1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecher im Wohnzimmer ertappt

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Thomas Knaup (tk) und Tobias Sprunk (ts)
Stand: 09.01.2017, 12:50 PM Uhr

 

Einbrecher im Wohnzimmer ertappt

Görlitz, Südoststraße
09.01.2017, gegen 04:00 Uhr

In der Nacht zu Montag hat in Görlitz ein Bewohner eines Wohnhauses an der Südoststraße einen Einbrecher ertappt. Der Fremde war in den Keller eingedrungen und hatte sich seinen Weg in das Wohnzimmer der Familie gebahnt. Dort überraschte der 65-Jährige den Täter, der in die Dunkelheit flüchtete. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Eine Streife des örtlichen Reviers ergriff im Umfeld einen 33-jährigen Mann. Der Hinweisgeber erkannte den Tatverdächtigen wieder. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. Dabei wird auch zu prüfen sein, ob weitere Einbrüche auf das Konto des Mannes gehen. Die Untersuchungen dauern an. (tk)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Verstöße gegen das Sonntagsfahrverbot

BAB 4, zwischen Görlitz und Hermsdorf
08.01.2017, 00:40 Uhr - 14:10 Uhr

Streifen der Autobahnpolizei haben am Sonntag bis zum Nachmittag fünf Lkw gestoppt, deren Fahrer das Sonn- und Feiertagsfahrverbot nicht beachtet hatten. Die Regelung gilt an Sonn- und Feiertagen zwischen 00:00 Uhr und 22:00 Uhr für alle Nutzfahrzeuge, die schwerer als siebeneinhalb Tonnen sind oder einen Anhänger mitführen. Die Verkehrspolizisten untersagten den Fernfahrern die Weiterfahrt. Auf sie kommt ein Bußgeld von 120 Euro zu. Die Auftrag gebenden Speditionen werden erheblich empfindlicher zur Kasse gebeten. Die Bußgeldstelle der Landesdirektion wird sich mit den Ordnungswidrigkeiten befassen. (tk)


Unter Drogeneinfluss gefahren

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Weißenberg
08.01.2017, 21:00 Uhr

Eine Streife der Autobahnpolizei hat Sonntagabend bei Weißenberg die Fahrt eines 24-Jährigen beendet. Bei einer Kontrolle des BMW-Fahrers fiel auf, dass der Betroffene wahrscheinlich unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Ein Wischtest verriet den Konsum von Crystal. Die Polizisten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und veranlassten eine Blutentnahme. Sollte sich der Verdacht bestätigen, werden mindestens 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte im Zentralregister auf den 24-Jährigen zukommen. Die Bußgeldstelle der Landesdirektion wird sich mit der Ordnungswidrigkeit befassen. (tk)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Firmenfahrzeug beschädigt

Bautzen, Kirchplatz
06.01.2017, 18:00 Uhr - 08.01.2017, 09:10 Uhr

In der Zeit zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen haben in Bautzen Unbekannte einen Skoda Fabia mit schwarzer Farbe beschmiert. Der weiße Firmenwagen befand sich am Kirchplatz, als die Täter die linke Fahrzeugseite mit den Schmierereien beschädigten. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


VW Golf beschädigt

Großröhrsdorf, OT Bretnig-Hauswalde, Kirchstraße
08.01.2017, 04:00 Uhr - 13:00 Uhr

Am Sonntag kam es in Bretnig-Hauswalde zu einer Sachbeschädigung. Ein zunächst Unbekannter hatte an der Kirchstraße den Außenspiegel eines VW Golf abgetreten. Am Wagen entstand Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro. Eine Streife ermittelte einen 39-Jährigen als Tatverdächtigen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. (mf)


Unfallflucht - Täter gestellt

Großröhrsdorf, Lichtenberger Straße
08.01.2017, 17:30 Uhr

Am Sonntagabend ereignete sich in Großröhrsdorf ein Verkehrsunfall. Ein 25-Jähriger befuhr mit seinem Opel Insignia die Lichtenberger Straße in Richtung Kreisverkehr. Auf Höhe der Autobahnüberführung soll ihm ein Fahrzeug auf seinem Fahrstreifen entgegen gekommen sein. Der 25-Jährige soll versucht haben, dem Wagen auszuweichen und ist in die Leitplanke gefahren. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher. Am Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Der Verkehrsdienst des Polizeireviers Kamenz hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Mit Sommerreifen unterwegs

