1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ergänzung zur Medieninformation Nr. 736 von heute - Straftat gegen Einkaufszentrum angedroht

Medieninformation: 737/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 31.12.2016, 12:30 AM Uhr

Chemnitz


Ergänzung zur Medieninformation Nr. 736 von heute - Straftat gegen Einkaufszentrum angedroht

(Ki) Die Evakuierung war gegen 17.30 Uhr beendet. Laut Aussage der Centerleitung hatte dies insgesamt rund 4 000 Personen einschließlich Beschäftigten betroffen.
Eine Dreiviertelstunde später begann die Polizei mit der Durchsuchung des Gebäudekomplexes. Vier Sprengstoffsuchhunde waren mit im Einsatz.

Gegen 23.35 Uhr war der Komplex durchsucht. Es wurde nichts Verdächtiges gefunden.

Die Chemnitzer Polizei wurde, wie bereits gestern schon, von Kollegen mit Suchhunden aus Zwickau sowie von der Bundespolizei unterstützt.


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106