1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lkw-Unfall auf Autobahn

Medieninformation: 34/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.01.2017, 14:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zigarettenautomaten gesprengt


Zeit:     16.01.2017, 02.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Südvorstadt

In der vergangenen Nacht sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomat am Nürnberger Platz. In der Folge stahlen sie Zigaretten und Bargeld aus dem Gerät. Abschließende Schadensangaben liegen nicht vor.

Zeit:     15.01.2017, 09.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Bereits einen Tag zuvor hatten Unbekannte einen Zigarettenautomat an der Zwickauer Straße gesprengt. Ob aus dem Gerät etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Zu dem entstandenen Schaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     15.01.2017, 19.35 Uhr
Ort:      Thiendorf, OT Lüttichau

Gestern Abend war der Fahrer (27) eines Audi A6 auf der Verbindungsstraße zwischen Stölpchen und Lüttichau unterwegs. In einer Kurve verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer. Der Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 2.300 Euro. (ml)

VW überschlug sich – Fahrer leicht verletzt

Zeit:     15.01.2017, 10.25 Uhr
Ort:      Großenhain

Sonntagvormittag befuhr ein 18-Jähriger mit einem VW Bora die S 81 aus Richtung Lenz in Richtung Zschauitz. Als er dabei zum Überholen eines Fahrzeuges ansetzte, verlor er auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 18-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Am VW entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Lkw-Unfall auf Autobahn

Zeit:     16.01.2017, 08.05 Uhr
Ort:      Bundesautobahn 17, Prag-Dresden

Heute Morgen kam es auf der Bundesautobahn 17 kurz vor der Anschlussstelle Breitenau zu einem Lkw-Unfall.

Der Fahrer (47) eines Sattelzuges Scania war in Richtung Dresden unterwegs. Beim Überholen kam er dabei ins Schleudern und streifte einen Sattelzug Mercedes (Fahrer 29). In Folge des Zusammenstoßes landete die Ladung (Dosenmais) auf der Fahrbahn. Zudem wurden ein weiterer Lkw sowie die Leitplanke beschädigt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von mindesten 43.000 Euro.

Im Zuge der Unfallaufnahme sowie für die Bergungsmaßnahmen musste die rechte Fahrspur gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (ju)

Seat rutschte an Verkehrsschild

Zeit:     15.01.2017, 11.10 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach/OT Wilschdorf

Die 23-jährige Fahrerin eines Seat war auf der Alten Hauptstraße aus Richtung Stolpen in Richtung Pirna unterwegs. In Höhe des Abzweiges Rennersdorf kam sie auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen und von der Fahrbahn ab. Dabei stieß sie gegen ein Verkehrsschild. Es entstand ein Schaden von etwa 300 Euro. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281