1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Volltrunken von der Straße abgekommen

Medieninformation: 9/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 05.01.2017, 14:15 Uhr

In eigener Sache:
Die Pressestelle ist heute bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Direktionsbereich

(48) Zwischen 7 Uhr und 13 Uhr wurden am Donnerstag im Bereich der PD Chemnitz insgesamt 56 Verkehrsunfälle registriert, davon zwei mit Personenschaden.
Die Unfälle teilen sich wie folgt auf die Revierbereiche auf:

 Stadtgebiet Chemnitz  18, davon einer mit Personenschaden
 Annaberg  1
 Aue  9
 Döbeln  4
 Freiberg  6
 Marienberg  3
 Mittweida  7, davon einer mit Personenschaden
 Rochlitz  3
 Stollberg  2
 BAB 4 und BAB 72  3

 

Chemnitz

Stadtzentrum – Auseinandersetzung endete schmerzhaft

(49) Am Mittwochnachmittag, gegen 16.30 Uhr, kam es in einem Einkaufszentrum am Neumarkt zu einer tätlichen Auseinandersetzung unter vier Männern. Zunächst lieferten sich ein 26-Jähriger und ein 28-Jähriger mit zwei Besuchern (19, 22) ein Wortgefecht, woraufhin die beiden älteren Männer auf die jüngeren einschlugen. Diese wurden dabei leicht verletzt und setzten sich zur Wehr, bis Sicherheitskräfte des Einkaufszentrums die Auseinandersetzung beendeten und die Beteiligten an alarmierte Polizisten übergaben. Gegen den 26-Jährigen und den 28-Jährigen wird nunmehr wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. (Ry)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Hainichen – Volltrunken von Straße abgekommen

(50) Die B 169 befuhr in Richtung Hainichen befuhr am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, der Fahrer (64) eines Pkw Skoda. Etwa 100 Meter nach dem Ortseingang Schlegel kam der Wagen von der schneebedeckten Fahrbahn ab und blieb am Straßenrand stehen. Zeugen alarmierten Rettungskräfte und Polizei, da der 64-Jährige verletzt schien. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte jedoch fest, dass der Mann keine Verletzungen erlitten hatte, am Skoda auch kein Sachschaden entstanden war. Vielmehr nahm man Alkoholgeruch beim 64-Jährigen wahr. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab 3,24 Promille. Für ihn ging es letztlich dennoch in ein Krankenhaus - zur Blutentnahme. Der Führerschein des Mannes wurde zudem von den Beamten vor Ort eingezogen. (Ry)

Revierbereich Rochlitz

Lunzenau/OT Berthelsdorf – Wer fuhr gegen Metallzaun?/Zeugen gesucht

(51) Am 2. Januar 2016 war gegen 12 Uhr ein bisher unbekanntes Fahrzeug auf der Alten Dorfstraße in Richtung Lunzenau unterwegs. In Höhe des Hausgrundstücks 6 kam dieses Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Metallzaun, an dem Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro entstand. Wer kann Angaben zum Unfallhergang beziehungsweise zum unbekannten Unfallverursacher machen? Unter Telefon  03737 789-0 werden Hinweise im Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020