1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sachbeschädigungen an Pkw´s – Täter gestellt

Verantwortlich: Thomas Herrmann(th)
Stand: 24.12.2016, 12:00 PM Uhr

 

Sachbeschädigungen an Pkw´s – Täter gestellt

Hoyerswerda, Grünewaldring
23.12.2016, 23:50 Uhr

In den späten Abendstunden beobachteten Zeugen einen 26-jährigen Mann wie er an einem abgestellten Opel den linken Außenspiegel abtrat. Noch bevor die gerufene Polizeistreife vor Ort eintraf, trat er an einem ebenfalls parkenden Audi einen weiteren Außenspiegel ab. Als ihn schließlich die Polizeibeamten ansprachen beleidigte er diese und versuchten sie zu schlagen. Der offensichtlich alkoholisierte Herr, welcher einen Atemalkoltest ablehnte, wurde einem Arzt vorgestellt. Anschließend konnte er seinen Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.
Neben Sachbeschädigung wird er sich auch wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten haben.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

 

Auffahrunfall

Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden – Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst a.T., Kilometer 35,6
23.12.2016, 17:50 Uhr

Eine 47-jährige Citroen Fahrerin befuhr die BAB 4 in Richtung Görlitz. Auf Höhe des Kilometer 35,6 fuhr sie vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit auf den vor ihr fahrenden VW auf. Der 47-jährige VW Fahrer bremste sein Fahrzeug wegen Stauerscheinungen ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

 

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Schrankenanlage beschädigt

Bautzen, Preuschwitzer Straße
22.12.2016, 17:00 Uhr bis 23.12.2016, 05:00 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten die Schrankenanlage zum Parkplatz des Technologie- und Gründerzentrums in der Preuschwitzer Straße. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert.

 

Vorfahrt missachtet – zwei Personen verletzt

Ortsverbindungsstraße Kubschütz OT Neupurschwitz und Weißenberg OT Wurschen (S 111), Höhe Abzweig Purschwitz, K 7221
22.12.2016, 13:25 Uhr

Eine 52-jährige Ford Fahrerin befuhr die K 7221 aus Richtung Purschwitz kommend. An der Einmündung auf die S 111 hatte sie die Absicht nach links in Richtung Weißenberg aufzufahren. Dabei übersah sie vermutlich die von Weißenberg kommende 58-jährige VW Fahrerin. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Während die Ford Fahrerin leichte Verletzungen von sich trug, wurde die VW Fahrerin schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden durch Abschleppdienste geborgen.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 21.000 Euro.

 

Einbruch in Bekleidungsgeschäft

Kamenz, Kirchstraße
22.12.2016, 18:15 Uhr bis 23.12.2016, 08:10 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln eines Fensters in die Räumlichkeiten des Geschäftes ein und entwendeten Bekleidung im Wert von ca. 100 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

 

Pkw gestriffen

Radeberg, Rathenaustraße
23.12.2016, 08:45 Uhr

Eine 57-jährige Citroen Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw die Rathenaustraße und striff dabei den Außenspiegel eines parkenden Opels. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

 

Pkw erfasst Skatboardfahrerin

Lauta OT Leippe, Wiednitzer Straße
23.12.2016, 14:40 Uhr

Ein 52-jähriger Dacia Fahrer befuhr die Wiednitzer Straße in Richtung Bernsdorf. Aus bislang ungeklärter Ursache erfasste er mit seinem Pkw eine 17-jährige Skateboardfahrerin. Durch die Wuch des Anpralls wurde die Jugendliche in die Frontscheibe des Fahrzeuges geschleudert und anschließend durch den Pkw überrollt. Sie wurde mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Der Dacia Fahrer erlitt einen Schock. Er wurde ebenfalls medizinisch versorgt. Ein Abschleppdienst schleppte den Pkw vom Unfallort.

Ein Sachverständiger unterstützte die Polizei bei der Sicherung aufgefundener Spuren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Der Vekehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und weiteren Ermittlungen übernommen.

 

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

 

Einbruch in Tischlerei

Görlitz OT Ludwigsdorf, Neißetalstraße
22.122016, 11:30 Uhr bis 23.12.2016, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch Aufdrücken eines Fensters in die Werkstatt ein. Aus dieser entwendeten sie verschiedene Spezialwerkzeuge im Gesamtwert von ca. 1.300 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte die aufgefundenen Spuren am Tatort.
Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Garage aufgebrochen

Ebersbach-Neugersdorf OT Neugersdorf, Beethovenstraße
22.12.2016, 21:00 Uhr bis 23.12.2016, 08:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine verschlossene Garage ein und entwendeten einen Holzspalter, einen Hochdruckreiniger sowie einen kompletten Radsatz Sommerreifen. Der Stehlschaden wird mit ca. 1.550 Euro beziffert.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

 

Pkw Scheibe eingeschlagen

Rietschen, Muskauer Straße
20.12.2016, 20:00 Uhr bis 23.12.2016; 07:00 Uhr

Unbekannte Täter schlugen mit einem unbekannten Gegenstand die linke hintere Seitenscheibe eines abgestellten PKW Nissan ein. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Weißkeißel, Drosselweg
23.12.2016, 21:10 Uhr

Ein 26-jähriger VW Fahrer befuhr den Drosselweg in Richtung Straße der Freundschaft. Aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit verlor er auf eisglatter Straße die Kontrolle über seinen Pkw. In der Folge drehte sich der VW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er einen Grundstückszaun. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen