.50 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Gestern Morgen musste eine Radfahrerin (40) einem Pkw auf der Hamburger Straße Ecke Bahnstraße ausweichen. In der Folge sprang die Frau vom Rad und verletzte sich leicht. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(ml)


Landkreis Meißen

Bei Auffahrunfall verletzt

Zeit:     19.12.2016, 15.10 Uhr
Ort:      Radebeul

Am gestrigen Nachmittag ist eine Autofahrerin (46) bei einem Auffahrunfall auf der Meißner Straße leicht verletzt worden.

Die 46-Jährige musste mit ihrem Renault auf der Kreuzung Meißner Straße in Höhe Körnerweg verkehrsbedingt halten. Ein nachfolgender Audi (Fahrer 50) bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Dabei erlitt die 46-Jährige leichte Verletzungen. (ir)

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Zeit:     19.12.2016, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort:      Riesa

Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Montagnachmittag auf der Friedrich-List-Straße in Höhe der Zufahrt zum Gelände einer Sporthalle einen blauen Renault Megane. Dabei entstand an dessen linker Fahrzeugseite ein Schaden von über 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Riesa oder die Dresdner Polizei unter
(0351) 483 22 33.
(ir)



Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auto gegen Fahrradfahrer - Zeugenaufruf

Zeit:     19.12.16, 07.00 Uhr
Ort:      Pirna

Gestern Morgen stießen ein Fahrradfahrer und ein Ford auf der Maxim-Gorki-Straße Ecke Siegfried-Rädel-Straße zusammen. Am Auto entstand ein Schaden von 100 Euro. Der Fahrradfahrer fuhr davon.

Die Polizei bittet Zeugen bzw. den Fahrradfahrer, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer
(0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen.
(ml)

Räderdiebstahl


Zeit:     18.12.2016, 12.00 Uhr bis 19.12.2016, 06.30 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, OT Oberhäslich

Diebe hatten es in den vergangenen Tagen auf die Reifen zweier Skoda an der Dresdner Landstraße abgesehen.

Sie demontierten die kompletten Radsätze eines Superb sowie eines Octavia und entwendeten diese. Zuvor hatten die Täter an einem Skoda Fabia die Heckscheibe eingeschlagen und den Wagenheber entnommen. Auch diesen stahlen sie im Anschluss. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf über 10.000 Euro. (ir)

Stromkästen gesprengt – Zeugenaufruf

Zeit:     16.12.2016, 23.00 Uhr bis 17.12.2016, 05.00 Uhr
Ort:      Rathmannsdorf

Unbekannte haben zwei Stromkästen an der Hohnsteiner Straße gesprengt. Offenbar verwendeten die Täter Pyrotechnik. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281