1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Zigarettenautomat gesprengt

Medieninformation: 763/2016
Verantwortlich: Anett Münster
Stand: 28.12.2016, 1:15 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Audi aufgebrochen

Plauen – (am) Eine schwarze Motorradkombi und eine Brille erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch aus einem Pkw. Der in der Stresemannstraße geparkte Audi A4 wurde durch Eindrücken des Schlosses geöffnet und die darin befindlichen Gegenstände, mit einem geschätzten Wert von 200 Euro, entwendet. Am Fahrzeug hinterließen die Täter einen Schaden von rund 300 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Autokennzeichen gestohlen

Plauen – (am) Die amtlichen Kennzeichen PL-CK 66 eines geparkten Skoda entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag. Das Fahrzeug war im Bereich der Schrödelstraße abgestellt. Es entstand ein Stehlschaden von rund 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Wildunfall

Eichigt – (am) Der Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Reh endete am Dienstagabend mit einem Sachschaden von rund 3.000 Euro. Ein 46-Jähriger befuhr mit seinem VW die Kugelreuther Straße von Tiefenbrunn nach Mittelhammer. Als ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn querte, kam es zum Zusammenstoß.

Vorfahrt missachtet

Reuth – (am) Ein Unfall mit einem Leichtverletzten und einem Sachschaden von rund 4.000 Euro ereignete sich am Dienstag, gegen 15 Uhr. Ein 17-Jähriger fuhr mit seinem Kleinkraftrad Simson in Richtung Reuth, geriet beim Auffahren auf die Vorfahrtsstraße zu weit nach links und stieß mit dem entgegenkommenden VW Passat eines 83-Jährigen zusammen. Der Mopedfahrer wurde leicht verletzt.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Tatverdächtigen bei Einbruch ertappt

Auerbach, OT Beerheide – (am) Beim Einbruch in einen Schuppen wurde in der Nacht zum Dienstag, gegen 4:40 Uhr ein Mann erwischt. Der Tatverdächtige war in den Schuppen neben einem Wohnhaus in der Quergasse zugange und wollte aus diesem eine Kettensäge und einen Erdbohrer stehlen. Der Grundstückbesitzer wurde wach und ertappte den Einbrecher. Dieser flüchtete sofort und stieg in unmittelbarer Nähe in einen weißen Pkw-Kombi. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere Männer. Während der Verfolgung des Tatverdächtigen wurde der Geschädigte an der Hand verletzt, jedoch gelang es ihm noch das hintere Kennzeichen des Fluchtfahrzeuges abzureißen. Daraufhin ermittelte die Polizei den Halter des Fahrzeuges, einen 37-jährigen tschechischen Bürger, welcher bereits wegen anderer Eigentumsdelikte polizeibekannt ist.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbrecher in Bildungszentrum

Zwickau – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Freitagnachmittag bis Dienstagmorgen in einer Bildungseinrichtung an der Bahnhofstraße zugange. Es wurden Scheiben und Türen beschädigt sowie ein Computer gestohlen. Der Stehlschaden beträgt ca. 500 Euro, der Sachschaden mindestens 4.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Unfall mit hohem Sachschaden

Zwickau, OT Mosel – (am) 18.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht zum Mittwoch, gegen 1:30 Uhr auf der B 175 kurz nach dem Ortsausgang Oberschindmaas, in Richtung Mosel, ereignete. Ein 49-Jähriger geriet mit seinem VW Golf auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen den entgegenkommenden Mitsubishi Lancer. Der 49-jährige Mitsubishi-Fahrer konnte einen  Frontalzusammenstoß verhindern. Verletzt wurde niemand.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch

Werdau – (am) In eine Firma an der Dr.-Külz-Straße drangen Unbekannte, in der Zeit von Montagmittag bis Dienstagnachmittag, ein und durchwühlten die Räume. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Brennender Kleidercontainer

Werdau – (am) Unbekannte haben am Dienstag, gegen 17:30 Uhr einen  Kleidercontainer Am Richard-Wagner-Park in Brand gesetzt. Die Feuerwehr kam zum Einsatz. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Zigarettenautomat gesprengt

Limbach-Oberfrohna – (am) Am Dienstagvormittag sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomat an der Burgstädter Straße, am Zufahrtweg zur Stadthalle. Durch die Wucht der Detonation wurde der Automat völlig zerstört und die Vorderfront ca. 20 Meter durch die Luft geschleudert. Personen kamen nicht zu Schaden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Fahrräder aus Keller gestohlen

St. Egidien -  (am) Unbekannte gelangten durch Aufhebeln der Hauseingangstür in der Nacht zum Dienstag in ein Mehrfamilienhaus auf der August-Bebel-Straße. Sie stahlen aus dem Fahrradkeller zwei Fahrräder sowie aus einem weiteren Keller eine Bohrmaschine und vier neuwertige Vorhängeschlösser mit Schlüsseln. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.