1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autos im Fokus von Dieben

Medieninformation: 48/2017
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 26.01.2017, 09:15 Uhr

In eigener Sache
Die Pressestelle ist heute bis 15 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Chemnitz

Stadtgebiet – Autos im Fokus von Dieben

(269) Am Mittwoch wurden der Polizei mehrere Fälle angezeigt, in denen sich unbekannte Täter an Autos zu schaffen gemacht hatten.
Von der Straße Steinwiese stahl man in der Nacht zum Mittwoch einen VW Golf, der gesichert vor einem Hausgrundstück abgestellt war. Zum Wert des blauen Fahrzeuges, das 2004 erstmals zugelassen wurde, liegen noch keine Angaben vor.
In der Arthur-Bretschneider-Straße, der Kochstraße und in der Straße Am Bahrehang versuchten Unbekannte augenscheinlich jeweils ein Auto (VW, Skoda, Audi) zu stehlen. Die Täter hatten sich an Schlössern zu schaffen gemacht, waren dabei zumindest in zwei Fällen in die Autos eingedrungen und hinterließen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Tatzeiten konnten in der Arthur-Bretschneider-Straße auf die Nacht zum Mittwoch, in der Kochstraße auf den Zeitraum zwischen 22. Januar und 25. Januar 2017 und im dritten Fall auf den Zeitraum zwischen 21. Januar und 25. Januar 2017 eingeschränkt werden. (SR)

OT Harthau – Fahrräder aus Keller gestohlen

(270) Wie der Polizei am Mittwoch angezeigt wurde, trieben Diebe in der Joachim-Kändler-Straße ihr Unwesen. Die Unbekannten waren in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam in mehrere Kellerräume in einem Mehrfamilienhaus eingedrungen und hatten nach erstem Überblick vier Fahrräder, Fahrradteile, Zubehör und Kleidungsstücke gestohlen. Bei den Bikes handelte es sich um Mountainbikes sowie ein Crossrad, zwei davon der Marke Scott. Den Stehlschaden schätzte man auf rund 2 000 Euro, den entstandenen Sachschaden auf ca. 400 Euro. (SR)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – BMW-Fahrer fuhr auf Polizisten und Fußgängerin zu

(271) Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei wollten am Mittwoch, gegen 12.45 Uhr, im Stadtgebiet einen Pkw BMW kontrollieren. Doch dessen Fahrer ignorierte sämtliche Anhaltezeichen der Polizei und fuhr weiter. Am Platz der Oktoberopfer stoppte er für einen Moment das Auto, sodass sich die Beamten dem BMW nähern konnten. Dessen Fahrer trat jedoch auf das Gaspedal und fuhr auf einen Polizeimeister (30) zu, der durch einen Sprung zur Seite dem BMW ausweichen konnte. Unmittelbar danach fuhr der BMW-Fahrer auch auf eine auf der Erbischen Straße laufende Fußgängerin (68) zu, wobei die Frau vom Auto gestreift wurde. Sowohl sie als auch der Beamte blieben unverletzt. Während der laufenden Fahndung stellte sich der BMW-Fahrer (31) gegen 14 Uhr auf dem Freiberger Polizeirevier selbst. Er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen den 31-Jährigen wird nunmehr unter anderem wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (Ry)

Revierbereich Mittweida

Flöha – Wer streifte parkenden Skoda?/Zeugen gesucht

(272) Zwischen 11.45 Uhr und 13.20 Uhr befuhr am 25. Januar 2017 ein bisher unbekanntes Fahrzeug die Augustusburger Straße aus Richtung Turnerstraße in Richtung Dresdner Straße. In Höhe des Hausgrundstücks 2 streifte dieses Fahrzeug einen am Fahrbahnrand parkenden Skoda Fabia und verursachte Sachschaden an diesem in Höhe von ca. 500 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03727 980-0 werden Hinweise im Polizeirevier Mittweida entgegengenommen. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – Bei Unfall leicht verletzt

(273) Auf der Straße Altmarkt stieß am Mittwoch, gegen 11.40 Uhr, ein Pkw Toyota (Fahrer: 61) gegen einen verkehrsbedingt haltenden Pkw VW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 000 Euro entstand. Die VW-Fahrerin (23) erlitt bei dem Unfall nach dem derzeitigen Erkenntnisstand leichte Verletzungen. (Kg)

Revierbereich Marienberg

Marienberg – Zeugen zu Parkplatzrempler gesucht

(274) Auf dem Parkplatz der Zulassungsstelle in der Straße Schillerlinde streifte ein bisher unbekanntes Fahrzeug am 24. Januar 2017, zwischen 11 Uhr und 12 Uhr, vermutlich beim Ausparken einen parkenden 3er BMW. Es entstand Sachschaden am BMW in Höhe von ca. 750 Euro. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen? Unter Telefon 03735 606-0 werden Hinweise im Polizeirevier Marienberg entgegengenommen. (Kg)

Revierbereich Stollberg

Neukirchen (Bundesautobahn 72) – Diebe entwendeten Ladung von Sattelauflieger

(275) In der Nacht zu Mittwoch machten sich unbekannte Täter an einem auf dem Rastplatz „Neukirchener Wald“ abgestellten Sattelauflieger zu schaffen. Sie schnitten zunächst die Plane an verschiedenen Stellen auf, öffneten anschließend die Türen zum Auflieger und luden zwei Kartons ab, in denen sich Handyzubehör befand. Der Stehlschaden ist bislang nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (Ry)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020