1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Backshop und Fleischerei

Medieninformation: 5/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 03.01.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Backshop und Fleischerei

Zeit:       02.01.2017, 04.00 Uhr bis 05.10 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Gestern brachen Unbekannte in einen Backshop an der Tharandter Straße ein. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen sie einen kleinen Tresor mit rund 700 Euro Bargeld. In eine angrenzende Fleischerei wurde ebenfalls eingebrochen. Ob aus dieser etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit:       02.01.2017, 12.00 Uhr bis 12.45 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorsadt

Die kurze Abwesenheit des Fahrers nutzten Unbekannte und brachen gestern in einen Citroen an der Reitbahnstraße ein. Die Täter zerstörten ein Türschloss und stahlen aus dem Innenraum ein Handy im Wert von etwa 700 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 01.01.2017, 11.30 Uhr bis 02.01.2017, 08.30 Uhr
Ort: Riesa

Gestern brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Weidaer Straße ein. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten sämtliche Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Autos aufgebrochen

Zeit:       01.01.2017, 19.00 Uhr bis 02.01.2017, 16.00 Uhr
Ort:        Heidenau

Unbekannte sind in einen Volvo am Meuschaer Weg sowie einen Opel Astra an der Mozartstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen jeweils eine Seitenscheibe und stahlen aus den Fahrzeugen zwei Portmonees sowie das Bedienteil eines Autoradios. Der entstandene Schaden summiert sich auf mehrere hundert Euro. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281