1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecherduo dank Zeugenhinweis gestellt

Medieninformation: 33/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.01.2017, 10:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Kleintransporter gestohlen


Zeit:       15.01.2017, 00.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Ort:        Dresden-Meußlitz

Unbekannte haben gestern einen grauen Kleintransporter VW T5 von der Sporbitzer Straße gestohlen. Der Wert des sieben Jahre alten Fahrzeuges beträgt rund 15.000 Euro. (ml)

Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Zeit:       13.01.2017, 14.00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

An vergangenen Freitag war der Fahrer (52) eines VW Taro auf der Wernerstraße in Richtung Stadtzentrum unterwegs und wollte die Kreuzung Emerich-Ambros-Ufer passieren. Dabei stieß er mit einem Kleintransporter VW Caravelle zusammen, dessen Fahrer (41) auf dem Emerich-Ambros-Ufer in Richtung Fröbelstraße fuhr.

Durch den Aufprall wurden der 41-Jährige sowie ein zweijähriger Junge im Kleintransporter verletzt. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 24.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)


Landkreis Meißen

Einbrecherduo dank Zeugenhinweis gestellt

Zeit:       15.01.2017, gegen 23.10 Uhr
Ort:        Riesa

Beamte des Polizeireviers Riesa konnten gestern Abend dank eines Zeugenhinweises zwei Männer (24/29) stellen, die in das Bahnhofsgebäude eingebrochen waren.

Ein Zeuge (40) hatte das Duo mit Fahrrädern zum Bahnhof kommen sehen. Zunächst verschwanden beide Richtung Hintereingang. Einer kam anschließend zurück Richtung Haupteingang, der zweiter öffnete ihm kurz darauf von innen die Tür.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen die beiden Männer aus Zeithain noch am Ort vorläufig fest. Sie hatten die Türen zum Gebäude aufgetreten, aber offenbar noch nichts gestohlen.

Bei der Kontrolle des 29-Jährigen fanden die Beamten zwei Cliptütchen mit Crystal. Zudem stand das Fahrrad, mit dem er unterwegs war in Fahndung. Es war Mitte Dezember aus dem Keller eines Hauses in Riesa an der Stendaler Straße gestohlen worden.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahls, Fahrraddiebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auf Winterdienst aufgefahren

Zeit:       15.01.2017, 16.00 Uhr
Ort:        Sebnitz

Der Fahrer (49) eines Suzuki fuhr Sonntagnachmittag auf dem Neustädter Weg auf ein Winterdienstfahrzeug Dongfeng (Fahrer 62) auf. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden wird auf etwa 4.200 Euro geschätzt. (ju)

VW Golf gestohlen

Zeit:       14.01.2017, 16.00 Uhr bis 15.01.2017, 09.00 Uhr
Ort:        Bad-Schandau

Unbekannte haben einen schwarzen VW Golf 5 von der Sebnitzer Straße gestohlen. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Fahrzeuges ist nicht bekannt. (ml)




Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281