1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Dieb überführt

Medieninformation: 20/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 10.01.2017, 13:45 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl Fotoapparat

Plauen – (nt) Wie der Polizei nachträglich bekannt wurde, ist in der Silvesternacht, gegen 3 Uhr einem 22-Jährigen Am Rathausplatz der Fotoapparat geraubt worden. Der Geschädigte trug den Apparat mit einem Trageriemen über der Schulter, als sich der Tatverdächtige von hinten näherte und den Fotoapparat von der Schulter riss. Dann rannte der Unbekannte in Richtung Oberer Bahnhof davon. Der Mann war dunkel gekleidet und ca. 180 Zentimeter groß. Beim Fotoapparat handelt es sich um das Modell: Sony Alpha 6000 LS EP 1600 Silver. In der Fototasche befand sich das komplette Foto-Set mit Objektiv und Zubehör. Die Ausrüstung hat einen Wert von über 1.000 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Kellereinbrüche

Plauen – (nt) In den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Beethovenstraße sind Unbekannte, im Zeitraum vom 23. Dezember bis Montag, gewaltsam eingedrungen. Gestohlen wurden ein Werkzeugkoffer, verschiedene Angeln und alkoholische Getränke im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. zehn Euro.
In einem Mehrfamilienhaus auf der August-Bebel-Straße drangen Unbekannte, in der Zeit vom 17. Dezember bis Freitag, gewaltsam in einen Keller ein. Daraus wurden ein Fahrrad, eine Angeltasche mit zwei Angelruten und Zubehör, diverses Werkzeug sowie ein Staubsauger entwendet. Stehlschaden: insgesamt etwa 1.600 Euro. Der Sachschaden ist gering. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Fahrraddiebstahl aus Keller

Plauen – (nt) Aus dem verschlossenen Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Eugen-Fritsch-Straße haben Unbekannte zwischen Sonnabend, 10 Uhr und Montag, 10 Uhr ein Fahrrad „Bulls“ in den Farben Schwarz sowieso Weiß und einem Wert von etwa 800 Euro entwendet.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl Kinderfahrrad

Plauen – (nt) Auf der Knielohstraße wurde zwischen dem 30. Dezember und Freitag aus dem Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses ein Kinderfahrrad „Dirtbike“ mit einem 26-Zoll großen Rahmen, in der Farbe Mattblau, entwendet. Das Rad besitzt eine 21-Gangschaltung von „Shimano“ sowie hinten und vorn Felgenbremsen und ist ca. sieben Jahre alt. Das „Dirtbike“ hatte einen Neuwert von etwa 400 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Etwa sechs Prozent zu schnell

Mühlental, OT Willitzgrün – (nt) Am Montag wurden, zwischen 7:30 Uhr und 12:30 Uhr, auf der Schönecker Straße in Richtung Oelsnitz Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 331 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren 21 Fahrzeugführer bei erlaubten 50 km/h zu schnell unterwegs. „Schnellstes“ gemessenes Fahrzeug war ein Citroen, welcher mit 71 km/h unterwegs war. Dessen Fahrer muss 80 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Sachbeschädigung an Telefonzelle

Auerbach – (nt) Wie der Polizei mitgeteilt wurde, haben Unbekannte im Zeitraum von Silvester bis Montag mittels Feuerwerkskörpern die Hörereinrichtung einer Telefonzelle Am Feldschlösschen gesprengt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Sachbeschädigung an Pkw

Elsterberg – (nt) In der Zeit von Freitag, 15:30 bis Sonntag, 9:30 Uhr beschädigten Unbekannte einen blauen Dacia Sandero, welcher am Fahrbahnrand der Trützschler-Straße, Höhe Hausgrundstück 5, parkte. Das Fahrzeug wurde mit einem Werkzeug an der Beifahrertür beschädigt. Es entstanden eine Eindellung und ein Lackschaden in Höhe von ca. 400 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vorfahrt missachtet

Klingenthal – (nt) Am Montag, gegen 16:50 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Mercedes Vito den Brückenweg in Richtung Falkensteiner Straße. An der Einmündung wollte er rechts abbiegen und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Audi (Fahrerin 62). In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Tödlicher Verkehrsunfall (Medieninformation 19/2017)

Zwickau, OT Härtensdorf – (am) Vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam es am Montag, gegen 22:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein BMW-Fahrer war auf der S 286 in Richtung Zwickau unterwegs und stieß ca. einen Kilometer vor der Abfahrt zur B 173, in einer Rechtskurve, frontal mit einem entgegenkommenden Tier-Transport (Rinder) zusammen. Der Pkw-Fahrer (54) verstarb noch am Unfallort. Von den ca. 30 auf dem Sattelzug geladenen Rindern starben letztlich insgesamt fünf Tiere. Der Sattelzug-Fahrer (62) wurde nicht verletzt. Durch den Unfall liefen ca. 1.100 Liter Diesel aus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 50.000 Euro. Die Bergungs- sowie Räumungsarbeiten und die damit verbundene Straßensperrung dauerten bis zum Dienstag, 8 Uhr.

BMW gestohlen

Zwickau – (am) Unbekannte entwendeten in der Zeit von Montag, 21:30 Uhr bis Dienstag, 6:30 Uhr einen anthrazit-metallic-farbenen BMW 530 d Touring (amtliches Kennzeichen: Z-ER 990). Das zwei Jahre alte Fahrzeug parkte in einem Carport am Dr.-Clemen-Weg. Stehlschaden: ca. 45.000 Euro.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Hundeköder ausgelegt

Werdau – (am) Am Montag, gegen 19 Uhr teilte ein aufmerksamer Bürger der Polizei mit, dass er zum wiederholten Male auf dem Wäscheplatz vor seinem Wohnhaus an der Ernst-Busch-Straße Wurststücke, gespickt mit kleinen blauen Kugeln, gefunden hat. Vermutlich handelt es sich hierbei um beigefügtes Rattengift. Der Fund wurde sichergestellt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Vorfahrtverletzung

Hirschfeld – (am) Zu einem Unfall, aufgrund einer Vorfahrtverletzung, kam es am Dienstag, gegen 10:25 Uhr auf der Hauptstraße. Eine Polo-Fahrerin (92) beachtete beim Abbiegen auf die Vorfahrtstraße die bereits dort fahrende 56-jährige VW-Fahrerin nicht und stieß mit dieser zusammen. Die 56-Jährige verletzte sich beim Unfall an der Hand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Sachschaden: ca. 6.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Dieb überführt

Meerane – (am) In insgesamt fünf Fällen hatte ein bislang Unbekannter im letzten Jahr sowie in der zurückliegenden Woche Grab-Kränze und Zubehör vom Kriegerdenkmal des Friedhofes an der Schönberger Straße entwendet. Durch die Ermittlungsarbeit der Glauchauer Polizei konnte der Dieb nun identifiziert werden. Es handelt sich um einen 42-Jährigen aus Meerane. Der Stehlschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Fahren ohne vorgeschriebene Begleitung - Unfall

Remse, OT Weidensdorf – (am) Eine Audi-Fahrerin stieß am Dienstag, gegen 11 Uhr auf der Waldenburger Straße (B 175) mit einem entgegenkommenden VW T6 zusammen. Die Frau war in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und streifte den VW. Dieser kam daraufhin im Graben zum Liegen. Die Audi-Fahrerin war, trotz der bestehenden Auflage: Begleitetes Fahren, allein unterwegs. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Sachschaden: ca. 15.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.