Lauta, Johann-Sebastian-Bach-Straße
08.01.2017, 13:10 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda hat am Sonntagnachmittag in Lauta einen Peugeot auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße kontrolliert. Die Beamten waren auf das Fahrzeug aufmerksam geworden, da es nicht von Schnee und Eis befreit und damit nicht verkehrssicher war. Dies war nicht der einzige Verstoß des 34-jährigen Fahrers. Die Polizisten stellten bei der Kontrolle fest, dass das Auto mit Sommerreifen unterwegs und der Hund des Mannes im Wagen nicht gesichert war. Auch für mitfahrende Tiere gelten aus rechtlicher Sicht die Regeln der Ladungssicherung. Die Polizeibeamten erstatteten Anzeigen. Die Bußgeldstelle wird sich mit dem Fall befassen. (ts)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Ford Fiesta gefunden

Görlitz, Rauschwalder Straße/Demianiplatz
07.01.2016, 16:00 Uhr - 08.01.2016, 10:45 Uhr

Sonntagvormittag hat eine Streife des Polizeireviers Görlitz einen als gestohlen gemeldeten Ford Fiesta am Demianiplatz entdeckt. Die 56-jährige Eigentümerin hatte den blauen Kleinwagen mit Berliner Kennzeichen am Samstagnachmittag als gestohlen gemeldet. Er sei an der Rauschwalder Straße verschwunden. Am Fundort stand das Auto jedoch schneebedeckt, verschlossen und ohne Einbruchspuren. Die Beamten informierten die Frau über den Standort des Wagens - wie er dahin gekommen war, blieb unklar. (tk)


VW Lupo beschädigt

Zittau, Schrammstraße
07.01.2017, 19:00 Uhr - 08.01.2017, 13:00 Uhr

Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag haben in Zittau Unbekannte einen VW Lupo beschädigt. Der Eigentümer hatte den Wagen am Samstagabend an der Schrammstraße abgestellt. Als er am Folgetag zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung am rechten Kotflügel fest. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf) 


Garageneinbruch

Neusalza-Spremberg, Bautzener Straße
08.01.2017, 16:15 Uhr - 09.01.2017, 05:15 Uhr

Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen sind in Neusalza-Spremberg Unbekannte in zwei Garagen an der Bautzener Straße eingedrungen. Die Täter entwendeten einen Komplettradsatz mit Alufelgen. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf rund 600 Euro. Am Garagenkomplex entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Beifahrerscheibe eingeschlagen

Weißwasser/O.L., Hegelpromenade
08.01.2016, gegen 16:10 Uhr

Sonntagnachmittag hat eine unbekannte Person vor einem Pflegeheim an der Hegelpromenade in Weißwasser die Beifahrerscheibe eines parkenden Renaults mit einem Stein eingeschlagen. Warum - das ist auch gegenwärtig noch unklar. Die Tat geschah kurz nach 16:00 Uhr binnen weniger Minuten. Aus dem Fahrzeuginneren wurde nichts gestohlen. Den Sachschaden bezifferte der Eigentümer mit rund 300 Euro. Der Kriminaldienst des örtlichen Reviers führt die weiteren Ermittlungen zu der Sachbeschädigung. (tk)


Ungesichertes Fahrrad sichergestellt

Weißwasser/O.L., Brunnenstraße
09.01.2016, gegen 10:00 Uhr

Eine Streife des örtlichen Polizeireviers hat Montagvormittag an der Brunnenstraße in Weißwasser ein offenbar herrenloses Fahrrad sichergestellt. Anwohner berichteten den Beamten zuvor, dass das schwarz-lilafarbene Herrenrad bereits seit Tagen unangeschlossen dort stand. Als gestohlen wurde es bislang nicht gemeldet. Die Polizisten brachten das Zweirad zum Fundbüro der Stadt - dort kann es der rechtmäßige Eigentümer abholen. (tk)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen