1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mann bei Wohnungsbrand verletzt

Medieninformation: 723/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 28.12.2016, 9:00 AM Uhr

In eigener Sache:


Die Pressestelle der PD Chemnitz ist am heutigen Tag bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

Chemnitz

OT Kapellenberg – Mann bei Wohnungsbrand verletzt

(Ry) Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Katharinenstraße wurden Feuerwehr und Polizei in der Nacht zu Mittwoch, gegen 3 Uhr, gerufen. Offenbar aufgrund entzündeten Fettes war es zu einem Feuer in der Küche eines Mieters gekommen. Bei den Löschversuchen wurde einer der Bewohner (20) der betroffenen Wohnung verletzt. Rettungskräfte brachten ihn mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Feuerwehrleute löschten den Brand schließlich, wobei die Wohnung bis auf weiteres nicht bewohnbar ist. Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Oberschöna/OT Bräunsdorf – Auto von Projektil getroffen/Insassen unverletzt

(Ry) Am Dienstag, in der Zeit zwischen 9.45 Uhr und 10 Uhr, befuhr der Fahrer (47) eines Pkw Citroën die S 205 in Richtung Freiberg/Kleinwaltersdorf. Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Bräunsdorf vernahmen der Fahrer und seine Beifahrerin (45) ein undefinierbares Geräusch an der Front ihres Autos. Als sie schließlich nachschauten, mussten sie feststellen, dass der linke Scheinwerfer und der linke Kotflügel beschädigt waren. Diese Beschädigungen lassen darauf schließen, dass ein Projektil das fahrende Auto getroffen hat. Beide Insassen blieben unverletzt. Der Schaden am Citroën beläuft sich auf rund 2 000 Euro. Geprüft wird nunmehr, ob die Schussabgabe während einer Treibjagd in einem kleinen Waldgebiet bei Bräunsdorf passiert ist. Die Ermittlungen dauern an.

Eppendorf – Zwei Verletzte nach Kollision auf Kreuzung

(Ki) Im Ortsteil Großwaltersdorf kam es am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, an der Kreuzung Mittelsaidaer Straße/Lippersdorfer Straße zur Kollision zwischen einem  Pkw Opel und einem Pkw Audi. Der in Richtung Mittelsaidaer Straße fahrende 24-jährige Opel-Fahrer war beim Einfahren in den Kreuzungsbereich mit einem aus Richtung Lehngerichtsweg kommenden und vorfahrtberechtigten Audi zusammengestoßen. Der Audi kam nach dem Zusammenstoß nach rechts ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der Opel-Fahrer wurde schwer verletzt, die 48-jährige Fahrerin des Audi erlitt leichte Verletzungen. An beiden Autos entstand Totalschaden, die Schadenssumme beläuft sich auf rund 11.500 Euro.

Revierbereich Mittweida/Revierbereich Rochlitz

Mittweida/Burgstädt/Penig – Zigarettenautomaten mit Pyrotechnik angegriffen

(Ry) Am Dienstagvormittag wurde die Polizei in den Lichtenauer Ortsteil Garnsdorf gerufen. Unbekannte hatten einen in der Talstraße aufgestellten Zigarettenautomaten mit Pyrotechnik aufgesprengt. Den Tätern war mit einer derzeit nicht bekannten Menge an Zigarettenschachteln anschließend unerkannt die Flucht gelungen. Ob auch Bargeld entwendet wurde, ist zurzeit unklar. Auch im Burgstädter Ortsteil Mohsdorf (Dorfstraße) und im Peniger Ortsteil Chursdorf (Landgutweg) haben Unbekannte versucht, mit Pyrotechnik zwei Zigarettenautomaten gewaltsam zu öffnen. Es blieb jedoch bei Versuchen. Die Tatzeit in allen drei Fällen liegt zwischen dem
2. Weihnachtsfeiertag und Dienstagmorgen. Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor.

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf – Unfall beim Linksabbiegen

(Ki) Ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden, ereignete sich am Dienstagnachmittag, als gegen 16.10 Uhr eine 75-Jährige mit ihrem Pkw Audi die Burgstädter Straße befuhr. An der Kreuzung Burgstädter Straße/Ernst-Lässig-Straße wollte sie nach links in die Ernst-Lässig-Straße abbiegen. Dabei kollidierte der Audi mit einem im Gegenverkehr befindlichen, vorfahrtsberechtigten Pkw Citroen (Fahrer: 37). Beide Fahrzeugführer wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz/OT Frohnau – Ungebetener Besuch in Gartenanlage

(Ry) Am gestrigen Dienstagmorgen stellten Kleingärtner fest, dass in ihrer Anlage in der Straße Am Schreckenberg unbekannte Einbrecher über die Weihnachtsfeiertage reichlich Schaden angerichtet haben. Nach derzeitigem Stand waren die Täter in 13 Gartenhäuschen gewaltsam eingedrungen und hatten unter anderem einen Wasserboiler, eine Propangasflasche, einen Akkuschrauber und einen Kasten Bier gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise
3 000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020