1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Einfamilienhaus

Medieninformation: 15/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.01.2017, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Büro

Zeit:     02.01.2017, 20.00 Uhr bis 03.01.2017, 09.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte hatten sich an der Jordanstraße Zutritt zu mehreren Büros verschafft und die Räume und das Mobiliar durchsucht. Nach einem ersten Überblick stahlen sie mehrere Geldkarten, Bargeld, zwei Taschenlampen sowie eine Festplatte im Gesamtwert von rund 730 Euro. Eine der Geldkarten nutzten die Diebe bereits zum Einkaufen. Dabei entstand ein Schaden von weiteren rund 160 Euro. Sachschaden hatten die Einbrecher nicht verursacht. (ju)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     05.01.2017, 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:      Dresden-Altfranken

Im gestrigen Tagesverlauf schlugen Unbekannte ein Fenster an einem Einfamilienhaus an der Straße Haufes Berg ein. So ins Haus gelangt durchsuchten sie die Räume und stahlen nach einer ersten Einschätzung Schmuck. Konkrete Schadensangaben stehen noch aus. (ju)


Landkreis Meißen

Autos beschädigt - Zeugenaufruf

Zeit:     16.12.2016 bis 17.12.2016
Ort:      Coswig

Mitte Dezember beschädigten Unbekannte mindestens acht Fahrzeuge unterschiedlicher Marken auf der Robert-Blum-Straße und der Straße Am Mittelfeld. Die Täter traten die Außenspiegel der Autos ab und verursachten dadurch einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Zeugen hatten zwei Jugendliche im Umfeld des Tatortes beobachtet. Ob sie im Zusammenhang mit den Taten stehen, ist unklar.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (ml)

Gegen Auto gerutscht

Zeit:     05.01.2017, 08.25 Uhr
Ort:      Radebeul

Ein typischer Glätteunfall ereignete sich gestern Morgen auf der Karl-Liebknecht-Straße. Der Fahrer (42) eines Skoda Octavia war auf der Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Gradsteg unterwegs. Dabei rutschte er auf der winterglatten Straße gegen einen geparkten Honda Jazz. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (ml)

Verkehrsunfall – 20.000 Euro Schaden

Zeit:     05.01.2017, 19.00 Uhr
Ort:      Großenhain

Gestern Abend war die Fahrerin (58) eines Peugeot 107 auf der S 81 zwischen Zschauitz und Lenz unterwegs. Dabei verlor sie auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem Skoda Octavia (Fahrer 52) zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)

Auto überschlug sich - Zeugenaufruf

Zeit:     05.01.2017, 13.55 Uhr
Ort:      Großenhain

Eine 23-Jährige verlor am Donnerstagnachmittag bei einem Fahrmanöver auf der winterglatten Straße zwischen Rostig und Großenhain die Kontrolle über ihren VW Polo und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Der VW überschlug sich und landete im Straßengraben. Dabei erlitten die Fahrerin sowie ein Insasse leichte Verletzungen. Kurz vor dem Unfall kam der jungen Frau ein dunkler Pkw entgegen.

Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an das Polizeirevier Großenhain oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Laubeneinbruch

Zeit:     30.12.2016, 10.00 Uhr bis 05.01.2017, 14.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Zauckerode

In den vergangenen Tagen hebelten Unbekannte ein Fenster einer Gartenlaube an der Straße Am Kleinen Weg auf und stiegen in das Häuschen ein. Anschließend durchsuchten sie das Innere und stahlen diverse Werkzeuge, darunter einen Akkuschrauber, eine Säge sowie ein Schweißgerät. (ir)

Fahrrad gestohlen

Zeit:     04.01.2017, 19.15 Uhr bis 05.01.2017, 03.45 Uhr
Ort:      Neustadt

Unbekannte Täter entwendeten aus einem verschlossenen Fahrradkeller eines Wohnhauses auf der Heinrich-Heine-Straße ein Mountain Bike der Marke Hardtail. Das Fahrrad ist rot-grau und hat eine Rahmengröße von 26 Zoll. Der Wert des Rades beträgt ca. 550 Euro. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281