1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Dieb flüchtete

Medieninformation: 48/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 24.01.2017, 13:30 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Automaten gesprengt

Oelsnitz, OT Taltitz – (nt) Über das Wochenende haben Unbekannte an der Talsperre Pirk, auf der Straße Am Strand, einen Zigarettenautomaten mittels Pyrotechnik gesprengt. Am Automaten entstand Totalschaden in Höhe von etwa 4.200 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Versuchter Kellereinbruch

Plauen – (nt) In die Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses auf der Friedensstraße gelangten unbekannte Täter zwischen Donnerstag, 18 Uhr und Montag, 9 Uhr und versuchten eine massive Blechtüre zu einem Kellerverschlag aufzubrechen. Die Tür hielt jedoch dem Angriff stand. Es kam zu keinem Diebstahl. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Bauwagen

Plauen – (nt) Auf der Reißiger Straße wurden zwischen Donnerstag, 14:45 Uhr und Montag, 6:45 Uhr zwei Glasscheiben eines Bauwagens eingeschlagen. Aus dessen Innenraum wurden Zigarettenhülsen entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/ 140.

Straßenlaterne umgefahren

Plauen – (nt) Der Fahrer (58) eines Skoda Octavia befuhr am Dienstag, gegen 2 Uhr die Pausaer Straße stadtauswärts und kam kurz vor der Kreuzung zur Alten Jößnitzer Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte er gegen den Pfosten eines Verkehrszeichens und fuhr noch eine Straßenlaterne um. Der 58-Jährige wurde glücklicherweise nicht verletzt. Der Unfallsachaden beläuft sich insgesamt auf etwa 6.500 Euro.

Polo streifte Audi

Plauen – (nt) Am Montag befuhr gegen 10 Uhr ein Polo-Fahrer (67) die Straßberger Straße in Richtung Siegener Straße und streifte am Beginn des Einordnungsbereiches einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Audi A4. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Audi hat Totalschaden.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Diebstahl aus Werkstatt

Bergen – (nt) Unbekannte verschafften sich in der Nacht zu Dienstag Zugang zu einer Werkstatt auf der der Straße Am Anger. Die Täter entwendeten diverses Werkzeug, u. a. eine Motorkettensäge der Marke „Dolmar“. Der Diebstahlschaden wird mit einem vierstelligen Euro-Betrag beziffert.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Einbruch in Garagen

Muldenhammer, OT Tannenbergsthal – (nt) Unbekannte öffneten in der Zeit von Sonntag, 13 Uhr bis Montagmorgen gewaltsam zwei Garagen an der Karl-Marx-Straße. Entwendet wurde nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallfluchten

Auerbach – (nt) Am Montag, gegen 11:45 Uhr befuhr eine Seat-Fahrerin (30) die Schönheider Straße in Richtung Schönheide. Nach dem Durchfahren einer Linkskurve kam ihr ein weinroter Pkw entgegen und es kam zum Zusammenstoß der Außenspiegel, wodurch Sachschaden entstand. Der unbekannte Fahrzeugführer fuhr weiter ohne anzuhalten. Am Unfallort wurde die Abdeckung des Außenspiegels vom unfallbeteiligten Fahrzeug gefunden, welche wahrscheinlich zu einem BMW gehört.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Falkenstein – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag, zwischen 6:45 Uhr und 14:30 Uhr, einen auf der Heinrich-Heine-Straße in Höhe Dentallabor geparkten Toyota Auris an der linken Fahrzeugseite. Der Verursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Reichenbach, OT Mylau – (nt) In der Zeit von Freitag, gegen 14:30 Uhr bis Sonntag, gegen 10 Uhr wurde ein in Höhe der Lambziger Straße 52 geparkter VW Golf am vorderen linken Kotflügel durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Schaden: etwa 2.500 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Hausfassade verunstaltet

Zwickau – (am) Unbekannte besprühten in der Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntagabend die Fassade eines Hauses an der Werdauer Straße, in einem Ausmaß von zwei mal vier Metern, mit Graffiti. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Fahrrad aus Keller gestohlen

Zwickau – (am) Ein Mountainbike im Wert von ca. 700 Euro wurde aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Alten Reichenbacher Straße gestohlen. Der Geschädigte bemerkte den Diebstahl des Rades am Montagnachmittag. Außerdem sind noch vier weitere Keller aufgebrochen worden. Hier wurde augenscheinlich nichts entwendet. Zum entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Dieb flüchtete

Werdau – (am) Ein Ladendieb flüchtete am Montag, gegen 18 Uhr aus dem Einkaufsmarkt an der Uferstraße, nach dem er Süßwaren eingesteckt hatte. Der Detektiv hatten den Unbekannten nach dem Passieren der Kasse angesprochen, woraufhin dieser das Diebesgut zurückließ und auf einem Fahrrad flüchtete. Der Dieb war mit einer weißen Jogginghose bekleidet.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Bei Auffahrunfall verletzt

Werdau – (am) Bei einem Auffahrunfall auf der Crimmitschauer Straße wurde am Montagvormittag eine Fahrzeugführerin (46) leicht verletzt. Die Audi-Fahrerin befuhr die Straße aus Richtung Werdau und wollte nach rechts auf einen Parkplatz abbiegen. Die hinter dem Audi befindliche VW-Fahrerin (28) fuhr dabei auf. Sachschaden an den Fahrzeugen: ca. 4.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

In Schloss eingebrochen

Lichtenstein – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Samstag bis Montag in Räumen des Schlosses zugange. Sie hatten sich gewaltsam über einen Nebeneingang Zutritt verschafft und nach jetzigen Erkenntnissen zwei Heizgeräte, einen Stromverteiler sowie eine größere Menge Kupfer entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Einbruch in Imbiss

Meerane – (am) Im Bereich der Chemnitzer Straße/Hospitalstraße sind Unbekannte in der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagvormittag in einen Imbiss eingebrochen. Es wurden ein Durchlauferhitzer und ein Kupferrohr gestohlen. An der Einrichtung entstand Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

VW Polo brannte

Oberlungwitz – (am) Am Montag, gegen 18:50 Uhr mussten Feuerwehr und Polizei zu einem Fahrzeugbrand auf der Hohensteiner Straße ausrücken. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes war dort ein VW Polo, nachdem dessen Besitzerin das Fahrzeug gestartet hatte, in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug ist nicht mehr nutzbar. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.