1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zigarettenautomat gesprengt

Medieninformation: 745/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.12.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Werkzeuge aus Kleintransporter gestohlen

Zeit:     28.12.2016, gegen 03.00 Uhr
Ort:      Dresden-Coschütz

In der Nacht zum Mittwoch begaben sich Unbekannte auf ein Firmengrundstück an der Heilbronner Straße. Dort zerschlugen sie an einem VW Transporter sowie einem Mercedes Sprinter eine Scheibe und stahlen vermutlich Werkzeuge aus den Fahrzeugen. Konkrete Schadensangaben stehen noch aus. (ju)

Einbruch in Büroräume

Zeit:     27.12.2016, 16.30 Uhr bis 28.12.2016, 07.50 Uhr
Ort:      Dresden-Pennrich

An der Gompitzer Höhe verschafften sich Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch Zutritt zu mehreren Büro- und Geschäftsräumen. Sie durchsuchten diese und stahlen nach einer ersten Übersicht rund 25 Euro Bargeld sowie eine Geldkarte. Der entstandene Sachschaden an den Bürotüren wurde auf rund 100 Euro beziffert. (ju)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:     27.12.2016, 21.00 Uhr bis 28.12.2016, 10.45 Uhr
Ort:      Dresden-Sporbitz

Unbekannte hatten an der Pirnaer Landstraße auf noch nicht geklärte Art und Weise versucht, einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Der Automat wurde dabei beschädigt. Ob etwas aus dem Gerät gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. (ju)


Landkreis Meißen

Einbruch in Blumenladen

Zeit:     27.12.2016, 17.30 Uhr bis 28.12.2016, 06.45 Uhr
Ort:      Strauchitz

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in einen Blumenladen einer Einkaufspassage an der Güterbahnhofstraße ein. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen sie eine unbekannte Menge Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zigarettenautomaten gesprengt

Zeit:     28.12.2016, 23.05 Uhr
Ort:      Pirna

Gestern Abend versuchten Unbekannte einen Zigarettenautomat am Klostergässchen zu sprengen. Die Täter nutzten offensichtlich Pyrotechnik. Das Gerät blieb weitestgehend unversehrt. (ml)

Fordfahrer mit 1,1 Promille gestoppt

Zeit:     28.12.2016, 23.50 Uhr
Ort:      Hartmannsdorf-Reichenau, OT Reichenau

Beamte des Polizeireviers Dippoldiswalde stoppten in der vergangenen Nacht einen Ford auf der Oberen Dorfstraße. Im Zuge der Kontrolle des Fahrers (41) führten die Polizisten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,1 Promille. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folge. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281