1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bombendrohung gegen Einkaufscenter - Erstmeldung

Medieninformation: 728/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 29.12.2016, 7:00 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Hilbersdorf – Bombendrohung gegen Einkaufscenter - Erstmeldung

(Ki) Gegen ein Einkaufscenter am Thomas-Mann-Platz wurde am Donnerstagnachmittag eine Bombendrohung gerichtet. Gegen 16.15 Uhr ging diese bei der Polizeidirektion Chemnitz ein.
Das Center schloss vorzeitig und in Absprache zwischen Centermanagement und Polizei wurden alle Einrichtungen evakuiert. Auch konnte das Parkdeck bis auf wenige Fahrzeuge geräumt werden.
Dabei kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen an den beiden Ausfahrten Dresdner und Hilbersdorfer Straße.
Seit  18 Uhr durchsucht die Polizei das Gebäude. Dabei kommen auch Sprengstoffsuchhunde der Chemnitzer und der Leipziger Polizei  sowie von der Bundespolizei zum Einsatz.
Es wird nachberichtet.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020