1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Betrunken durch die Nacht - Auto überschlägt sich

Medieninformation: 16/2017
Verantwortlich: Katja Hohenhausen
Stand: 08.01.2017, 13:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Unfall am Rodersdorfer Kreuz – 62-Jährige leicht verletzt

Weischlitz OT Rodersdorf  – (kh) Am Samstagnachmittag kam es auf der S 311 am Rodersdorfer Kreuz zu einem Unfall. Der 33-jährige Audifahrer missachtete die Vorfahrt und kollidierte mit dem bevorrechtigten Citröen. Die 62-jährige Fahrerin kam zunächst ins Krankenhaus. Sie konnte die Klinik nach der Behandlung wieder verlassen. Die Frau erlitt leichte Verletzungen am linken Bein. Der Gesamtschaden beträgt 4500 Euro.

Drei Schwäne im Teich eingefroren – Rettungsaktion durch Feuerwehr und Polizei

Plauen – (kh) Die eisigen Temperaturen wurden Samstagnacht drei Schwänen zum Verhängnis. Ein Teich an der Äußeren Reichenbacher war zugefroren und die Schwäne saßen fest. Eine Passantin alarmierte die Feuerwehr, welche zusammen mit der Polizei anrückte. Die Tiere konnten befreit werden. Ein Schwan verletzte sich jedoch am angrenzenden Maschendrahtzaun. Er wurde durch die Feuerwehr in Obhut genommen bis der tierärztliche Notdienst den Fall übernimmt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Betrunken durch die Nacht – Auto überschlägt sich

Zwickau – (kh) Samstagnacht fuhr ein VW auf dem Cainsdorfer Waldweg gegen einen Zaun. Danach überschlug sich das Fahrzeug. Der 47-jährige Fahrer blieb unverletzt. Er hatte allerdings über ein Promille  Alkohol intus. Das Resultat sind ein eingezogener Führerschein, ein abgeschleppter Pkw und vier beschädigte Zaunslatten. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Ohne Führerschein, dafür auf Droge unterwegs

Werdau – (kh) Am Samstagabend war eine 20-Jährige mit ihrem Skoda auf der August-Bebel-Straße unterwegs. Die Polizei stoppte sie an der Einmündung zur Poststraße. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die junge Frau keinen Führerschein mehr besitzt. Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagiert positiv auf Amphetamine. Die 20-Jährige ist keine Unbekannte. Sie wurde wiederholt unter Drogeneinfluss erwischt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Trunkenheitsfahrt mit anschließende Unfallflucht

Hohenstein-Ernstthal OT Wüstenbrand – (kh) Ein Zeuge beobachtete am Sonntagmorgen wie ein VW gegen einen Telefonmast auf der Oberlungwitzer Straße fuhr. Anschließend entfernte sich der Pkw von der Unfallstelle. Eine Stunde später meldete sich die Verursacherin (34) telefonisch bei der Polizei, um den Unfall zu melden. Die Kollegen suchten die Frau auf, welche inzwischen mit ihrem Auto zu Hause war. Dort musste festgestellt werden, dass die Unfallfahrerin betrunken war. Sie hatte 1,5 Promille intus. Nun ermittelt die Polizei Glauchau wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs gegen die 34-Jährige. Der Sachschaden beträgt 1.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.