1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lichtenstein: Tankbetrug – Zeugen gesucht

Medieninformation: 46/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 23.01.2017, 13:30 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Wohnungseinbruch

Plauen – (nt) In die Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Krausenstraße drangen Unbekannte am Sonntag, zwischen 15 Uhr und 17:30 Uhr, ein. Mit Gewalt wurde die Wohnungstür geöffnet und eine Spielkonsole (Playstation 2) sowie diverse Kleidung im Wert von insgesamt 200 Euro entwendet. Der Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl aus Keller

Plauen – (nt) Auf der Pausaer Straße verschafften sich unbekannte Täter in der Zeit von Sonnabend, 15 Uhr bis Sonntag, 14 Uhr Zugang in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses. Gewaltsam wurde eine Kellertür geöffnet und daraus u. a. eine Bohrmaschine von „Bosch“, ein Akkuschrauber, eine Stich- und Handsäge, ein Laminat-Schneider sowie eine Fritteuse und ein altes TV-Gerät (Flachbildschirm) gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 10 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Diebstahl aus Gartenlaube

Treuen – (nt) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Gartenlaube an der Altmannsgrüner Straße ein. Die Täter entwendeten u. a.  zwei Notstromaggregate sowie diverse Werkzeuge im Wert von knapp 400 Euro. Aus einer weiteren Laube wurde ein Flachbildfernseher gestohlen, Wert ca. 60 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Zwei Unfälle auf winterglatter Straße

Klingenthal – (am) Eine Peugeot-Fahrerin (32) kam am Montag, gegen 7:50 Uhr auf der Markneukirchener Straße von der Fahrbahn ab, fuhr auf einen Schneehaufen, wobei das Auto kippte und auf der Seite liegen blieb. Die 32-Jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden: ca. 15.000 Euro.
Zeitnah kam ebenfalls auf der Markneukirchener Straße eine Mercedes-Fahrerin (20) ins Schleudern und stieß gegen den vor ihr fahrenden Ford Fiesta. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden beträgt ca. 6.000 Euro.
Die Markneukirchener Straße/B 283 musste durch die Unfälle, verbunden mit dem Einsatz des Winterdienstes aufgrund der vereisten Fahrbahn, bis ca. 10 Uhr gesperrt werden.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Reichenbach – (nt) Am Samstag, in der Zeit von 18 Uhr bis gegen Mitternacht, wurde durch einen unbekannten Fahrzeugführer ein Hyundai an der rechten Seite beschädigt. Das Fahrzeug war in Höhe der Zwickauer Straße 289 geparkt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am Hyundai entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Trunkenheit im Verkehr

Auerbach – (nt) Am Sonntag, gegen 21 Uhr wurde der 36-jährige Fahrer eines VW auf der Kreuzstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auf Grund von Alkoholgeruch wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,22 Promille zeigte. Es wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet und der Führerschein sichergestellt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Kita

Zwickau, OT Neuplanitz – (am) Unbekannte brachen in der Zeit von Freitag, 20 Uhr bis Montag, 5:45 Uhr in eine Kita an der Havemannstraße ein. Sie durchwühlten Räume und Schränke. Gestohlen wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 300 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Staubsaugerautomat aufgebrochen

Werdau, OT Steinpleis – (am) Mit Gewalt versuchten Unbekannte am Sonntag, in der Zeit von 3 Uhr bis 3:20 Uhr, in den Container der Waschanlage an der Stiftstraße einzudringen. Dabei verursachten die Einbrecher Sachschaden in noch unbekannter Höhe. In den Container und somit an den Geldwechselbehälter gelangten die Unbekannten nicht.
Zeugen werden gebeten sich an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu wenden.

Betrunken gefahren

Crimmitschau – (am) Am Samstag, gegen 10:40 Uhr befuhr ein 39-Jähriger mit seinem VW Polo die Glauchauer Landstraße und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest beim 39-Jährigen ergab einen Wert von 1,56 Promille. Der Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht und sein Führerschein sichergestellt.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Werdau – (am) Unter dem Einfluss von Drogen war am Sonntag, gegen 1:35 Uhr eine Polo-Fahrerin (33) auf der Crimmitschauer Straße unterwegs. Der bei der Kontrolle durchgeführte Drogenschnelltest zeigte ein positives Ergebnis. Die junge Frau wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine Anzeige erstattet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Diebe auf Baustelle – Anhänger entwendet

Meerane – (am) Diebe waren über das Wochenende auf einer Baustelle an der Hohen Straße zugange. Dort öffneten sie gewaltsam einen Schuppen und stahlen zudem einen Anhänger „Humbaur“, Typ: HTK Garant (amtliches Kennzeichen: TIR-PS 392). Der Stehlschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Tankbetrug – Zeugen gesucht

Lichtenstein – (am) Ein bislang Unbekannter betankte am Samstag, gegen 7:55 Uhr an der Shell-Tankstelle (Platanenstraße) seinen Pkw an der Zapfsäule Nummer 10 und fuhr, ohne zu bezahlen, in Richtung Rüsdorf, davon. Es entstand ein Schaden in Höhe von knapp 80 Euro. Bei dem Pkw könnte es sich um einen blauen Ford Mondeo (Limousine) handeln. Auffällig an diesem waren blaue Streifen an beiden Außenspiegeln.
Der Mann wird wie folgt beschrieben:
- ca. 180 Zentimeter groß
- bekleidet mit einer blauen Jacke mit Kapuze und Fellrand, weißem Rollkragenpullover oder Schal, blauen Schuhen mit weißer Sohle.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Meerane – (am) Ein Verkehrsunfall mit ca. 22.000 Euro Schaden ereignete sich am Sonntagmorgen auf der Glauchauer Straße. Ein Volvo-Fahrer (30) war Richtung Stadtzentrum unterwegs und fuhr auf einen parkenden Lkw mit Anhänger. Durch den Anstoß drehte sich der Volvo und rutschte gegen ein weiteres Fahrzeug (BMW). Dieses wurde dadurch auf den Gehweg geschoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Missachtung der Vorfahrt

Glauchau – (am) Sonntagmittag stieß ein Opel-Fahrer (21) beim Linksabbiegen von der Albanstraße in die Lungwitztalstraße mit dem dort fahrenden, vorfahrtberechtigten BMW zusammen. Der BMW-Fahrer (22) wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.